1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ist Adguard sicher?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von suniboy, 21. Juni 2016.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    1.635
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    angeregt durch die ganze Ablocker-Diskussion frage ich mich wie sicher ist eigentlich Adguard für Android und was ist ein lokal VPN?

    Ich meine, der ganze Internetverkehr soll ja über diesen lokalen VPN umgeleitet werden und man müsse der App vertrauen, aber kann man dabei auch seine Bank-App nutzen? Wird da was ausgelesen? Ja, solche Fragen beschäftigen mich über Adguard und diese Funktionsweise...

    Sorgen berechtigt oder nicht?
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    So wie ich das verstehe, wird lokal ein VPN Server auf dem Smartphone installiert. Alle Netzwerkverbindungen gehen dann über diesen lokalen VPN Server und dieser wird jegliche Verbindungsanfragen zu Werbeseiten/Adressen blockieren, damit man keine Werbung mehr bekommt.
    Natürlich wäre es denkbar, dass dieser lokale VPN Server interessante Daten unbefugt filtert und weiterleitet, sofern diese unverschlüsselt übertragen wurden.
    Allgemein gesprochen könnte das also schon problematisch sein, da man sich damit einen "Man in the middle" installiert, der zumindest mit den unverschlüsselten Daten machen kann, was er will.
    Klar muss sein, dass niemand aus reiner Nächstenliebe solche Produkte anbietet, da Adguard aber Geld für seine Dienste verlangt, kann es schon seriös sein.

    Alternativ dazu wäre vielleicht ein Adblocker für den Browser zu überlegen, da gibt es für Firefox und den Samsung Browser (abhängig vom Smartphone) zumindest was im Angebot. Allerdings wird damit Werbung in Apps nicht unterbunden, stellt aber auch keinen so globalen Eingriff in die Netzwerkkommunikation dar.
     
    suniboy gefällt das.
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    1.635
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also es geht mir in erster Linie um mein Android-Tablet und nicht so sehr um mein Android-Handy, da ich eigentlcih damit nur wenig surfe sondern nur kurz Informationen aus dem Netzt ziehe und fertig. Tablet ist mir schon wichtig, da man damit auch richtig surfen kann und entsprechend lange man sich mit dem Tablet im Netz aufhält. Was meine sog. Bank-Sorgen sind muss man dazu sagen dass ich die hauseigene App der Bank aus dem Store nutze und die wohl verschlüsselt sein durfte. Dort in der App sind schon meine Zugangsdaten gespeichert, müßte aber jedes mal die die 5stellige PIN manuell eingeben (ist auch gut so). Die Frage ist jetzt ob dabei was passieren kann (vom Tablet mache ich ohnehin keine Überweisungen, sondern schaue eher nach dem Kontostand) oder ob ich jedes mal die Verbindung zu diesen lokalen VPN Server trennen sollte um nachzuschauen und dann wieder einzuschalten?

    Also momentan bin ich mit dem Dolphin Browser unterwegs, aber dieser blockt so gut wie keine Werbung. Mit den anderen Browsern komme ich überhaupt nicht klar...
     

Diese Seite empfehlen