1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist ein Topfield der richtige für mich?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von SupDo, 17. Januar 2005.

  1. SupDo

    SupDo Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    99
    Anzeige
    Hallo

    Nachdem ich mich dumm und dämlich gesucht habe, bin ich auf den Top 5500 gestoßen. Ob es der richtige ist, weiß ich nicht. Der Preis ist ja ziemlich hoch.
    Ob es noch eine Alternative gibt, weiß ich nicht, daher bin ich auf die Profis unter Euch angewiesen.
    Hier liste ich nochmal meine Anforderungen auf.

    Ich suche einen Receiver (HDD???) mit dem ich aufnehmen kann.
    Um die Aufnahmen auf DVD archivieren zu können, benötigt der Receiver eine Anschlußmöglichkeit an den PC.
    Da ich kein Netzwerk habe, sollte der Receiver nichts gegen eine Anbindung an W-LAN haben.
    Die Festplatte des Receivers sollte auswechselbar sein.
    Als schönes AddOn sollte die Möglichkeit bestehen, ein Programm zu schauen und eines aufzunehmen.
    Premiere und andere Pay TV´s sollten auch möglich sein.

    Mir ist da noch die Dreanbox 7000 ins AUge gesprungen, sowie die dBox II. Wobei ich dazu sagen muss auf die Idee mit einer dBox hat mich ein Kollege gebracht, ein Linux spezie.

    Wenn ich einen Top erwerbe, kann ich dann die HDD einfach ausbauen und an meinen Win Rechner anschließen? Wird die sofort erkannt?

    Ich danke schon mal im vorraus für die vielen Antworten und ich hoffe, dass ich Euch bald von einem Kauf berichten kann.


    Gruß

    SupDo
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Ist ein Topfield der richtige für mich?

    Das was du haben willst kriegst du sehr viel billiger mit dem Topf4000. W-lan kann wenn überhaupt nur die Dreambox. Dafür solltest du aber zumindest etwas Ahnung von Linux haben, weil das einrichten eines Netzwerks nicht ganz einfach ist. Und das ausbauen der Platte würde ich dir beim Topf ohnehin empfehlen. Das geht wesentlich schneller wie über USB oder Lan. USB braucht für 1GB (ca ne halbe Stunde Film) rund 10 Minuten. Bei Festplatte am PC dauerts grade mal ne Minute.

    Gruss uli
     

Diese Seite empfehlen