1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Peking - In der Kontroverse um die chinesische Internet- Zensur ist IOC-Präsident Jacques Rogge von seinem Versprechen eines "freien und unzensierten" Internet-Zugangs abgerückt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    ne wa?
    Da konnte man in 7 Jahren nicht dran drehen?

    Also war doch nirgendwo eine völlige Freigabe verabredet worden.

    das verstehe ich aber, er soll ja mal Kanzler werden.....
     
  3. martin16

    martin16 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    eichsfeld
    Technisches Equipment:
    Gibertini 90cm mit Motor
    Samsung 9500 mit Viacess
    Topfield 7700 HDPVR 1000 GB
    Gericom 37" Lcd
    Alphacrypt Light
    Diablo Cam
    Premiere Komplett
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    :wüt: Totaler Schwachsinn, kein freier Internet-Zugang, keine freien Spiele, eigentlich müssten alle diesen Sch... boykottieren, ich hab bald kein Bock mehr das zu gucken, früher hab ich mich immer auf olympia gefreut, ma gucken wieviel 1000 Dper wir diesmal haben und 990 kommen davon aus China. F...Y..
     
  4. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    N/A
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    macht euch doch nicht lächerlich. wer nach china fährt, hat die dortige situation zu akzeptieren, oder soll erst gar nicht hin fahren.

    wenn ich in china bin, hab ich auch kein freies internet, na und? den durchschnittschinesen kümmert das mal die bohne. und die meisten sachen, die gesperrt sind, kennt ihr ja gar nicht. ich kann euch schon mal beruhigen, aus eigener erfahrung. www.digitalfernsehen.de ist NICHT gesperrt. ;-)

    klar ist es tragisch, dass dem volk die meinungsfreiheit abgewürgt wird, aber es ist mir persönlich komplett egal, ob die journalisten jetzt rumzicken, weil sie kein freies internet haben. die meisten kommen ohnehin auf die seiten, auf die sie wollen.
     
  5. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    Man könnte es auch "naiv" nennen...
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    nix naiv, das IOC ist schlicht korrupt. Dagegen ist Siemens noch ein Lamm.
    Die sehen einen Markt von 1 Milliarde Menschen, da muss man hin. Die Umstände sind da nebensächlich. Darum ging es nie.
    Wenn die Kohle fließt, gehen die Spiele dahin.
     
  7. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    Nein, naiv von den Nationen, die dran teilnehmen. ;)
    Einzig, die komplette Absage wäre eine Ansage.
    Aber das wird sich das IOC auf Grund Deiner o.g. Aussage nicht leisten (können).
     
  8. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    Der Witz aber ist, dass Frau Davies ( Sprecherin des IOC ) die Begründung liefert, Rogge habe Englisch nicht als Muttersprache und daher wäre die Verwirrung um den genauen Wortlaut entstanden. Sehr lächerlich, da Rogge mehrere Sprachen fließend spricht...
     
  9. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    Ist der Franzose?
     
  10. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: IOC rückt vom "unzensierten" Internet-Zugang ab

    laut Wikipedia ist er in Gent geboren ; und wenn mich zu dieser frühen Stunde nicht alles täuchst liegt das in Belgien.

    gruss aus NW

    SPIDY
     

Diese Seite empfehlen