1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist der 5000/5500 besser als

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Omata, 7. September 2005.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
  2. bathen

    bathen Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Ist der 5000/5500 besser als

    Hallo Omata,

    ich bin seit 2 Wochen Besitzer eine Topf 5500 und bin bis jetzt sehr zufrieden.
    Der Relook 300 stand damals auch auf meiner Liste wie auch weitere Modelle von Homecast, Humax.....
    Nachdem ich mich ca 4 Wochen mit SAT Festplattenrecorder beschäftigte haben und unmengen Stunden im Internet nach Erfahrungen der Besitzer geforscht habe wurde die List immer kleiner.
    Die Gründe die zum Schluss für den Topf sprachen waren:
    • Sehr gute Unterstützung in diesem Forum und im Topf Board:winken:
    • Viele verfügbare TAP:D
    • Das Display, ich kenne keinen anderen der das hat.:love:
    mfg
    Detlef vbmenu_register("postmenu_951514", true);
     
  3. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Berlin
    AW: Ist der 5000/5500 besser als

    Ich war auch mal Besitzer eines Relook 300s und nicht zufrieden damit. Das Gerät produzierte sporadisch Bild oder Tonaussetzer und dagegen gibt es auch (noch) keine Lösung. Mit Glück erwischt man ein einwandfreies Gerät. Sonst muß man mit den Fehlern leben oder das Gerät zurückgeben. Wenn man von der Festplatte auf den PC überspielen will geht das wegen usb1.1 nur etwa 1/3 so schnell wie beim Topfield im Normalmodus. Auf AC3 muß man bei der Aufnahme verzichten. Das vom Relook erzeugte MPEG-File muß bevor es z.B. mit ProjectX weiterverarbeitet werden kann, erst konvertiert werden. Dieses Programm verarbeitet aber nur Dateien bis 4GB, was für viele Spielfilme nicht ausreicht. Ich habe den Tausch Relook 300 gegen einen Topfield 5000 nicht bereut, auch wenn ich noch tüchtig zuzahlen mußte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2005

Diese Seite empfehlen