1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Inverto Quatto LNB - Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LaUs3r, 9. April 2014.

  1. LaUs3r

    LaUs3r Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    wir möchten in unserem neuen Haus gerne TV und Radio per Satellit empfangen. Als kompletter SAT-Neuling und bisheriger Kabelanschluss-Jünger bin ich auf dem Gebiet etwas planlos. Nach Recherche bin ich nun beim Thema LNB bei den Geräten von Inverto hängen geblieben. Anscheinend stellen Inverto und Alps die besten Geräte her und nachdem Alps die Produktion dieses Jahr einstellt, tendiere ich zu Inverto - vor allem sehen die LNBs schöner aus. Dies spielt eine Rolle, da die Schüssel am Boden montiert wird. Die Sicht nach Süden ist zwar frei, allerdings befindet sich die Schüssel nur ca. 3-4m von der Hauswand entfernt. Hauswand und Empfangsrichtung der Schüssel laufen für ca. 7m parallel (siehe unten).

    [​IMG]

    Kurz zu den Kabeln und Kabellängen:
    - 4 x KOAX von der SAT-Schüssel in den Keller zum geplanten Multiswitch: max. 10m
    - vom Multiswitch zu den einzelnen Receivern: max. 35m

    Nun zur eigentlichen Frage: Welchen dieser LNBs würdet ihr empfehlen und warum?

    [​IMG]

    Meine Tendenz: nachdem die Kabellängen nicht so lang sind und die Sicht m.E. nach Süden trotz der Hauswand frei ist, landet der Bacl Ultra mit der großen Verstärkung auf Platz 3. Platz 1 geht an den Eco auf Grund des geringeren Stromverbrauchs.

    So, nun seid ihr als Experten gefragt. Was ratet ihr mir?

    Viele Grüße,
    LaUs3r
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Du brauchst da kein Ultra-LNB (High-Gain LNB) für 10m vom LNB bis zum Multischalter, das wird ggf. mal ab 60m Kabellänge benötigt.
    Verwende ein gutes Kabel (kein CCS-Kabel = Stahl Kupfer , sondern ein Voll-Kupfer Kabel = CU-Kabel) und vor allem gute Stecker (Kompressionsstecker außen und Self-Install Stecker innen ... da gibt es auch fertige Kabel mit einem wasserdichten Kompressionsstecker schon dran das du kein Installations-Werkzeug für die Stecker brauchst (Hirschmann KoKa Kabek, schwarz, UV-beständig).

    Was du aber brauchst bei dem Wandabstand ist eine Erdung der Anlage, siehe meine Fußnote.
     
  3. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Eingutes Kabel , wie das hier schon empfohlene Hirschmann Koka Kabel ist sehr wichtig.
    Wenn Du die Kabel im Boden bis zum Haus verlegst, mach dort einen Schlauch drüber. Dann sparst Du Dir teures Erdkabel.

    Von dem Inverto LNBs würde ich Dir auch abraten. Die sehen hübsch aus, Richtig - das war´s dann aber auch.

    Nimm ein ALPS Quattro LNB. Die laufen tadellos seit vielen Jahren.
    Wenn Du Dir wegen der Garantie bei ALPS Sorgen machst, kannst Du auch ein Chess Edition 4 LNB nehmen. Die sind auch OK.

    Dazu einen guten, stabilen Aluminum-Spiegel (80-90cm) mit robustem Standfuß oder fest im Boden einbetoniert und einen
    ordentlichen Multischalter z.B. von Jultec, Spaun, o.ä.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Grund ?
    Ich kenne keinen der gegen Inverto-LNBs spricht .......
    Die "Eco" von denen sind auch super gut ("sehen" aber nicht gut aus mit den grünen Kappen wem es darauf ankommt !), sogar mit Multischaltern die einen Spannungswandler haben noch einmal zusätzlich eine Einsparung einiger mA gemessen hier.
     
