1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Invacom Quad QDH-031

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Xabbu, 8. Oktober 2004.

  1. Xabbu

    Xabbu Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    kann jmd. etwas zu diesem LNB bzw. zu der Firma sagen?

    THX
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Manche schwören auf Invacom, andere warnen davor.

    Ich persönlich finde die 0,3db Rauschmaß in Ordnung.

    Technische Daten:

    LNB Invakom Quad QDH-031
    Low Band: 10.7 - 11.7 GHz
    High Band: 1100 - 2150 MHz
    Rauschmaß: 0.3 dB typ (!)
    Verstärkung 50 - 60 dB
    Feedaufnahme : 40mm
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Hier noch die URL zur Firma.

    www.invacom.com

    Gruß
    Angel

    PS. Bin mit meinen beiden Invacoms auch sehr zufrieden. ;)
     
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Invacom Quad QDH-031

    0,3 dB typ = TYPISCH das kann alles heissen von 1,0 bis 0,0 dB :D
    Invacom ist schon okay und wohl eins der besten Rauschmassschwindler.
    Die Qualität liegt wohl aber in anderen Eigenschaften, die besonders beim Digitalempfang wichtig sind.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Wie gesagt, den Invacoms nehm ich dieses Rauschmaß noch rein von der Optik her ab. Dünne Membran, Edelstahlkasten zur perfekten Absichrmung irgendwelcher Quer/Störstrahlung und auch sonst hochwertige Verarbeitung.

    Da halt ich die 0,3db für realistischer als bei Golden-Interstar-Spielzeug-LNB-Corp.

    Auch wenn es wichtigeres als das vermeintliche Rauschmaß gibt.
     
  6. Xabbu

    Xabbu Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Invacom Quad QDH-031

    danke für die viele Resonanz.

    wenn ihr schreibt, dass das Rauschmaß nicht ganz so wichtig ist, welche techn. Daten kann ich denn vergleichen um eine Qualitätsaussage zu bekommen und auf was muss ich - mal abgesehen von der Größe und Stabilität?

    THX
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Da gibts keine großen Qualitätsunterschiede. Invacom LNB's sind zwar die Referenz, aber auch bei anderen gibts da keine riesen Unterschiede, solang kein Quad am Werk ist (da auf keinen Fall Golden Interstar).
     
  8. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Hochwertige Verarbeitung, naja das Thema hatten wir schon einmal, eins gut, das andere schlecht. Aber kommt mir jetzt nicht mit Produktfälschungen.
    Und was hat das Aussensehen mit Rauschmass zu tuen ? Man ist das ein Quatsch... Danach müsste mein EX- Invacom ein Rauschmass von 1,4 dB haben, weil es schlecht verarbeitet war.
    Edestahlkasten ? Ich glaube das ist ehern billig. Wahrscheinlich bekommt Invacom kein passgenauen Druckguss hin bzw HF-dicht oder es wird zu schwer. Druckguss ist nicht schlechter ehern besser, Kathrein packt ihre Kabelverstärker teilweise in Druckguss.
    Und die dünne Membran der Invacons, da muss man höllisch aufpassen das man sie nicht kaputt macht.
    Und was die Schirmung angeht erreicht das unbeliebte Interstar Single bereits Topwerte, hab so ein Teil rumliegen, man kann mit DECT- Basisstation bis 5 cm ran eh Prob 7 ausfällt und das bei 60 cm. Wahrscheinlich sind die DECT- Strahlen über die F- Verbindung reingeknallt. Das LNB hat ein Gussgehäuse, relativ dünn.

    Bei mein Samsung Single muss ich 1,20 Abstand halten zur Basisstation, trotzdem habe ich keine Problem mit irgendwelcher Störstrahlung
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2004
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Invacoms hin oder her, jedenfalls liest man ganz im Gegensatz zu Interstar von so gut wie keinen Problemen. Wer halt 2 linke Hände hat und die Membran zerreist, dem kann man halt auch nicht helfen :rolleyes:

    Wie gesagt, die ganze 0,3db sind nur Marketing, weil man anscheinend krampfhaft da auch irgendeine "Qualitätsskala" so wie MHz beim PC gesucht hat um besser Leute verârschen zu können.

    Komisch, dass die Kathrein LNB's z.T. "0,8db" haben und diesen ganzen eBay-Schrott in Testergebnissen locker überflügeln. :rolleyes:

    Und DECT macht in Zusammenhang mit Qualitätsware sowieso keine Probleme. Kann mein Mobilteil auf den Receiver draufstellen, das stört den null. Und 10cm unter der Basisstation geht ne Antennenleitung lang...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2004
  10. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Invacom Quad QDH-031

    Ich behaupte ja nicht das Invacom Probleme machen, vom technischen sind LNB sehr gut, so meine Einschätzung. Bei den Kathrein -LNB wie auch immer muss man bedenken das diese nur vor Satan- Antennen sitzen und immer besten Imput haben, dazu ist das LNB sicher auf die Satan- Antenne optimiert. Standart- LNB müssen an allen Schüssel funktionieren und wenn eine Schüssel ungenau ist oder nicht optimal für das Feed ist, kann es schon zu merklich Empfangseinbrüchen kommen. Oft kommt es auch zu Schräglagen oder Einbrüchen in bestimmten Frequenzbereich, diese wird dann oft den LNBs angehängt. Ein Problem was den Satan-Antenne LNB nicht passieren kann, oder wer hat sich schonmal ein Kathrein LNB an ein Baumarkschüssel gebaut ? Oder besser mit Panzertape dran geklebt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen