1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Italien gibt DVB-T eine Finanzspritze

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von StefanG, 8. November 2006.

  1. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    Anzeige
    Siehe hier:

    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_116052.html

    Italien gibt DVB-T eine Finanzspritze von 120 Mill. Euro.

    Frage:

    Warum ist sowas in Italien von der EU erlaubt, was in Deutschland die EU verboten hat?

    Irgendwas machen wir in Deutschland falsch...


    Interresant ist auch, Zitat:

    Wie meint der Minister das?

    Soll in Italien MPEG4 mit HDTV über DVB-T eingeführt werden?
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Italien gibt DVB-T eine Finanzspritze

    Es ist Ansichtssache, wer etwas falsch macht.
    Ich vermute, es geht um die Verknüpfung von Medien und Politik.
     
  3. Philou5

    Philou5 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.598
    AW: Italien gibt DVB-T eine Finanzspritze

    Inzwischen hat die EU eine Strafe verhängt.

    Auch Mediaset und somit praktisch Berlusconi persönlich - der das ganze ja eingefädelt hat - muss bezahlen :winken: :D
     
  4. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Italien gibt DVB-T eine Finanzspritze

    Man darf auch nicht vergessen, daß Italien die letzten 3 Jahre ca. 300Mio Euro als Subventionen für MHP-Boxen bezahlt hat.

    Und jetzt das:

    Daß das Konzept einer Interakivität auf Karussellbasis vor 5 Jahren schon veraltet war, ist eine Geschichte. Daß die aber wirklich glauben, mit weiteren Subventionen Boxen oder Strukturen in den Markt zu drücken, die wirklich zukunftsfähig sind, ist schon dreist.

    Ich glaube ja was ganz anderes, aber das darf man nur denken :D
     

Diese Seite empfehlen