1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist es nicht schön...???

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von UDO, 24. April 2002.

  1. UDO

    UDO Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Weingarten
    Anzeige
    wie unsere GEZ Gebühren angelegt werden ?

    ARD und ZDF planen neue Programme

    ARD und ZDF planen nach einem Bericht der ?Zeit? neue Programme. Der neue ZDF-Intendant Markus Schächter will das ZDF von einem Einkanalsender zu einer Senderfamilie entwickeln. ARD- Programmdirektor Günter Struve kündigte an, einen digitalen Musikkanal zu gründen und dafür einen digitalen Info-Kanal aufzugeben. Dies berichtete die ?Frankfurter Allgemeine Zeitung?.

    Schächter hatte bereits vor seiner Wahl zum Intendanten darauf hingewiesen, wie wichtig eine Mehrfachverwertung der ZDF-Programme sei. Mit mehr Kanälen soll der Mainzer Sender besser auf ?Individualisierung der Lebensstile und Fragmentierung der Zuschauerschaft? eingehen

    Quelle: Infosat.de

    Gruß
    Udo
     
  2. Sci-Fi

    Sci-Fi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2001
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Irgendwo
    Tja UDO, bei diesen Zwangsleistungen ziehen all jene, die jetzt bei Premiere den wilden Mann markieren, komischerweise den Schwanz ein.

    Gruß Sci-Fi

    <small>[ 24. April 2002, 23:58: Beitrag editiert von: Sci-Fi ]</small>
     
  3. Evil

    Evil Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    702
    Ich erwarte auch von den öffentlich-rechtlichen Leistung. Es zeigt sich aber immer wieder das es unmöglich ist die Leute zu sammeln. Die einen wollen dies die anderen jenes, auf einheitliche Grundforderungen und Massenwirksamkeit kommt man so nicht. Bei Fußball schreien halt alle laut auf, bei anderen Sachen ist es den meisten schlicht und einfach schnurz egal.

    Ich halte die öffentlich-rechtlichen durchaus für wichtig und die GEZ Abgaben für gerechtfertigt - die sind übrigens im Vergleich mit anderen Ländern, gar nicht so hoch. Auf die Öffis möchte ich also auf keinen Fall verzichten.

    <small>[ 25. April 2002, 00:43: Beitrag editiert von: Evil ]</small>
     
  4. AlterEgo

    AlterEgo Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    238
    Ort:
    NRW
    Da muß ich Dir zustimmen.

    Betrachtet man nicht nur ARD und ZDF, sondern die komplette Familie, so wird einem doch einiges geboten, was die Privatsender im Leben nicht ins Programm nehmen würden.

    Im übrigen sind Magazine wie WISO, Monitor, Report etc. doch eigentlich nicht mehr wegzudenken. Sie mögen zwar auch nicht immer zu 100% recht haben, aber vermitteln sie dem Zuschauer eine höhere Kompetenz als die Pseudo-investigativ-informativ-aufklärerisch und reißerischen Nachahmer der Privaten.

    Insbesondere der ZDF-Info-Kanal ist für uns gern gesehener Lückenbüßer, wenn auf unseren zahlreichen Sendern nichts interessantes läuft oder man auf den nächsten Filmstart wartet. Man erhält auf diese Weise so manch wichtigen Tip, den man ohne ZDF-info sicherlich verpaßt hätte.

    Insofern zahle ich die GEZ zwar nicht gerne, aber ich weiß auch, daß ich etwas dafür bekomme, was ich anderswo erst mühsam zusammensuchen muß.

    <small>[ 25. April 2002, 01:01: Beitrag editiert von: AlterEgo ]</small>
     
  5. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Die digitalen Extrabonbons wie z.b
    ZDF doku/info oder Eins extra/muxx sehe Ich ganz gerne außerdem vermisse Ich die Tagesschau bei Premiere winken

    Es gibt schon ganz gute Sachen dort und nur Premiere ohne die öffentlich-rechtlichen ist doch auch nix.

    Die Mischung macht es eben und vor allem nach wie vor der Preis den man dafür bezahlt (bezahlen muß).

    Und schon wären wir wieder beim (ur)altem Thema breites_

    Gruß
    Frank M
     
  6. Sci-Fi

    Sci-Fi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2001
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Irgendwo
    Hi FrankM

    Ich stimme Dir vollkommen zu. Auch ich halte die öffentlich, rechtlichen für unverzichtbar. Das große Problem ist aber, daß wir als Gebührenzahler generell überhaupt kein Leistungsverweigerungsrecht haben um Druck zu machen. Naja und diese KEF entscheidet ja ohnehin immer für die öffentlich, rechtlichen. Im Prinzip also ein Faß ohne Boden.

    Gruß Sci-Fi
     
  7. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Sci-Fi

    Richtig

    Ich nenne das Staatlich auferzwungende "Fernseh Steuer".

    Preis/Leistungsverhältniss O.K ?? darüber läßt sich streiten winken

    Wirds teurer?
    Mit Sicherheit!

    Vertragslaufzeit:
    Wie alt möchtest du werden breites_

    Premiere:

    Freiwilliger Luxus

    Preis/Leistungsverhältniss O.K ?? darüber läßt sich streiten winken

    Wirds teurer?
    Mit Sicherheit!

    Vertragslaufzeit:
    12/24 Monate

    Trotzdem braucht man beides um alles zu haben.

    Das ist (immer noch) das Problem.

    Deine Lösung ?

    Gruß
    Frank M

    <small>[ 25. April 2002, 03:39: Beitrag editiert von: Frank M ]</small>
     
  8. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
     
  9. Superkolbi

    Superkolbi Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Aschaffenburg
    Also ich finde die ÖR-Informationssender auch Klasse. Ich hoffe, das keiner von denen eingestellt wird. Allerdings sind die Kosten für die Ausstrahlung wohl sehr gering (die Rechte an den Sendungen sind vorhanden, Personalkosten sind wohl zu vernachlässigen.
     
  10. Papageno

    Papageno Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Anif
    Genau!!! Jeder bezahlt brav seinen Obolus und keinen Menschen interessiert zum Beispiel, daß auch in den ÖR die Werbung mehr und mehr zunimmt.

    Aber als das Thema "Premiere und Werung" kürzlich in diesem Forum diskutiert wurde, ging ein Proteststurm durch die Massen, der sich gewaschen hat.

    Gruß

    Papageno
     

Diese Seite empfehlen