1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ITV bald FTA? Neue Info....

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Rheinlaender, 7. Januar 2005.

  1. Rheinlaender

    Rheinlaender Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    171
    Ort:
    D
    Anzeige
    Hallo,

    die Verhandlungen zwischen ITV und BSkyB über die weitere Verschlüsselung der Kanäle ITV1 und ITV2 wurde im November neu aufgenommen und der Vertrag um 2 Monate verlängert. Jetzt (06.01.05) scheinen die Verhandlungen endgültig festgefahren zu sein, da ITV offiziell Beschwerde gegen BSkyB bei der OFCOM eingelegt hat (mehr dazu hier: )

    http://www.dtg.org.uk/news/news.php?class=countries&subclass=193&id=557

    Hoffentlich macht es ITV der BBC nach und strahlt sein Programm bald FTA aus, damit das digitale Sat-TV-Monopol der BSkyB-Gruppe langsam aufgebrochen wird.
    In Deutschland hätten wir auch solche Zustände wie jetzt in England, wenn damals Leo's Rechnung bzgl. der Kontrolle über das digitale TV (via D-Box) aufgegangen wäre. Im Königreich ist (leider!) BSkyB der alleinige Herrscher über die Digibox und hat somit ein enormes Druckmittel gegenüber alternativen (konkurrierenden) Programmanbietern durch die Festlegung der Platzierung im EPG.

    Gruss

    Rheinlaender
     
  2. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    Bei digitalspy gibts ne Diskussion dazu:
    http://forum.digitalspy.co.uk/board/showthread.php?t=180812&page=2&pp=25

    Die sind der Meinung, dass ITV wahrscheinlich am 20.1 FTA gehen wird. :D

    (aus dem vom Rheinländer verlinkten Artikel)

    Es sieht so aus, als ginge der Streit nur noch darum, ob die Zuschauer in der UK weiterhin ihre Region auf dem richtigen Programmplatz bekommen, nicht mehr um die Verschlüsselung selber.
    :daumendrück:
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    Die BBC machte das gleiche Trauerspiel durch und gewann. Die senden jetzt auch offen, aber trotzdem kriegt man noch die Regionalvariante wenn man ne Karte hat. Ich hab 3 verschiedene Regionen ;)
     
  4. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    Für ITV ist das wichtig, die senden ja regional unterscheidliche Werbung, da müssen sie die richtigen Zuschauer erreichen.
     
  5. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.407
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    es ist mir nach wie vor ein rätsel, dass sich der "englische konsument" nach wie vor so bevormunden lässt, und murdoch mit all dem mist überhaupt so weit kommen konnte...

    ich hoffe, und denke, dass da für murdoch nun nach und nach immer grössere hürden zukommen werden, die bbc letzten juli war ja schon mal der erste geschmak, die itv-geschichte der nächste, mal sehen wie es weitergeht.

    ciao ciao
     
  6. woodstock69

    woodstock69 Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    221
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    das ist ja auch alles schön und gut. trotzdem hat der "englische konsument" das um WELTEN bessere fernsehprogramm im vergleich zu dem müll der bei uns gesendet wird (was natürlich nicht bedeutet, daß es bei bskyb keinen müll gibt ;)). die anzahl und qualität der wenigen brauchbaren dokumentationen/politjournale im deutschen fernsehen ist leider so weit geschrumpft, daß sich das einschalten imho kaum noch lohnt. von der "zwangsabgabe" einmal abgesehen.
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    Genauso sieht's aus, besser kann man es nicht mehr sagen!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  8. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    Und was wird passieren? Das ITV Programm wird sich zusehends verschlechtern. Schon die BBC durfte auf ihre quotenstarken US Serien wie Malcolm oder Simpsons verzichten und es ist nur eine Frage der Zeit bis Studios wie Buena Vista, die zu einem Vertragsabschluss kurz vor Ende der Verschglüsselung gedrängt wurden, merken, dass sie kostenlos halb Europa mit englischsprachigen Filmen in DVD Qualität versorgen. Da wird noch so einiges auf sie zukommen. Und selbst in der britischen Bevölkerung macht sich so langsam ein Gegenstimmung breit - nicht ohne Grund.

