1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Martyn, 7. November 2011.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.082
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Nachdem der IWF nun auch Italien überwachen will, und (nicht nur) dafür die Mittel des IWF aufgestockt werden sollen, hab ich auch in einem anderen Forum kritische Stimmen zum IWF gefunden, die ich für durchaus berechtigt halte.

    Gefällt mir nicht: IWF soll mehr Geld bekommen und Italien kontrollieren (Aktien, Börse, Zertifikate, Wirtschaft, Nachrichten)
     
  2. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Wo ist das Problem?

    Bevor Italien "plötzlich" damit herausrückt, daß man wohl Schulden nicht mehr bedienen kann - weil das mit dem Sparen nicht so geklappt hat.


    Außerdem:

     
  3. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Schulden kann man schon bedienen nur die horrenden zinsen sind das problem:winken:
     
  4. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Stimmt. Diese hohen Zinsen kommen zustande, wenn Vertrauen in ein Land schwindet.
    Also ist die Kontrolle durch den IWF als Vertrauensbildende Maßnahme zu sehen.



    ... und da Altschulden üblicherweise durch neue Schulden bedient werden, können steigende Zinsen zum Problem werden.
    (siehe Griechenland)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2011
  5. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    4.721
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Absolut richtig. (Nicht nur üblicherweise, sondern sogar zwangsläufig)
    Und des Rätsels Lösung gleich mitgeliefert.
    Ich bin begeistert.:)


    Damit revidierst du deinen Irrtum
    quasi selbst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2011
  6. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Träum ruhig weiter von der simplen (eher primitiven) Lösung überhaupt aller Probleme durch ein Zinsverbot.
     
  7. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    4.721
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Alle Probleme? Und du schwätzt von simpel?

    Ich will dich ja in deiner religiösen Geldbetrachtung nicht weiter stören, aber eine kleine Aufgabe hätte ich schon:

    Ich gebe dir einen Kredit von 100€ zu 10% Zinsen p.a.

    Wieviel muss du davon sparen, um nach Jahresfrist deine Schuld begleichen zu können? :D

    Zu simpel, oder?
     
  8. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Denk Du mal darüber nach, was eine erhöhte Geldumlaufgeschwindgkeit - die laut Aussagen eines der Freiwirtschaft zugetanen Ökonoms (neulich im TV) auch beabsichtigt ist - durch Freigeld/Schwundgeld zur Folge hätte.

    Dieses System ist ein prima Inflationstreiber, da die Produktivität niemals mit der künstlich erzeugten hohen Geldumlaufgeschwindigkeit mithalten kann - da Geld ja nun vornehmlich verkonsumiert statt investiert wird, fehlt es zudem als Ressource der Wirtschaft zunehmend.

    Daß Zinseszins ein immanentes Problem ist bestreite ich nicht.
    Jedoch ist ein Zinsverbot keine Lösung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2011
  9. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    4.721
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Palim palim.
    Wer redet von einem Zinsverbot? Nur du.:)
    Ich nicht.

    PS: War die Aufgabe zu simpel oder eher unverständlich?
     
  10. SliderXB

    SliderXB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: IWF will auch Italien überwachen - kritische Stimmen berechtigt

    Tu doch nicht so, als ob Dir die Idee eines Zinsverbots nicht im Kopf rumschwirren würde.:rolleyes:

    Auf einmal - hat mein Argument wohl doch was bewirkt - willst Du von einem Zinsverbot nicht wissen.

    Das, obwohl Du hier das Thema Zinsen selber wieder fett aufgegriffe, und als "des Rätsels Lösung" bezeichnet hast:

     

Diese Seite empfehlen