1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist das System Digitaltauglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von curverb, 10. Januar 2004.

  1. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe eine Komplette Anlage, aber leider nur analog.Jetzt wollen wier auf Digital umsteigen.Erst mal ca.2 Receiver weitere folgen dann noch.

    Es ist ein Original Kathrein 60cm Spiegel mit Twin-LNB und 4 fach Multischalter.

    So nun zu meiner Analge:

    Kathrein Twin-LNB Nr.:167852
    SHF/GHz 10,7-12,75

    H 950-3000 MHz
    H/V 950-2150 MHz

    BSME7-503 A

    Nun die Daten von meinem Multischalter mit 4 Ausgängen.

    Neusat PSME 04/P
    47..2200MHz twintauglich
    Sat-Multischalter mit terr. Einspeisung

    Nun wollte ich fragen, ob diese System Digitaltauglich ist.

    Christian
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.046
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das wird ein Kathrein LNB sein, das man mittels einer UWS Weiche "digitaltauglich" machen kann.
    Du benötigst entweder eine UWS78 + Multischalter oder eine UWS79 wo man gleich 2 Receiver anschliessen kann.

    http://www.kathrein.de/include/faq/faq.cfm?nr1=01&nr2=04&nr3=04

    Blockmaster

    <small>[ 10. Januar 2004, 17:33: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich tippe auch auf ein UAS474 oder UAS478. Am besten schaust du dir mal auf www.kathrein.de die Beschreibung zum UWS78 an. Falls du jedoch problemlos 4 Kabel vom LNB zum Multischalter legen kannst, dürfte die Anschaffung eines neuen Spiegels, eines Quattro-LNBs und eines neuen 5/x-Multischalters die preiswertere und sicherere Variante sein.
     
  4. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Ja mein LNB ist ja schon Digitaltauglich, wie ich eben gelesen habe.Nur das Problem ist, dass ja der Multischalter nicht digitaltauglich ist oder?

    Also ich hab ja bis jetzt noch zwei ausgänge an meinem LNB die in ein Multischalter gehen und von da an wieder 4 raus.
    Jetzt möchte ich,nur einen Digitalreceiver vor erst mal hohlen, und später Nachrüsten.
    Wie muss ich vorgehen?

    Christian
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    das LNB ist digitaltauglich. Müsste ein Kathrein UAS 478 (10,7 – 12,75 GHz) sein. In Verbindung mit eine Kathrein UWS 78/79 wird jedoch erst der digitale Bereich nutzbar.

    Hier die Aussagen laut Katalog:
    - UAS 478 ermöglicht den Empfang der unteren Bereiche
    - Ein Nachrüsten mit der UWS 78 erweitert die Anlage auf den oberen Bereich

    Da ich den Multischalter nicht kennen, so kann ich nur grundsätzlich einen Multischalter mit 4 Eingängen empfehlen. Der Umsetzer/ Bereichsweiche UWS besitzt bereits einen terr. Eingang.

    Sollen zunächst nur zwei Geräte betrieben werden, so kann zunächst auf den Multischalter verzichtet werden. Kabel für beide Geräte direkt an UWS 79 anschließen.

    Blockmaster hat es bereits richtig dargestellt, war schneller.
    sch&uuml

    Mach bloß nicht den Unsinn und wechsel den Spiegel und das LNB. Hans2 wie kannst Du so eine Empfehlung abgeben??? durchein

    <small>[ 10. Januar 2004, 17:42: Beitrag editiert von: kopernikus23 ]</small>
     
  6. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Also funktioniert dass mit dem Multischalter nicht mehr, so wie ich das sehe.

    Also ein neues LNB möchte ich vor erst nicht kaufen, da dieses noch nicht so alt ist.

    Brauche ich bei nur 2 Teilnehmer keinen extra Verteiler?

    Christian
     
  7. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Für was soll dieser UWS 79 gut sein?
    Das LNB ist doch schon Digitaltauglich.
    Meinen Onkel hatt zwar kein Kathrein LNB aber es funktioniert bei ihm auch ohne so ein UWS 79.

    Christian
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Ist ja nur zutreffend für dieses LNB mit dieser Besonderheit (gesamter Frequenzbereich auf einem Ausgang, daher auch das Zitat aus dem Kathrein- Katalog).

    Diese Variante erlaubt es z.B. mit nur 2 Kabel bis zum Keller sowohl das analoge als auch das digitale Signal bereitzustellen. Dies ist für Leute wichtig, die aus unterschiedlichen Gründen nicht zusätzlich 2 weitere Kabel verlegen können.

    Hier im Forum war dies vor längerer Zeit mal ein Thema.
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.046
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das ist ein spezielles LNB wo erst später (In der UWS Weiche) das High-Band in den richtigen Freqenzbereich "geschoben" wird.
    Die UWS Weichen(78/79) machen aus dem LNB also nachträglich ein Quattro LNB.

    Heutzutage wird natürlich gleich ein LNB verbaut was digitaltauglich ist.

    Blockmaster
     
  10. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Ihr müsst mir das leider besser erklären, da ich mich nicht besonders gut auskenne.

    Ja aber laut kathrein brauch ich nix weiter als entweder ein 2 oder 4er LNB und damit einfach zu den receivern sonst nix.
    Terr. Antenne habe ich ja auch keine.
    Da ich aber kein 4er LNB habe sondern nur ein 2er brauch ich noch einen Multischalter.
    Welcher ist dafür geeignet?
    Meiner wohl ja kaum oder?

    Christian
     

Diese Seite empfehlen