    Aber ich lasse ITV mal fta gehen - die werden in absehbarer Zukunft ja die einzigen bleiben und das ist auch gut so. Für das Programm jedenfalls ist fta bei einem nicht so finanzstarken Rückrat tödlich und einen wirklich Grund hat ITV ja eigentlich auch nicht, außer der BBC nachzueinfern. Und sind wir doch mal ehrlich, ITV hat eben diesen Tick unbedingt der BBC nachzueifern, da war es sowieso nur eine Frage der Zeit bis die sich in diese Richtung entschließen würden. Wobei ich bezweifle das dieser Schritt mehr Zuschauer bringen wird, den momentan ist ITV mit seinem Programm oft über BBC Quote und das trotz Verschlüsselung...
    Das Problem selbst ist ja sowieso hausgemacht. Als die BBC mit Öffnung die fta Kartenausgabe eingestellt hat, hatten die drei anderen terrestrischen ja zwei Möglichkeiten. Entweder selbst ein System auf die Beine zu stellen oder damit zu leben das keine Karten mehr ausgegeben werden. Man hat den günstigeren Weg eingeschlagen und C4 und five scheinen damit ganz gut zu leben. Jedenfalls machen beide keine großen Anstalten fta zu gehen. Für five scheint das sowieso kein Problem zu sein, da man eh immer nur die Nummer vier war und trotzdem mit Programmen wie CSI Top Quoten einfährt und bei C4 munkelt man zwar immer wieder, aber viel wird da auch nicht passieren. Zum einen haben die genug pay-tv Erfahrung (mit den fünf E4 und Film Four Kanälen) und selbst wenn sie wie schon mehrmals gemunkelt E4 fta schicken werden sehe ich nur zwei Möglichkeiten: Entweder verliert E4 seine guten Programme (Friends, The OC, Smallville, ER usw.) und wird zu einer reinen Reality Abspielstation mit 24/7 Big Brother, Little Big Brother, Celebrity Big brother, Big Brother Patio usw. oder aber wird schnell den Bach runter gehen. Denn Insider sind sich einig das E4 ohne die pay-tv Einnahmen nicht lange so überlebene kann, dazu sind die Quoten viel zu niedrig und die Webreinnahmen zu gering.

    Bleibt zusammenfassend zu sagen: wenn ITV fta geht wird sich das Programm auf jeden Fall verschlechtern, ob das im Sinne der Zuschauer sein soll weiß ich nicht. Die BBC hatte zumindest noch den Grund das sie verpflichtet sind so gut es geht zu sparen (das sollten sich unsere ÖRs mal auf die Fahnen schreiben), aber ITV geht es gut und es spricht nichts gegen Murdochs System. Zumindest hat dies zur fortgeschrittensten pay-tv Plattform Europas bzw. der Welt geführt und eben nicht zu einem Hickhack wie bei uns, dass das digitale Fernsehen auf Jahre zurück geworfen hat.
     
  9. The VIP

    The VIP Guest

    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    was ich noch nie verstanden habe: spart man nun wenn man die verschlüsselung aufhebt oder spart man nicht ? Ich habe da einmal einen Link zu Webseite von sky gesehen wo eindeutig stand daß man mit Codierung billiger fährt weil man dann im sky Paket ist und somit das Abo interessanter wird und sky somit mehr Abos erzielt.
    Seit der BBC erzählen aber alle daß es billiger wäre fta über den epg von sky zu senden. Soweit ich jedoch weiß müsste das falsch sein.

    Hier gibt es widersprüchliche Aussagen !
     
  10. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: ITV bald FTA? Neue Info....

    Die einzigen Rechte, die die BBC angeblich verloren hat wegen FTA, sind die von 24 (FOX -> Murdoch -> Sky). Ansonsten gab es nur Vorteile.

    @The VIP - ist nicht widersprüchlich:

    :D Klar sagt $ky das, aber $ky fährt mit Codierung besser, weil, wie Du schon schreibst, sky somit mehr Abos erzielt!
    Den Sendern bringt das NULL, außer den besseren EPG-Platz.

    Beispiel BBC:

    Codierungsgebühren wären 17 Millionen Pfund gewesen, also sind sie FTA gegangen.
    Dann wären sie aus dem EPG geflogen, also hat die BBC den EPG Platz 101, 102 für 2 Millionen Pfund gekauft. Ersparnis 15 Millionen Pfund.

    Von ITV will $ky aber immer noch 17 Millionen Pfund -> wenn die nicht ganz doof sind, gehen sie auch FTA.

    und @re_cgn - ich finde nicht, daß das BBC-Programm schlechter geworden ist ... als Folge von FTA haben sie nur 24 verloren ...
     

Diese Seite empfehlen