1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ISIO SC - Anzeigefehler bei HD-Sendern

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von deb10042, 26. Mai 2021.

  1. deb10042

    deb10042 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    auch wenn ich weiß, dass Ferndiagnosen immer schwer sind, möchte ich trotzdem mal hier anfragen, ob ihr Ideen oder vielleicht eigene Erfahrungen mit dem Auftreten und der möglichen Ursache des folgenden Problems habt:

    Mein ISIO SC hat vor einigen Wochen angefangen, beim Anschauen von HD-Sendern immer wieder mal "Klötzchen" im Bild zu zeigen, die nach kurzer Zeit wieder verschwanden.
    Anfangs habe ich das nicht so ernst genommen und dachte, es könne vielleicht an irgendwelchen ungünstigen Wetterlagen liegen.
    Der Effekt trat dann jedoch immer öfter auf und zwar jeweils erst nach einer Weile Fernsehen. Ich habe bisher dann immer auf einen Nicht-HD-Sender umgeschaltet, der ohne Probleme angezeigt wurde/wird. Meine Annahme, dass sich die Justierung der Schüssel aus irgendwelchen Gründen verstellt haben könnte, trifft anscheinend nicht zu. Ich habe festgestellt, das ich das Auftreten der Klötzchenbildung bei der Wiedergabe auch durch leichtes Wackeln an einem der beiden Antennenstecker provozieren kann. Ein anderes Antennenkabel hat keine Abhilfe geschaffen.
    Nun vermute ich, dass irgendwas im Inneren des ISIO defekt sein könnte... vielleicht ein "durchgeschmortes" Bauteil oder eine kalte Lötstelle o.ä.?
    Die Klötzchenbildung trat mit der Zeit immer heftiger auf und führte teils auch zum vollständigen Signalverlust und Bildausfall.
    Mittlerweile ist das Bild bei HD-Sendern ganz weg und ich kann nur noch SD empfangen bzw. wiedergeben.

    Anzumerken wäre noch, dass ich den ISIO SC mit Zusatzempfangsmodul betreibe. Die provozierte Klötzchenbildung tritt/trat aber nur bei dem fest verbauten Antennenanschluss auf.

    Habt ihr Ideen oder Tipps für eine weitere Eingrenzung des Fehlers?

    Danke!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    134.942
    Zustimmungen:
    17.998
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Na dann ist wohl der Stecker am Tuner (fast) abgerissen.
     
  3. deb10042

    deb10042 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Müsste in diesem Fall nicht auch der SD-Empfang weg sein?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    134.942
    Zustimmungen:
    17.998
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nicht zwingend. Der Kuntakt scheint ja noch vorhanden zu sein, nur versagt die Schirmung und damit wird das Signal für HD u.U. zu schlecht.
     
  5. everist

    everist Board Ikone

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
    Teste mal, ob es Ggfls auch mit dem Frequenz Band zusammenhängt!

    Du unterscheidest in SD in HD, es ist aber so, das meist die HD Sender im unteren Frequenzbereich sind und die SD Sender im Highband. wie zB die meisten oder vielleicht auch alle Privaten. Hast du HD+?
     
  6. deb10042

    deb10042 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das mit dem Frequenzband verstehe ich ehrlich gesagt nicht :( Wie kann ich das testen? Ich habe die SD- und HD-Sender ganz normal nach dem Suchlauf aus der Gesamtliste der Sender in meiner Favoriten + SFI übernommen.
    HD+ habe ich nicht.
     
  7. everist

    everist Board Ikone

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
  8. deb10042

    deb10042 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nach einigen Tests habe ich nun ein paar neue Erkenntnisse, bin aber immer noch auf der Suche nach der tatsächlichen Ursache der Bildfehler.

    Zu den weiter oben geschriebenen Vorschlägen habe ich zunächst nochmal meine Sender durchgesehen:
    - Auf praktisch allen HD-Sendern treten die Störungen zur gleichen Zeit auf, bis hin zum kompletten Bildausfall (Anzeige "Kein Signal")
    - Alle HD-Sender sind im "low band"
    - Einzige Ausnahme ist WDR HD. Das ist im "high band" und ist noch empfangbar, wenn die anderen HD-Sender Bildausfall haben.
    - beim Auftreten der Bildstörungen und -Ausfälle schwanken die Anzeigen von Pegel und Qualität im Transponder-Status zwischen niedrigen (gelben) Werten und komplett fehlendem Ausschlag
    - was mir komisch vorkommt, ist, dass die Störungen nach einer Weile wieder für längere Zeit verschwinden, um dann später irgendwann wieder aufzutreten. Damit kann ich doch eine verstellte Schüssel ausschließen, oder?
    - die weiter oben als Beispiele aufgeführten Sender kann ich alle empfangen (außer diejenigen, die verschlüsselt sind).

    Gegenüber meiner ursprünglichen Beschreibung weiter oben habe ich nun festgestellt, dass das Auftreten der Bildfehler beim Wackeln an einem Antennenstecker anscheinend ein Zufall war, nicht am Wackeln lag und mich so auf eine falsche Fährte geführt hat.
    Ich hatte heute die Gelegenheit, in meiner bestehenden Infrastruktur den ISIO SC probeweise mal gegen einen älteren HD S2+ auszutauschen. Und siehe da: es traten die gleichen Probleme beim Empfang der HD-Sender auf; gelegentlich sogar auch kleinere Störungen bei SD-Sendern.

    Offenbar sind meine Probleme also woanders zu suchen. Direkt an der Schüssel, am LNB, oder Multischalter. Habe ich eine Möglichkeit, das selber weiter einzugrenzen?
     
  9. everist

    everist Board Ikone

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich tippe auf ein defektes LNB!
    Wenn du ein 40 mm LNB hast, wäre das ja einfach und relativ preiswert zu testen.
     
  10. deb10042

    deb10042 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Als kurzes Feedback für diejenigen, die mir hier Tipps gegeben haben:

    obwohl die Anzeigefehler immer stärker wurden und bis hin zu kompletten Bildausfällen geführt haben (zuletzt sogar nicht mehr nur bei HD-Sendern, sondern auch bei SD), hatte sich die Situation in den letzten ca. 14 Tagen so stabilisiert, dass man wieder mehr oder weniger normal fernsehen konnte und keine Störungen mehr auftraten.
    Ich habe keine Ahnung, ob das vielleicht am Wetter (Trockenheit, Hitze) lag.
    Dennoch habe ich unseren Installateur gebeten, die Anlage zu prüfen. Er hat zunächst gemessen und festgestellt, dass grundsätzlich die Signalqualität hervorragend sei. Er hatte aber ebenfalls den Verdacht, dass möglicherweise der LNB für Astra defekt sei und wir haben einen Austausch vereinbart.
    Seither habe ich zwar erst zwei Abende Fernseherfahrung, aber diese waren bislang störungsfrei :)

    Hoffen wir, dass es tatsächlich daran lag und die Probleme nicht erneut auftreten... vielen Dank für Eure Tipps!!!
     
    pomnitz26 gefällt das.