1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist es erlaubt als PW-Kunde Linux auf der gekauften d-box zu installieren ?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von hirbeltom, 14. August 2002.

  1. hirbeltom

    hirbeltom Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ettlingen
    Anzeige
    Darf man auf seiner eigenen d-box linux installieren oder vertößt man gegen die agb`s von Premiere ? Wer weiß genaueres ?
     
  2. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    Ist schwierig zu beantworten. Premiere schränkt im Kaufvertrag die Nutzung der Box ein unter anderem werden auch "Manipulationen" untersagt. *Diese* Einschränkung kann man getrost ignorieren, da die Box Dein Eigentum ist. Wenn Du möchtest darfst Du sie aufschrauben und in ein Katzenklo umwandeln.

    Interessanter ist folgendes : Um die Box in den Debug-Modus zu versetzen und das herauskopieren der für Linux notwendigen Dateien. Das ist rechtlich schon eher in einer Grauzone da es sich im weitesten Sinne um "Reverse Engeneering" handelt.

    Nach Premiere-Lesart ist darüber hinaus eine Linux-DBox wohl kein zugelassener Receiver mehr.

    Gruß
    Kuh
     
  3. UlliHönes

    UlliHönes Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Gestungshausen
    Technisches Equipment:
    Nokia SAT 2xI Avia600 GTX DBT-Image vom 15.01.2006
    Nokia SAT 2xI Avia500 GTX NovaTux-Image Release Neutrino 26.03.2006
    In diesem Zusammenhang wurde hier schon mal ein Interview gepostet.
    Einfach mal reinhören:

    http://dj-partner.de/linuxdbox.mp3

    Das sind ca. 45min (ca.10MB), in denen eigentlich alles gesagt wird
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ich glaube aber das Premiere Linux auf der D-Box2 stillschweigend duldet winken Sonst hätten sie schon Rechtliche Schritte gegen die LinuxForen eingeleitet und man hätte auch Programiertechnisch es sicher erheblich erschweren können. Immerhin gehen die D-Boxen jetzt weg wie warme Semmeln winken Denn mit der Original Soft ist die Box nicht zu gebrauchen.
    Gruß Gorcon
     
  5. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Gekauft ist gekauft und somit in das Eigentum des Käufers übergegangen. Da darf Premiere rechtlich nichts einschränken. Natürlich ist es verboten die Box so zu manipulieren, dass man Premiere damit ohne gültige Smartcard entschlüsseln kann. Das hat aber nichts mit der Box an sich zu tun.
     
  6. Rheinberger

    Rheinberger Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Rhauderfehn/Ostfriesland
    Technisches Equipment:
    Mutant HD 2400, Deltacam Twin, 2x Gigablue IP-Box
    Hi Leute!

    Ich hab' auch Linux auf der Box. Ab 01. August funktionierten bei mir plötzlich die PLUS-Kanäle nicht mehr (habe 2-Jahres Superpaket-Abo).
    Ich also bei der Hotline angerufen. Die fragten mich dann: "Was gibt's denn für eine Fehlermeldung?" Worauf ich antwortete: "Keine, denn ich hab' Linux auf der Box."
    Daraufhin bat mich die Dame mal bei der Technik-Hotline anzurufen, was ich dann auch tat.
    Ich habe dem Herrn von der Technik dann gleich gesagt daß ich Linux habe "weil mir diese Software viel besser gefällt" und die Plus-Kanäle nicht funktionieren. Er fragte mich dann nach meiner Kartennummer, die ich ihm sofort nannte. Er schickte dann ein Freischaltsignal und schon war's wieder helle.
    Alles in allem war der Mann sehr freundlich, kein Kommentar wegen Linux - scheint also geduldet zu sein.

    Ich frage mich allerdings, ob Premiere sich die Leute notiert die Linux haben um dann evtl. später mal zu meckern?

    Generell gefragt: Ist es vielleicht nicht doch besser, denen von Linux nix zu erzählen?

    Ciao,

    Rheinberger
     

Diese Seite empfehlen