1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ish: Neue Kanalbelegung in nicht ausgebauten Gebieten

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von michaausessen, 19. Januar 2005.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Jetzt, wo ish damit begonnen hat, die Kanalbelegungen im analogen Kabel neu zu ordnen, hätte ich gerne gewusst, wie das Programmangebot in den nicht ausgebauten Gebieten aussehen wird. Offiziell ist ja davon die Rede, dass die Belegung NRW-weit vereinheitlicht werden soll, von Ausnahmen wie den offenen Kanälen einmal abgesehen. Kommen wir in Essen (nicht ausgebaut) also auch in den Genuss aller analogen Programme (z. B. Tele 5, MTV2 Pop Channel, BBC World)?! Zumindest im digitalen Bereich soll das laut einer im Dezember 2004 verteilten Telecolombus-West-Broschüre so sein. Darin wird das komplette (!) ish-Digitalangebot beworben. Abonnieren kann man es allerdings erst "in Kürze", also vermutlich nach der Neuordnung des Kabels, für die in Essen der 5. April vorgesehen ist.

    Hat jemand rein zufällig nähere Infos?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2005
  2. Waldemar911

    Waldemar911 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    58
    AW: ish: Neue Kanalbelegung in nicht ausgebauten Gebieten

    Wie in der aktuellen Pressemeldung von ish steht:
    http://www.ish.de/presse/archiv/2005/17_01_2005.html
    "Bis Mitte 2005 werden alle Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen das digitale Zusatzangebot empfangen können."

    also gleiche Belegung für alle
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: ish: Neue Kanalbelegung in nicht ausgebauten Gebieten

    Ich denke, dass mit der Umbelegung auch die Glasfaser-Ringstruktur ( http://www.lfm-nrw.de/lfr/faq/kabelbelegung/kabel_neu.php3 ) in allen Gebieten eingeführt wird. Dafür spricht auch, dass in den weiteren Umstellungsstufen ab 15.02. sehr häufig eine ganze Reihe von Orten aufgeführt sind, die früher jeweils einzelne Kabelkopf(unter)stationen besessen haben. Anscheinend werden diese jetzt also auch zusammengeführt. Die Programmzuführung erfolgt dann wohl nicht mehr per Richtfunk von einer übergeordneten Empfangsstation (im Fall Essen aus Duisburg) zur untergeordneten Station (z.B. in Essen selbst), sondern über den Glasfaserring, der auch die Nutzung höherer Frequenzen bis 862 MHz (und damit analoge Belegung K21-K26 sowie ish digital TV auf noch höheren Kanälen) ermöglicht. Ob es wirklich so kommen wird, werden wir dann sehen, wenn die Programmbelegung für den Bereich Oberbergischer Kreis / Märkischer Kreis / Olpe usw (Umstellung 15.02.) bekanntgegeben wird. Bislang waren das nämlich sehr viele Einzelstationen, die alle auch keine UHF-Kanäle ab K21 genutzt haben (dafür aber noch K2-K4). Wenn dort auf das "neue" Raster umgestellt wird, dann auch sonst überall. In Essen dauerts ja auch noch mit der Umstellung - erst am 05.04. wird es soweit sein.
     
  4. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Leverkusen
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    AW: ish: Neue Kanalbelegung in nicht ausgebauten Gebieten

    An Kroes:
    Deine Überlegung habe ich mir auch schon so
    zurechtgelegt. Am 15.02.2005 werden wir schlauer
    sein! Wäre ja schön.
    Gruß :)
     
  5. Wunder X

    Wunder X Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    13
    AW: ish: Neue Kanalbelegung in nicht ausgebauten Gebieten

    Naja ich dachte immer dass für die frequenzen bis 862 Mhz die netze extra ausgebaut werden müssen und dies ein haufen geld kosten würde. Und nun soll dies einfach durch Knopfdruck funktionieren? Schön wärs aber ich bin da doch noch etwas skeptisch deswegen. Wie gesagt, abwarten.
     

Diese Seite empfehlen