1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ish + Reparaturen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von RLO, 19. April 2005.

  1. RLO

    RLO Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Mal ne Frage..
    Kabelanschluss durch Mitmieter..
    jetzt ist der Verstärker im Keller defekt
    wer zahlt?? Vermieter oder Mieter
    ish sagt Vermieter
    Vermieter sagt (logisch) Mieter
    Weiss jemand was dazu :mad:
     
  2. Peppi2k

    Peppi2k Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Köln
    AW: ish + Reparaturen

    Mh, bin kein Jurist aber ich würde sagen es kommt auf den Mietvertrag an.
    Zahlt der Vermieter die Ish-Gebühr und legt es über die Nebenkosten um oder hast du/sie den Vertrag mit Ish geschlossen.
    Im Zweifel würde ich klar sagen derjenige der mit ISh den Vertrag abgeschlossen hat. Wenn es der Vermieter sein sollte und jetzt nicht die Reparatur zahlen will sollte das Grund für eine Mietminderung sein.
    Wie gesagt, kein Jurist, aber so würde ich mir das vorstellen und angehen.

    Greetz Peppi
     
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: ish + Reparaturen

    Meiner Meinung nach muss ish einen neuen Verstärker "spendieren". In Mehrfamilienhäusern wurden die Kosten für die Verlegung des Kabels seinerzeit entweder vom Vermieter übernommen oder aber der Kabelnetzbetreiber ist in Vorkasse getreten und hat sich die Kosten über höhere Kabelentgelte wieder reingeholt. Auch wenn das Kabel in den 80ern und frühen 90ern meist von der heutigen Telekom verlegt wurde, so ist ish heute in NRW für die komplette Infrastruktur zuständig. Und egal, ob Du direkt Kunde bei ish bist oder der Vermieter an ish zahlt und die Kabelgebühren auf die Miete umlegt: ish muss den Endverbrauchern ein einwandfreies Kabelsignal zur Verfügung stellen. Ist dies nur mit Hilfe eines Verstärkers zu bewerkstelligen, so hat ish die Kosten hierfür zu tragen. Das gilt auch bei Wartung, Reparatur oder Ersatz.

    Als ich vor etwa zwei Jahren den schlechten Empfang bei der Kabelcom Essen (heute: Tele Columbus West) beanstandet habe, wurde anstandslos ein neuer, besserer Verstärker installiert. Das, obwohl der alte nicht wirklich defekt war. Ich musste weder den Verstärker noch den Arbeitslohn bezahlen.

    Also: Lass Dich nicht unterbuttern!
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: ish + Reparaturen

    Verantwortlich ist der Betreiber/Besitzer des Hausverteilnetzes. Hat der Vermieter keine Gewährleistungsansprüche gegenüber der Installationsfirma mehr und hat er nicht für solche Fälle einen Wartungsvertrag abgeschlossen, ist es nicht die Kanne Bier eines Mieters. Ob ish als reiner Programmlieferant (bis zum HÜP) dafür verantwortlich ist, wage ich eher anzuzweifeln.
     
  5. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: ish + Reparaturen

    In einigen Regionen NRWs ist ish nicht nur Programmlieferant, sondern auch der zuständige Kabelnetzbetreiber. Dort ist ish sehr wohl für die Technik innerhalb der Häuser zuständig!
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: ish + Reparaturen

    Naja, das widerspricht ja nicht meiner generellen Aussage :)
     

Diese Seite empfehlen