1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Johof, 3. November 2005.

  1. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    Anzeige
    Ich bin nun über drei Monate nicht mehr in meiner Stadt gewesen und habe irgendwie das Gefühl, daß nun in meinem Viertel viel mehr Sat-Schüsseln an den Häusern und Balkonen zu sehen sind, als vorher. Oftmals hängen sogar mehrere LNBs dran. Es scheinen also in letzter Zeit ziemlich viele Menschen auf Sat umgestiegen zu sein. Allerdings muß man auch berücksichtigen, daß dort viele Ausländer wohnen, die ja eher mal zur Schüssel greifen, aber das kann man ja von außen nicht sehen. Habt ihr bei euch in euren Gegenden auch ähnliche Beobachtungen gemacht? Hat der Sat-Empfang in letzter Zeit stark an Popularität gewonnen? Und wie sieht es bei den Händlern unter euch aus, ist der Umsatz in letzter Zeit stark gestiegen? Ich gehe jede Wette ein, daß der Sat-Empfang in den nächsten Jahren noch deutlich an Popularität gewinnen wird, zu Lasten der Kabelbetreiber, die mit ihrem Handeln immer mehr Menschen zum Umstieg auf Sat bewegen werden.
     
  2. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    Ich kann jetzt nur mal für mich sprechen und da ist es so, dass ich es auf Dauer leid bin, jeden Monat x-Euro an meinen ehemaligen Kabelbetreiber ish zu überweisen, wenn ich das gleiche, bzw sogar noch ein weit größeres Angebot mit einmaligen Kosten per Sat-TV bekomme. Es war für mich also eine Kosten- als auch Quantitätsfrage und ich denke, das werden die entscheidenden Gründe für den Umstieg auf Sat bei den meisten sein.

    Inwieweit es in der letzten Zeit mehr Schüsseln auf den Dächern/Belkonen etc geworden ist, kann ich nicht beurteilen. Man darf aber nicht vergessen, dass man selber bei so einer Sache von einem recht objektiven, zu einem relativ subjektiven Ergebnis auf Dauer kommt. Als ich mir meinen Peugeot 206 gekauft hatte, fielen mir unglaublich viele Peugeot 206'er auf, die plötzlich durch die Stadt fuhren. Vorher hatte ich da keinen Blick für. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies bei den Schüsseln überall auch so ist, zumindest merke ich das selber. Seitdem ich vor 2 Wochen ne Schüssel installiert habe, schweifen meine Blicke dauernd nur noch auf die Dächer der Nachbarn ;-)

    Aber generell wird es bestimmt eine Tendenz hin zur Schüssel oder zum DVB-T geben, denn die dauerhaften Kosten für Kabel-TV sind meiner Ansicht für das was man geboten bekommt, nicht wirklich gerechtfertigt.
     
  3. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    ich auch! Und dann wirbt kabeldeutschland noch damit, dass sie das digitale fernsehen bringen! das ist eine echte frechheit! Kein Wunder das alle auf Sat umsteigen: Kabel anlaog ist müllqualität; kabel digital hat nur ard/zdf also keine privaten; außerdem kostet der "spaß" ca.15€ im Monat! Über Sat gibt es aber nun auch die privaten in digitaler qualität und das sogar gratis! Dann ist es ja wohl klar das man auf Sat umsteigt. Immer nach dem Motto: Weniger zahlen, aber mehr bekommen! und so ist es auch
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    Servus,

    ich bekenne mich Schuldig, habe diese Jahr schon 20 Kabelkunden abgeworben und genauso viele Häuslebauer zum DVB-S geworben.

