1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

is ja traurig

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jansen1616, 8. April 2003.

  1. Jansen1616

    Jansen1616 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Bevor ich hier ins Forum schaute, hatte ich nur gutes über DVB-T gehört (bis auf die hohen Preise für die Decoder).
    Besonders hat mich die Einfachheit von DVB-T Empfang überzeugt. In Berlin sollte doch der Empfang mit einer kleinen (kugelschreibergroßen) Antenne problemlos möglich sein.
    Aber das Forum hier hat mich eines besseren belehrt. Das man jetzt immer noch diese aktiven Zimmerverstärkerantennen benutzen muß, und noch den geeigneten Standort im Zimmer rausbekommen muß - und dann evtl. immer noch nicht alle Sender reinkriegt - is echt nicht komfortabel.
    Und wenn man was empfängt, soll ja anscheinend die Bildqualität auch nur mittelmäßig (Klötzchenbildung) sein.
    Ich würd ja gern DVB-T bei mir (Wedding, Erdgeschoss) testen.
    Kann ich mir da ein DVB-T Decoder kaufen und auprobieren, und falls ich enttäuscht bin innerhalb der 14 Tage wieder zurückbringen ? Oder gilt dieses 14tägige Umtauschrecht nur für originalverpackt und unbenutzte Geräte ?

    Schon mal danke für eure Hilfe!
     
  2. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Im Internet oder aus einem Katalog bestellen! Nach Fernabsatzgesetz kannst Du dann das Gerät wieder zurückgeben! Allerdings solltest Du es ernst meinen und nicht wie zig andere das nur ausnutzen um alle 2 Wochen ein neues Gerät dastehen zu haben. Dem Händler kostet das FernAbsatzgesetz insgesamt sehr viel Geld.

    Pascal
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Jansen
    Das würde ich mal vor Ort im Laden, in dem du gedenkst, eine Box zu kaufen, verhandeln. Wäre ja wiedersinnig, ein Gerät nicht auspacken zu dürfen, um es zu testen(gilt für ALLE Geräte, die so gekauft werden)
    Hohe Preise? Geht doch schon bei einem guten €-Hunni los, wenn du das als TEUER bezeichnest, dann weiß ich nicht. Das mit der Stabantenne hat selbst die Befürworter dieser Technik überzeugt und sie haben ihre Einstellung revidiert. Wie soll man auch mit einem senkrecht stehenden Stab vertikale Signale empfangen? You can´t change the laws of physic, sagte schon Scotty zu Cpt. Kirk.
    Wenn´s mit der Zimmerantenne nicht klappen sollte, hilft es vielleicht, eine noch am Mast hängende Antenne zu reaktivieren. Ich empfehle auch, mit großer Geduld an die Sache zu gehen und nicht gleich die Kiste oder die Antenne in die Ecke zu feuern, wenn´s beim ersten Testen nicht soooo klappt, wie man sich das so vorstellt.
    Achso, welche Box hattest du denn in´s Auge gefasst? Kauf bloß nicht billig, lieber etwas mehr Geld ausgeben und zufrieden sein, als sich mit was Billigem rumärgern.
    Gruß, Reinhold
     
  4. Jansen1616

    Jansen1616 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    Also ich würde mir die Hauppauge DEC2000-t holen, da ich mit der über den PC TV sehen kann.
    Die Sache ist mir echt ernst, ich will nicht alle 2 Wochen ein neues Gerät bei mir rumstehen haben. Ich will nur eins, mit dem ich problemlos TV sehen kann.
    Eigentlich hatte ich auch vor, das Gerät hier bei einem Händler in Berlin zu kaufen, und nicht aus dem Katalog oder Internet. Sollte es Probleme geben, find ich es besser man kann persönlich in den Laden gehen.
    Also, wenn ich euch aber richtig verstanden hab, kann ich das mit dem Testen nur machen, wenn ich per Internet oder Katalog bestelle wegen des Fernabsatzgesetzes.
    Eigentlich wollte ich mir die Hauppauge DEC2000-t Decoderbox bei Saturn holen, gibts dort für ca. 220 Euro.
    Das is schon relativ teuer, und fürn guten Huni gibts glaub ich auch nur die Billigteile, mit denen man dann ständig Ärger hat.
    Ne größere Antenne am Mast kann ich leider nicht reaktivieren, da ich keine hab. Bin deshalb voll auf Zimmerantennenempfang angewiesen.
     
  5. sys3175

    sys3175 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    ...geh' doch einfach zum Satan und red' mit dem Verkäufer, erzähl von Parterre und Du weißt nicht, ob's geht usw., und daß Du das testen möchtest; normalerweise haben diese Läden auch zwei Wochen Rückgaberecht (aus Kulanz, nicht nach Gesetz wie beim Versand). Und wenn Du das Teil gut behandelst (Fernbedienung in der Tüte benutzen wg. Fingerabdrücken usw.), und alles wieder so einpackst, wie es war (schon beim Auspacken dran denken!), dann gibt es dabei auch keine Probleme.

    Versuch's einfach. Und: DVB-T ist IMO besser als sein Ruf. An die sporadischen Störungen, wenn der Nachbar durch seine Wohnung läuft oder das Licht ausschaltet, gewöhnt man sich; nerviger sind die teils schlechten digitalen Daten, die sich in pixeligen Überblendungen etc. bemerkbar machen; aber da besteht noch Hoffnung, daß die Techniker es auf die Reihe kriegen. Besser als das schw***eteure Kabel ist das auf alle Fälle, wenn Du nicht *unbedingt* einen der Sender brauchst, die es nur im Kabel gibt.
     
