1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von narrendoktor, 29. Juli 2006.

  1. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Vögel haben mir die Abdeckfolien zerhackt und solange Zeugs in das Feedhorn geworfen bis ich kein Signal mehr hatte.

    Hat schon jemand einigermaßen erfolgreich ein Reparaturverfahren für die Plastikfolie gefunden?


    Im alten Thread habe ich keine Reparaturmaßnahme gefunden http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=77771
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    na hats Dein Invacom auch erwischt, frag mal bei Hitchkock, ob der was gegen Vögel hat, oder nimm lnb's die die Vögel nicht mögen.
    Gruß, Grognard
     
  3. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    :p :p :p :p :p
     
  5. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    Ich habe die Abdeckung der LNB's repariert aber nach zwei Tagen waren die schon wieder aufgepickt. Die Vögel sind wahrscheinlich Elstern, die Futterdepots anlegen. Deswegen haben die Elstern auch die Feedhörner (feed hahahaha) mit Beeren gefüllt.

    Ein kurzfristig angeschaffter Plastikrabe hat auch nichts bewirkt, deswegen war ich beim Dachdeckergroßhandel und habe mir 3 mal 30cm Taubenspikes aus Edelstahl angeschafft. Meine Schüssel sieht jetzt aus wie die auf unserem Untersuchungsgefängnis in Hamburg, dem SantaFu.

    http://www.datacoast.de/digiquiz/IMG_2273.jpg
    http://www.datacoast.de/digiquiz/IMG_2274.jpg
    http://www.datacoast.de/digiquiz/IMG_2275.jpg

    Repariert habe ich die Abdeckung mit Gewebeband und Klebefolie. Das Gewebeband (leider hatte ich kein Ducttape) ist aber während der Monsterhitze letzten Monat schnell brüchig geworden. Ich werde jetzt mal gucken wie lange der Kram hält.

    Als nächsten Plan habe ich mir ein Bolzenschußgerät ausgeguckt mit dem man Wühlmäuse killt. Die werden mit 9mm Patronen geladen und schießen den Maulwurf, äh die Wühlmaus angeblich 1m weit nach hinten, zurück in den Tunnel. Das müßte eigentlich reichen den Elsterkadaver auf das Nachbardach zu katapultieren.
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    Gute Idee. Mein Invacom lebt glücklicherweise noch.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    lol. Sieht ja wirklich Klasse aus.:winken:

    Viel Glück bei der Jagd.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    Ich hab mal eine Feedhornabdeckung aus der durchsichtigen Folie eines Schnellhefters gebastelt. Kreisrund ausgeschnitten (so daß es in die erste Rille passt) und mit Sanitäracryl festgeklebt. Hält noch immer...

    (Früher sind mir immer Spinnen durch das Feedhorn in den mechanischen Polarizer gekrabbelt und haben darin Nester gebaut. Das war ein *****...)

    Klaus
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    Irgendwie vermisse ich die Dipole an dieser ungewöhnlichen Yagi-Gruppe :)
     
  10. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Invacom Hacker-Vogel Lösung gesucht

    Ich weiß, für den OP ist das nicht zum lachen, aber ich habe mich echt amüsiert, ohne Schadenfreude, tolle Story.

    Ich habe in den Thread reingeschaut, weil ich erst dachte, was ist denn das für einer, sucht in aller Öffentlichkeit nach einer Hacker-Lösung, da denkt man natürlich erst mal an was ganz anderes. :D
     

Diese Seite empfehlen