  5. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Die grünen Eco-LNBs kenne ich nicht. Ist das so eine Marketing-Idee von Inverto? Kann sein, dass sie gut sind, wenn Du damit positive Erfahrungen gemacht hast.
    Habe nur den Eindruck, Verpackung und Optik ist bei Inverto das Wichtigste.

    Ich meinte ursprünglich die Inverto Black Ultra LNBs. Die haben für "normalen" Astra-Empfang und kurze Kabelwege häufig eine viel zu hohe Verstärkung.
    Deswegen würde ich sie unerfahrenen SAT-Neulingen nicht unbedingt empfehlen.

    Durch das schwarze Gehäuse werden sie im Sommer bei einigen Anlagen auch sehr heiß. Da hatte ich bisher immer Bedenken und habe lieber helle LNBs verbaut.
    Fast alle guten Hersteller, wie z.b.ALPS, haben seit Jahren nur helle LNBs.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Das mit den Ultra-LNBs (High-Gain) hatte ich schon vorher erklärt, auch hatte ich die Besonderheit der Eco-LNBs mit dem Spannungswandler angesprochen.
    Wenn das mit dem schwarz/hell so wichtig wäre dann hätten sicherlich alle LNB-Hersteller, vor allem Qualitäts-Hersteller wie Inverto (der nicht nur auf Optik schaut, sondern sehr gute LNBs herstellt) sicher einer ist, das schon lange umgestellt (sollte ja kein Stress ein eine andere Farbe ins Plastik zu machen).
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Nuja, solange andere Eigenschaften des LNB darunter nicht leiden...
    Schwarze LNBs könnten sich stärker aufheizen.
    Wenn schlechte Farbstoffe verwendet werden, könnte der Kunststoff schneller verspröden (Rissgefahr), oder die Farbe bleicht schnell aus...

    Mir ist aber generell die Farbe ziemlich egal.
    Der LNB soll neben guten Empfangseigenschaften auch...
    - lange halten
    - möglichst Schmutzabweisend sein
    - Keine Nistmöglichkeiten für Insekten bieten (Bienenhotels baue ich lieber mit meinem Sohn selber...)
    - und Vögel nicht Anlocken. Ich habe schon von von Vögeln durchgepickte Stirnseiten von LNBs gehört...

    Nachtrag: Als ich den herunterziehbaren Wetterschutz des No-Name-Quad-Lnbs beim Ersatz durch einen Alps nach ein paar Jahren Betrieb wieder hochschieben wollte, ging das nur sehr schwer, weil der Hohlraum fast komplett mit einer Art lockerer Seidenkokons gefüllt war...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014
  9. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Über gute / schlechte LNBs und das warum und wieso, wurde hier schon viel diskutiert. Da hat jeder Fachmann / Installateur so seine Lieblingsmodelle.
    Ganz interessant war damals diese Diskussion: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ird-geht-lnb-defekt-merkwuerdiges-signal.html

    Aber:
    Wichtig ist natürlich auch ein guter, robuster Alu-Spiegel, ein gutes Koax-Kabel und der Multischalter !!!
    Danke satmanager. Dein Bild sagt Einiges!
    Ich glaube, so einen verrotteten Billig-Spiegel möchte niemend nach 2-3 Jahren an seiner Hauswand.
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Inverto Quatto LNB - Empfehlung

    Tatächlich?
    [​IMG]

    8 Jahre alte 64er Stahl-Triax für ca. 25€.
    Kein Rost am Reflektor, kein Rost an der Halterung...

    Peilt Astra 2E/F im Fokus an.(Testschüssel)
    C/N Werte ähnlich wie bei meiner 85er Gibertini SE, bei der allerdings Astra1 schielt.
    Rostende Marken - Stahlschüssen sind Schnee von vorgestern.:winken:
    Eine mir überlassene 33er (teilweise verbeulte) Camping-Schüssel schafft bei Normalwetter und sogar etwas Schlechtwetter stabilen Empfang....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2014

Diese Seite empfehlen