1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Invacom LNB defekt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bananenfan, 21. August 2006.

  1. Bananenfan

    Bananenfan Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Moin,

    mein Invacom LNB hat sich nach gut 2 Jahren verabschiedet. Laut dem ehemailgen Datenblatt von reichelt hat das Teil 5 Jahre Garantie/ Gewährleistung, nun ja mit wem muss ich mich in Verbindung setzen, weil reichelt ja nur 2 Jahre gibt?

    Ablauf und sicherer Tod vom LNB, es fing so an:

    Am ersten Receiver hatte ich Probleme mit Sat1, Pro 7 usw. Ich dachte erst es lag am Telefon, gibg auch irgendwann wieder dann nicht mehr. Am zweiten Rec. tägliche Ausfälle mehrerer Programme wie ZDF, ARD und dritte. Dachte, das kann ja wohl nicht sein, das täglich Kanäle ausfallen. Dann mal wieder Totalausfall nicht ging mehr. Ein zweites LNB genommen, alles ging wieder, LNB wohl defekt.
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Invacom LNB defekt

    Genau dasselbe Phänomen hatte ich auch :eek:
     
  3. Bananenfan

    Bananenfan Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Invacom LNB defekt

    Also beim mir ist es definitiv nicht das Telefon gewesen, obwohl es Ausfälle auf Pro7 gab. Dazu noch Aufälle auf den Dritten, ZDF, Doku Kika usw.. Dann mal so ein No-Namedingens ala "gold" verbaut und keines dieser Phänomäne wieder beobachtet.

    Jetzt frage ich mich gerade, an wen ich das defekte Invacom senden soll?
     
  4. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Invacom LNB defekt

    Bei meinem Invacom fällt auch der Pro7 Transponder zuerst aus wenn das Wetter mal wieder nicht mitspielt.

    Ist das vielleicht ein 'technisches Ding', der Transponder ist ja auch ganz oben im Highband angesiedelt?
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Invacom LNB defekt

    @Bananenfan
    Wäre ganz interessant zu wissen, was es für ein LNB ist - das da versagt hat.

    Single, Twin, Quad oder was sonst?

    Volterra
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Invacom LNB defekt

    das ist der einzige transponder, der im highband vertikal sendet - also der vierten ebene. die scheint demnach im LNB lädiert zu sein ...
     
  7. dreass

    dreass Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Invacom LNB defekt

    Hi,

    bin neu Hier im Forum. hab seit 1 Woche mit meinen Invacom QDH 031 (QuadLNB) das selbe Problem. Dachte erst die Schussel (85er Fuba) hat sich verstellt. Beim überprüfen ist mir aufgefallen, dass die Folie des Invacom völlig zerissen ist. Ich weis nicht ob sie einfach porös und brüchig geworden ist oder sich durch Wärme aufgelöst hat. Ergebniss das LNB ist "offen" sprich Feuchtigkeit und Staub können eindringen. Nun weis ich leider nicht, wie lange dies schon so ist, da die Schüssel aufm Dach ist und ich ja nicht ständig danach schaue. Oder ob dies überhaupt ein Problem ist. Ergebniss wie bei Euch Tagsüber bzw bei leichtester bewölkung Pegel nur noch bei 40-50 % früher immer 95-100%. Komischerweise hab ich nachts bei klarem Himmel immer noch volle Pegel, aber heut morgen wieder nur 40-50 trotz strahlend blauem Himmel.

    MfG
    Dreass

    PS Ich sende meines an den Händler zurück, bei dem ich es vor genau 3 Jahren im Inet gekauft hab. Da dieser das aber einschicken will/muss hab ich dann 1-2 Wochen kein LNB son Shit, da es keine Vorab austausch gibt.:wüt:
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Invacom LNB defekt

    In der Praxis wird bei Digital-Sat im deutschen Raum eigentlich immer nur die Ebene High-Horizontal genutzt. Wenn sich da so langsam der im Twin/Quad/Octo integrierte Multischalter verabschieded, ist es logisch, daß dann Pro7Sat1 (High verikal) als erstes ausfällt.

    Deshalb: Bei Anlagen ab 3 Teilnehmern Quattro mit Multischalter. Einfach am zuverlässigsten.

    Das andere sind natürlich Verarbeitungs/Materialfehler. Die könnten bei einem Quattro genau so auftreten und sowas ist ne Schweinerei!
     
  9. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Invacom LNB defekt

    Bei wurde die Folie von Elstern zerhackt. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=116718&highlight=hacker
     
  10. dreass

    dreass Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Invacom LNB defekt

    Hi,
    nachdem ich gestern mein LNB mal abgebaut und näher betrachtet habe, sieht es auch fast so aus, als ob die Folie durch Vögel zerstört wurde. Für den tagsüber schlechten Empfang war ein eklige, fette Spinne verantwortlich die sich die so entstandene Höhle als Nest ausgesucht hatte und dort Schutz vor der Hitze suchte. Nachts hatte ich einen guten Empfang,da sie dann "Ihr" Heim verlies um in Ihrem Netz nach Beute ausschau zu halten.

    Kann ich eigentlich auch eine etwas stärke Kunststoffscheibe davorkleben, ähnlich der Abdeckung bei anderen LNB? Oder leidet dann die Empfangsqualität des Invacom, weil die dünne Folie dafür nötig ist?

    MfG
    dreass
     

Diese Seite empfehlen