1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IRQ sharing oder auch nicht Cinergy Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kenob, 20. Mai 2008.

  1. kenob

    kenob Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute.

    Ich habe seit mehreren Jahren die Cinergy 1200 dvb-t. Das Problem damit ist, dass die Karte sporadisch nicht funktioniert. Damit meine ich, dass kein Sender funktioniert (cinergy software und andere) . Meistens behebt sich das Problem in dem man den PC einmal neu startet ( wahrscheinlich windows random(IRQ-verteilung) funktion). Mittlerweile habe ich das System erneuert. Altes Board A7N8X , neues Neo2 FIR! Das Problem ist geblieben!

    Ist halt blöde, dass man unter Windows die IRQs nicht verändern kann. Ich kann zwar im BIOS sagen, gib PCI2 den IRQ5, bringt aber nichts, weil Windows stur bleibt und IRQ11 virtuell 17 für die TV-Karte vergibt.


    Davon abgesehen. Wenn die Karte funktioniert, dann läuft alles super. Gutes Bild ( ab und an leichte Artefakte ) aber sonst wie vor ner normalen Glotze.

    Naja! Ich gehe halt davon aus, dass das Problem am IRQ liegt, den die TV-Karte bestimmt für sich alleine haben will.

    Dieses Thema wurde hier ja schon öfter aufgegriffen, mir hat aber keiner der Beiträge geholfen.
    Gibt es mittlerweile evtl eine Lösung für das IRQ Problem. Kennt überhaupt jemand die Symptome, die ich oben beschrieben habe?

    MfG Keno

    Edit: Nutze eine große Dachantenne
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008

Diese Seite empfehlen