  6. tosca_bk

    tosca_bk Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    Hallo jansen...
    das mit dem Umtauschen oder zurück geben bei S... ist kein Problem, die nehmen alles zurück innerhalb von 14 Tagen,steht so in den Verkaufsbedingungen. Habe selber 2 Geräte ausprobiert und konnte nach 7 Tagen beide problemlos zurück geben. Mit der Stabantenne hatte ich in der Paterre-Wohnung überhaupt keine Probleme, bei mir im 3. Stock allerdings schon. Zu Anfang wollten einige Kanäle nicht kommen, aber hier im Forum kam der Hinweis, Antenne einfach hinlegen und seitdem klappts einwandfrei für alle 25 Sender. Allerdings müssen beide Antennen immer am Fenster stehen und brauchen daher ein langes Antennenkabel, am besten ein gut abgeschirmtes, also nicht das Ding für 1,75 Eur. Aber gute gibts im Elektrofachhandel für wenig mehr (allerdings nicht bei S...!) Für mich hat sich der Umstieg echt gelohnt, hatte vorher nur analog über Hausantennen 11 Programme und habe Kabel wg.monatl.Kosten veweigert, als der Vermieter letztes Jahr damit anfing. Viel Spaß
    tosca_bk
     
  7. Pibrac

    Pibrac Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    geh in einen Laden und frage den Verkäufer wie es mit dem "Umtauschen" ist. Das wird in der Regel sehr kulant gehandhabt. Falls möglich,lass Dir im Geschäft die Boxen, für die Du Dich interessierst mal anschließen. Da kannst Du Dich zwar nicht über den Empfang schlau machen aber z.B. Menüführung, EPG usw. ausprobieren. Bei Conrad ist das gut möglich. Lieber ein Markengerät kaufen, denn da gibt es weniger Probleme bei späteren Updates. Bei manchen Nonameprodukten ist es schwierig die richtige Software zu finden.

    Grüße, Frank
     
  8. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    Du kennst Dich ja richtig gut aus.
    Gibt ein schönes Zitat von D. Nuhr:
    "Wenn man sich nicht auskennt, einfach mal die Fresse halten.."
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    @FB: ich denke mal er hat sich verschrieben.

    Stabantenne hinlegen könnte durchaus was bringen. Die Signale sind natürlich (d.h. eigentlich eher idiotischerweise) horizontal polarisiert (bis auf K27) und lassen sich mit einer senkrecht stehenden (vertikalen) Antenne nicht so gut empgangen, wie mit einer horizontalen.
     
  10. Jansen1616

    Jansen1616 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ihrs !
    Also wollte nun berichten, dass ich mir jetzt den Hauppauge DVB-T Empfanger gekauft habe. Nicht bei Saturn sondern bei ProMarkt. Der Mitarbeiter der Fernsehabteilung war sehr freundlich und meinte, dass es kein Problem gebe, wenn ich das Gerät innerhalb der 14 Tage "betriebstauglich" zurückbringe.
    Davon werd ich aber nun nicht mehr gebrauch machen, denn ich bin echt zufrieden mit DVB-T.
    Meine größe Sorge wegen dem Empfangschwierigkeiten hat sich als erstes gelöst.
    Ich hatte leider an dem Kauftag keine ordentliche Antenne, nur ein dünnes - etwa Zeigefinderlanges - Kupferkabel. Das hab ich einfach an das Hauppaugeteil angeschlossen, ohne große Erwartungen was den empfang damit angeht. Wollte bloß schauen, ob ich damit überhaupt was reinkrieg. Und ich bekamm alle 25 Sender damit rein, ich war total begeistert. Ich konnte auch alle ordentlich anschauen. Außer die Sender von Kanal 33, da blieb das Bild stehen wenn man rumgelaufen ist. Mit dem Draht hab ich ein Empfang von etwa 30 bis 50 Prozent, aber 100 Prozent Qualität.
    Positiv ist mir also aufgefallen, der doch eigentlich gute Empfang von DVB-T.
    Mit der Bildqualität bin ich eigentlich auch zufrieden. Außer bei schnelleren Auf- und Abblenden wird das Bild Klötzchenhaft. Besonders betroffen sind da die Sender Phoenix und Sat.1 .
    Und bei Kabel1 erscheint alle paar Minuten für ne halbe Sekunde ein Testbild. Und auch nur auf diesem Sender erscheinen in unregelmäßigen Abstanden für auch max. ne halbe Sekunde weiße dünne Striche, die von rechts nach links gehen - aber meist nicht komplett durchs Bild. Ist das jemand mit den Strichen auch schon aufgefallen ?
    Also wie gesagt, hab eigentlich bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht. Wäre natürlich schön, wenn die Bildqualität sich noch etwas steigern lassen könnte, und Kabel 1 das Testbild- und Strichproblem loswerden kann.
    Werd mir jetzt mal ne bessere Antenne besorgen, damit ich die ZDF Kanäle auch ordentlich rein bekomm.
    Ansonsten noch mal Danke an Alle für eure Ratschläge !!!
     

Diese Seite empfehlen