1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Inverto IDL 7000

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Packe, 21. Juni 2005.

  1. Packe

    Packe Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Anzeige
    Hi, wer hat schon deutsches über diesen Receiver gefunden. Im Moment habe ich nur Seiten aus England gefunden. Die Box hat 2x USB. Wird bestimmt nicht schlecht die Box.

    Gruß Packe
     
  2. franketo

    franketo Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Berlin
    AW: Inverto IDL 7000

    HI
    in der Sat und Kabel war letzte Ausgabe ein , wenn auch nicht sehr objektiver, Test.

    Ich halte das Gerät in der Version die Lemon anbietet ( metallgehäuse) für den Topfield Killer. Die Geschwindigkeit und saubere Programmierung ist Beeindruckend. Das Display hat eine Schriftgröße die es auch auf mehrere Meter erlaubt die Infos zu lesen.
    Die USB Schnittstellen erlauben neben dem Anschluss einer USB Platte oder des PC auch die Benutzung von zB. USB Sticks um MP3s zu laden.
    Einiges , wie die Motorsteuerung ist noch zu verbessern aber die Basis ist stark.

    Gruss
    franketo
     
  3. neurelooker

    neurelooker Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    195
  4. tolu

    tolu Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    112
    AW: Inverto IDL 7000

    Sorry, aber woher weißt Du das alles. Hast Du das Gerät schon? Habe den Lemon in Deutschland noch nirgends entdeckt. Den IDL 7000 gibt es für 349 €. Die Homepage von Inverto ist äußerst dürftig, genau wie das Handbuch.

    Das Gerät ist prinzipiell sehr interessant. Hoffentlich taugt der Support etwas.
    Lemon und Inverto sind die gleichen Geräte mit der selben Mutter (FTA).

    Falls Du das Gerät besitzt, gleich ein paar Fragen:
    - wie schnell ist der USB-Transfer von Filmen auf den PC?
    - ist das File-Format DVR-Studio-kompatibel?
    - kann man Werbung rausschneiden?
    - Lassen sich MP3-Dateien abspielen?
    - Übernimmt er die Sendungsnamen aus dem EPG?
    - läßt sich eine Vor- bzw. Nachlaufzeit für EPG-Aufnahmen fest einstellen?
    - gibt es Bookmarks?
    - läuft er stabil?

    Gruß

    tolu

    P.S.: Der Test war in der Satvision und er war wirklich schlecht!!! Oberflächlich und unnütz!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2005
  5. Sweeny

    Sweeny Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Inverto IDL 7000

    Hi!

    Ich bin auch über den Satvision-Test auf den Inverto gekommen. Hat den einer? Wie sind die Erfahrungen?

    Wo wird der überhaupt in Deutschland angeboten? Finde den nur bei Aria für 349...

    Danke!

    Sweeny

    PS:

    http://www.impex-sat-shop.de - 339,98 EUR
    http://www.ariasat.de/ - 349 Euro
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  6. Packe

    Packe Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Inverto IDL 7000

    Bei der Impex steht nichts von einer Platte im Gerät.
    Ich finde auch das der Lemon 8000 mit der schwarzen Kante besser aussieht. Habe das Gerät aber nirgens gefunden.
    Die USB-A Buchse läßt sich auch nach hinten verlegen. Bei der B-Buchse ist es an der Vorderseite garnicht falsch. um ein Softupdate zu machen muß man nicht erst da hinten rumstochern.

    Packe
     
  7. Grambler

    Grambler Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    AW: Inverto IDL 7000

    Hi,

    ich bin drauf und dran mir diesen scheinbar Alleskönner zukaufen. Ich habe keine großen Nachteile gegenüber dem Echostar gefunden, welcher zuvor mein Favorit war, und zudem ist er auch noch 100Euro günstiger.
    Was mich noch ein wenig vom Kauf abhält, ist die im Satvision-Test noch nicht unterstützte USB-Funktionalität. Kann mir jemand vielleicht sagen, ob es mittlerweile ein Update gab, so dass der Transfer zum PC sichergestellt ist?
    Ein Nachteil gegenüber anderen Receivern gibt es vielleicht noch: Den Stromverbrauch im Stand-by-Betrieb. Satvision hat einen Verbrauch von 33,22W ermittelt. Das ist ja wahnsinnig hoch. Wie kann das eigentlich sein, und besteht da auch eine Möglichkeit diesen Verbrauch durch Softwareupdates zu verringern? Bei Handy-Updates passiert es ja auch recht häufig das der Stromverbrauch gesenkt wird.

    Aber das mit der USB-Funktion interessiert mich am meisten. Vielleicht kann mir ja jemand Auskunft geben.

    Gruß

    Grambler
     
  8. tolu

    tolu Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    112
    AW: Inverto IDL 7000

    Hi Grambler,

    frag' doch am besten beim Hersteller nach. Dann weißt Du auch gleich, ob der Service etwas taugt.

    Was mich noch interessieren würde, ob es eine Schnittfunktion und einen Timer-Vor-/Nachlauf wie bei Technisat gibt.

    Übrigens heißt der baugleiche Lemon 070 PVR und nicht 8000!
     
  9. Sweeny

    Sweeny Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Inverto IDL 7000

    Hat den Lemon denn schon jemand gesichtet?

    Sweeny
     
  10. Grambler

    Grambler Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    AW: Inverto IDL 7000

    Also ich hab schon versucht in Luxemburg beim Hersteller anzurufen aber nur Anrufbeantworter :(
    Hab denen vorhin auch schon ne mail geschickt, aber noch keine Antwort.

    Support wird hier sicher nicht der Hammer sein, aber in Großbritannien scheint das Gerät ganz gut zu laufen, ist allerdings eine leicht abgewandelte Version wie mir scheint.

    Bin jetzt stark am überlegen, wenn hier keine Infos kommen, den zu bestellen und bei nicht vorhandener USB-Funktion den wiederzurückzuschicken. Nur hab natürlich keine Lust das Porto zu bezahlen, und da kommt man wohl nicht drum herum.
     

Diese Seite empfehlen