    Stimmt dieses Jahr war sehr ertragreich. :)
     
  5. infiltr8

    infiltr8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    Hab mehrere meiner Freunde zu Satellitenempfang bewegen können...
    1. Wegen der Kostenersparnis von 170€ im Schnitt pro Jahr

    2. Hatten alle Analoges Kabel oder terr. Antennen Empfang über DVB-T

    3. Hab alle von der Qualität überzeugen können und vor allem fanden alle (männlichen Geschlechts) die überaus große Senderanzahl nett


    @Johof: ich teile da deine Auffassung .. in meiner Nachbarschaft verhält sich es auch so das viele auf Setellit umgestiegen sind .. meist wegen der Kosten wie ich auch von meinem Nachbarn erfuhr der sich, nachdem ich meine Anlage erneuerte, auch vom Fachmann (leider nicht von mir) eine Anlage installieren liess.
     
  6. RogerMS

    RogerMS Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    Hallo, ja kann ich bestätigen. Hier sind auch deutlich mehr neue Sat Antennen zu sehen.

    Das hat meiner Meinung nach folgenden Grund:

    Hier in NRW wurden Ende 2004 die Terr. analogen Sender abgeschaltet. Nun warteten alle darauf, das DVB-T kommt. Ist aber bis heute nur in den Ballunggebieten so. Und wo es schon empfangbar ist, sind alle sehr enttäuscht, von der teileweise echt miesen Bildqualität.

    In meinem Bekanntenkreis sind schon mehrere wieder von DVB-T auf DVB-S umgestiegen, weil sie sich diese Bilder nicht mehr antun wollten.

    Auch werden ja die, noch in Zukunft erfolgenden, DVB-T Gebiete nur noch die Offentlich-rechtlichen Sender austrahlen. Das reicht vielen nicht.

    Also gibt es überall neue Sat Antennen.
     
  7. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    DVB-T soll eine schlechte Qualität haben? Hm, kann ich ehrlich gesagt nicht behaupten, wir werden aufgrund nicht möglicher Kabelverlegung teilweise die Schlafzimmer mit DVB-T versorgen und das läuft zumindest im Ballungsgebiet Duisburg sehr gut. Mit einer kleinen Stabantenne kommen alle 24 Programme glasklar rein. Aber okay, mag sein, dass es nicht überall, insbesondere in den Randgebieten nicht so ist. Ich kann mich allerdings nur positiv über DVB-T äußern, denn wenn wir sowas vor 10 Jahren gewußt hätten, wäre sicherlich die terr. Antenne nicht bei uns entfernt worden ;-)
    Derzeit sind aber neben den öffentlich rechtlichen auch alle "Hauptprogramme" der Privaten, also Sat1, RTL, Kabel 1, Pro 7 etc zu empfangen. Soll dies etwa mal geändert werden?
     
  8. Johof

    Johof Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Nottuln
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    Ich bin ja mal gespannt, wann der Sat-Empfang die 50%-Marke überschreitet. Vielleicht schon bald.
     
  9. blackandwhite

    blackandwhite Senior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    160
    Ort:
    ab nächster woche HH
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    das wird kommen ! hab auch jemand in meinem bekanntenkreis gehabt..iiihhh satfernsehene etc.

    nu hat er auch sat tv (meine ex anlage) bei sich stehen und ist doch sehr verblüfft, wie toll die programme in sachen bildqualität und ton sind...

    hab hier zwar kostenlos kabel aber meine satschüssel hab ich einfach ins rosenbeet gestellt *G* egal..der hausmeister war zwar nicht davon angetan , aber wie es sich nachher rausstellte ist er auch sat-fan.....

    also konnte die 85 er schüssel dort stehen bleiben....
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Ist das Sat-Fieber ausgebrochen?

    Auch bei mir scheint es so als wenn die Antennen an den Hauswänden und Balkonen ständig mehr werden.
    Auch bei mir leben viele Ausländer aber auch die deutschen steigen immer öfter auf Sat um ,weil z.b. die Große Auswahl dort besteht udn alle deutschen privaten eben Digital senden.Und es keine weiteren monatlichen kosten bringt.
    Ich bin froh ein Satman zu zu sein.
    Satman --nicht Sandmann :D
     

Diese Seite empfehlen