1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von HolgerRD, 25. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HolgerRD

    HolgerRD Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe die Box von T-Home.
    Meine Vertrag aber gekündigt.

    Kann man die Box weiter am TV für was weiss ich .... nutzen.
    Bilder, WMVs, MP4s oder so gucken ?!
     
  2. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    nein. du kannst sie lediglich auseinanderschrauben und die einzelnen komponenten für was auch immer nutzen oder sie verkaufen ;o)
     
  3. HolgerRD

    HolgerRD Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    nix ?!
    da kann man nix mit machen?


    keine Bilder gucken und nix?
    auch nicht mit neuer Firmware oder Lnux oder so
     
  4. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    Nein,da Du ja kein Signal mehr über das Internet bekommst. Und ohne Signal nützt Dir die Box überhaupt nichts....auch mit Linux oderso bekommst du ja immer noch kein TV-Signal. Und wenn du mal bei ebay schaust...für einen gebrauchten 300er gibts keine 10€...also auch nicht die Welt.
     
  5. HolgerRD

    HolgerRD Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    wie ist das denn mit anderen STBs
    ich meine die von arcor oder maxdome und die fritz
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.873
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    Miteinander nicht kompatibel leider... ;)
     
  7. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.142
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger

    Auf Abruf:
    Digit ISIO C (zu verkaufen), Sky+Box gekündigt, DigiCorder K2 (f. Hörfunk)

    Außer Dienst:
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1 (Kabel & Sat);
    Terratec Cinergy HTC HD XS (wegen fehlender Linux-Unterstützung);

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ & DVB-T: Olympiaturm ;
    DVB-T/T2 Gaisberg (AT);
    Sat: außer Betrieb
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    Die Alice-Box kannst Du ohne IP-TV-Zugang für DVB-T benutzen. Wirklich sinnvoll ist das aber nicht, weil da der Komfort stark eingeschränkt ist.
    Und wenn Du Home-TV kündigst, aber den geeigneten Alice-DSL-Anschluss behältst, lassen sie Dir die Box, um eventuell VoD nutzen zu können.

    Was den Vergleich der Boxen von arcor, maxdome und Alice angeht, wären die vermutlich technisch in der Lage, beim anderen Anbieter für TV-Programme genutzt zu werden. Praktisch ist das aber aussichtslos, da
    * die Boxensoftware anbieterseitig für die jeweiligen Angebote optimiert wurde
    * die Zugangssysteme inkompatibel sind (z.B. Arcor: NDS, Alice: Nagra)
    * Die Boxen am jeweiligen Anschluss vom Anbieter identifizierbar sind, und deshalb nur die jeweiligen eigenen Boxen zugelassen werden, selbst die unverschlüsselten DVB-IP-Programme der ARD gehen z.B. mit 'ner Alice-Box nur am Alice-Anschluss und nur mit eingesteckter Karte...
    Bei Alice (und Arcor?) ist die Boxensoftware vom Hersteller sogar Linux-basierend (während T-Home M$-basiernd läuft). Nützt Dir aber nix, weil sich das für niemanden lohnt, da an alternaver Software zu forschen, weil damit immernoch das Zugangsproblem bleibt und zum anderen da noch zu wenige kundige Nutzer zugang zu haben, um zu experimentieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2008
  8. mok24

    mok24 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Arcor IPTV ab Ende Januar 08
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    Laut Hersteller macht die Arcor-Box nativ WMV, daher würde ich vermuten, daß ein OS von MS drinsteckt.

    Gruß
    Martin
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.873
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen


    Nein
     
  10. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.142
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger

    Auf Abruf:
    Digit ISIO C (zu verkaufen), Sky+Box gekündigt, DigiCorder K2 (f. Hörfunk)

    Außer Dienst:
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1 (Kabel & Sat);
    Terratec Cinergy HTC HD XS (wegen fehlender Linux-Unterstützung);

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ & DVB-T: Olympiaturm ;
    DVB-T/T2 Gaisberg (AT);
    Sat: außer Betrieb
    AW: IP-TV Settopbox ohne IP-TV nutzen

    Das hat nix zu sagen. In einer kompakten Linux-Anwendung darfst Du beliebige Fremdkomponenten einbinden, die Closed Source/rechtlich geschützt sind, solange Du die Nutzungslizenzen aller Komponenten beachtest.
    Bei Arcor weiß ich es, wie gesagt nicht, hab ich noch nicht recherchiert. Bei Alice findet man entsprechende Hinweise über die Webseite des Boxenherstellers (ADB). Übrigens kann man sich bei denen für 999,- auch ein Developer-Kit für 'ne eigene Boxen-Software kaufen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen