1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ish - sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von okk, 5. Mai 2002.

  1. okk

    okk Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    hi
    ich hab mir gestern eine digitale tv karte gekauft. als ich sie installiert habe bemerkte ich das ich nur ard zdf usw sehen kann! die ganzen analogen programme wie pro 7 sat 1 rtl mtv viva ... usw sind alle nicht im digitalen netz! lohnt sich überhaupt nicht für Ard und Zdf zum digitalen tv zu wechseln.
    Gibt es irgendwie die möglich die anderen analogen sender auch bei ISH in duisburg DIGITAL zu bekommen? habe einen kablevertrag bei mit in meiner miete! sonst werde ich die karte wohl zurückschicken! schade habe gedacht das das digital fernsehen über kabel mehr zu bieten hätte! Sat schüssel darf ich lieder nicht aufhängen und über kabel gibs nur ne handvoll programme :-(((((
     
  2. der_blob

    der_blob Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Paderborn
    Sorry, daß ich das sagen muß, aber der Kauf war eindeutig ein Griff ins Klo.
    Daß die normalen privaten Programme wie Pro7,RTL & Co nicht digital im (ehemaligen Telekom-)Kabel sind, sollte ja eigentlich allmählich bekannt sein, da sich an diesem Zustand ja nun schon seit Jahren nichts geändert hat und sich die Leute hier immer wieder darüber beklagen wüt Zu Recht, möchte ich noch hinzufügen.

    Im Einsteigerforum ist ein ähnlicher Thread - nur ein paar Tage alt, da hat DigiBen auch mit dem Gedanken gespielt, sich eine DVB-c Karte zu besorgen. Er hat sich wenigstens vorher erkundigt,
    bevor er sie sich (nicht?) zulegte.

    Ein schwacher Trost ist, daß spätestens 2010 auch die von dir genannten Programme digital im Kabel verfügbar sind. Allerdings besteht da die "Gefahr", daß diese grundverschlüsselt sein werden.
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    ... und möglicherweise in verschiedene, extra-kostenpflichtige Pakete gesteckt werden... Ich hoffe, dass sowas nicht passiert, aber bei diesen Kabel-Fürsten weiß man ja nie
     
  4. Nemesis

    Nemesis Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Düsseldorf
    ... na, zumindest hat sich das (hoffentlich) bald für ISH erledigt. Wenn ein neuer kommt kann man nur hoffen, dass dieser nicht die selben Fehler wie ISH macht. Digital hat sich ja mit ISH leider gar nichts im Kabel getan. Und dieses (ich wiederhole es immer wieder) unverschämte Visavision Paket werden die wohl auch kaum an den Mann bringen können, denn

    1. unterstützen die keine D-Box (wobei diese zumindest bei Kabelkunden am meisten verbreitet sein dürfte)

    2. verlangen die Geld für Programme die via Sat frei empfangbar sind
     
  5. xo-vision

    xo-vision Senior Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Area 51
    Dieses Mal ist Ish nicht verantwortlich: Ish hat leider nicht das Recht, Programme von 'bestimmten' Programmveranstaltern einzuspeisen, ebenso wie die meisten Kabelnetzbetreiber. (Ausnahme: Primacom??!)

    Provokativer Gedanke: das Interesse kommerzieller Programmveranstalter, Ihre Programme digital in's Kabelnetz einzuspeisen dürfte auch eher zurückhaltend sein, da diese werbefinanziert sind, und das digitale Kabel Möglichkeiten bieten würde, über den Rückkanal *genaue* Quoten zu ermitteln ... welche nicht unbedingt so günstig aussehen würden, wie die der GfK...
     
  6. Evil

    Evil Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    702
    Die Kabelnetzbetreiber wollen Einspeisungsgebühren und deswegen verzichten die meisten Sender auf die digitale Verbreitung. Die Primacom hat ja bekanntlich alle RTL-Programme aus dem digitalen Angebot genommen, weil RTL wohl nicht die geforderte Summe zahlen wollte.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    ARD/ZDF sind sogenannte "must-carry" Programme ,die müssen sie einspeisen. Premiere blecht gewaltig Gebühren an die Kabelfirmen. Die restlichen Sender tun sich das nicht an(wieso auch bei den handvoll digital Haushalten).
    Das Kabel in D ist total überreguliert.Wer kann soll sich bloß so schnell wie möglich davon lösen.Leid tun mir wirklich die Mieter die dazu gezwungen werden. Hier sollte der Gesetzgeber einschreiten.Die derzeitige Einstellung der Kabelnetzbetreiber blockiert DVB-C gewaltig.
    *nachdenk* ...mal sehen was passiert wenn man 25 Programme über DVB-T bekommt...ob das ihnen Feuer unterm Hintern macht ?
    MfG
    Terranus

    <small>[ 13. Mai 2002, 22:21: Beitrag editiert von: Terranus ]</small>
     
  8. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zahlen eigentlich z.B. TRT und TV5 auch Einspeisegebühren?

    MfG digifreak
     
  9. xo-vision

    xo-vision Senior Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Area 51
    Natürlich wollen die Kabelnetzbetreiber Einspeisungsgebühren von den Programmveranstaltern: aus welchen Grunde sollte ein Kabelnetzbetreiber Programme einspeisen - ohne daran zu verdienen? Glaubt ihr etwa, daß Astra und Co keine "Einspeisegebühren" verlangen?

    (Die Einspeisegebühren sind übrigens Peanuts verglichen mit den Werbeumsätzen der Privaten - daran sollte es also nicht scheitern...)
     
  10. Digi2

    Digi2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Frankfurt
    peanuts sind relativ. RTL und Sat1 wird die Kabeleinspeisungsgebühr nicht sonderlich stören aber etliche kleine Spartensender sind vor allem im Hörfunk schon dran pleite gegangen.
     

Diese Seite empfehlen