1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Falco_lebt, 27. April 2005.

  1. Falco_lebt

    Falco_lebt Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    50
    Anzeige
    hallo kollegen,

    sehe seit ein paar wochen digitales sat-tv.
    vorher hab ich mich mit analogem tv über die dachantenne und mit 7 programmen begnügt.

    ich lese jetzt immer wieder hier im forum, dass die bildqualität beim digitalen sat-tv schlecht oder zimindest nicht gut ist.
    ist das beim einsatz eines halbwegs hochwertigen equipments und bei ordentlicher installation und ausrichtung der schüssel wirklich so?

    also ich bin mit der bildqualität rundum zufrieden; einzig bei langsamen aus- und einblendungen kann ich ein paar pixel erkennen. das allerdings auch nur, wenn ich sie sehen will und mich darauf konzentriere.

    liegt das daran, dass ich bisher mit meiner analogen tv-analge nicht sonderlich verwohnt war, oder muss ich zum augenarzt gehen :D :D :D

    p.s.: hab einen guten 100hz fernseher von sony
     
  2. Skygucki

    Skygucki Silber Member

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    Hallo Freunde,

    da ich nun wirklich nicht durch unsere Uralt-Kabelanlage verwöhnt wurde, die sich bei bestimmten Programmen so verhält wie meine vorherige, in der alten Wohnung installierte analog-Sat-Anlage bei Schneesturm, bin ich vollauf begeistert mit der neuen diditalen Anlage. Der direkte Vergleich beim Umschalten ist schon sensationell: Rauschfreie Programme überall.

    Die Beschwerden über das überalterte Kabelnetz sind zahlreich, wurde ich doch immer wieder darauf verwiesen, daß es bestimmt am Fernseher liegt.

    Vera....en kann ich mich alleine.

    Mal sehen, was die vor 4 Wochen eingereichte Beschwerde beim Vermieter bringt (Wohnungsgesellschaft).

    Skygucki
     
  3. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    Das Digitalbild ist sehr gut im Vergleich zu analog.
    Theoretisch könnte es zwar noch besser sein, aber das merkt man bei "normalen" Fernsehern nicht.
    Nur bei Flachbildschirmen oder evtl. extrem großen Fernsehern nimmt man die Pixel besser wahr.

    Also beim Fernseher lieber (noch) kein Hightech-Equipment kaufen ;)
     
  4. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    Hallo,

    warum brauchst Du eigentlich eine Bestätigung - egal ob positiv oder negativ - über die Qualität der digitalen Sender. Du hast doch Augen im Kopf!

    Wichtig ist zunächst, dass der Receiver und das TV-Gerät über ein gutes Scart-Kabel mindestens im RGB-Modus angeschlossen werden. Ob der 100-Hz-Modus viel bringt, wage ich zu bezweifeln. Lieber mit den originalen 50 Hz schauen und dafür keine Leuchtstofflampen einschalten, so lange man TV schaut.

    1. wenn schlechte Qualität über den Satellit gesendet wird, kann auch keine bessere bei herumkommen.

    2. wenn man Digital-Sat nur über einen Computer-Monitor schaut, fallen natürlich Bildfehler sehr stark auf.

    3. Leider wird aus Kostengründen - ein Transponder muss eben so voll wie möglich mit Sendern zugestopft werden - nicht in der Qualität (Datenrate, Auflösung) gesendet, die technisch möglich wäre.

    Seit 1991 schaue ich über Satellit, damals analog, ab 1998 auch zusätzlich digital, seit ein paar Jahren nur noch digital mit Receiver am TV und digitaler Sat-Karte im PC zum Aufnehmen und anschließendem DVD-erstellen, als Ersatz für den Videorecorder.

    Sehen und auch Hören ist immer auch ein subjektiver Eindruck. Einer sieht schon Artefakte im Bild wo ein Anderer sich noch am guten Bild erfreut.

    Ich habe natürlich nicht das Geld, um diverse Sat-Receicer auszuprobieren. Mit der Premiere D-Box hat es bei mir angefangen. Danach habe ich nur noch Sat-Receiver von Technisat gekauft.

    :winken:Wenn Dir das Bild gefällt, was willst Du mehr. Lass Dich nicht von gewissen Miesmachern verunsichern. Ich möchte jedenfalls nicht mehr auf digitales Fernsehen verzichten, auch wenn noch viele Verbesserungen möglich wären.


    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2005
  5. Skygucki

    Skygucki Silber Member

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    Hallo boina,

    da läuft unser oller Mischibischi 70cm seit 7 Jahren ohne Fehler, warum sollte ich mir da einen LCD - Teil kaufen, merke ich doch, daß bei den Monitoren bei uns im Theater die Ersatz- und Ausfallquote so hoch ist, daß ein Privatkunde nicht erfreut sein würde. Ein guter Freund ist in der Entwicklung bei Philips in Hamburg beschäftigt und riet mir inständig von Neukäufen ab, da die Lebensdauer nach Beendigung der Garantie oder der Gewährleitung nicht gegeben ist. Wer das Geld hat, immer etwas Neues braucht und sich im 1/4 Jahresrhythmus ein neues Mobiltelefon gönnt, bitteschön. Warum soll ich mein Geld nach China verbrennen? :rolleyes:

    Grüße: Skygucki
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2005
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    einige sender haben digital ein gutes bild, z.b. ZDF und einige ein grauenhaftes. dau zählen z.b. sat1, pro7 und tele 5.
     
  7. AudioPurist

    AudioPurist Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    174
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    Noch haben wir über DVB-S eine echt gute Bildqualität :).
    Das kann sich aber schnell ändern wenn die Kapazitäten knapp werden.

    Wem das nicht reicht der sollte sich ein kleines TV-Gerät zulegen ;)
     
  8. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    Welche Kapazitäten werden knapp? Es dürften doch nach den zu erwartenden analogen Abschaltungen eher weitereTransponder für digitale Übertragungen frei werden.

    Gruß
    Rainer
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    naja, es geht so aber gut ist es nicht.

    astra wird schon noch neue sats hochjagen. müssen sie auch sowieso irgendwann wenn die alten im ar... sind.
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Ist die Bildqualität wirklich soooo schlecht?

    so schnell wird das mit analogabschaltungen wohl nicht gehn. weil dann geht das deutsche volk (und die bild) mal wieder auf die barrikaden. so ist das doch hierzulande.
     

Diese Seite empfehlen