1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.167
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    IPTV ist für viele Zuschauer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Vodafone-TV-Chef Dhananjay Mirchandani erklärte DIGITALFERNSEHEN.de, wie er den Verbreitungsweg in Deutschland als Ergänzung zu Kabel und Satellit etablieren will - mit einfacher Bedienung, breitem HD-Angebot und dem Fokus auf attraktives Programm.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dermuenchner

    dermuenchner Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

    Also was ich so von Vodafone mitbekommen habe und so wird es auch an deren Mitarbeiter kommuniziert, wird Vodafone sich in der nächsten Zeit von Kupfer gänzlich verabschieden.

    Vodafone TV und sämtliche anderen Dienste gibt es dann nur noch über LTE. Das ist deren Strategie für die nächsten Jahre.

    Kunde kriegt ne neue Box und gut ist. Kritische Stimmen im Hause Vodafone die vor Engpässen der Bandbreite warnen werden schlichtweg "überhört". Getreu dem Motto: Wird schon schiefgehen. LTE ist die Zaubertechnik und kann hunderte von Haushalte gleichzeitig mit HDTV versorgen.

    Wers glaubt.
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

    Was V.odafone macht geht mir eh am ... vorbei.
    Produkte dieser feindlichen Übernahmefirma existieren für mich überhaupt nicht :D
     
  4. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

    Vodafone setzt mit LTE auf eine Technik, die überhaupt nicht ausgereift ist und brüstet sich dabei mit Downloadgeschwindigkeiten, die von Kabelnetzbetreibern wie Unitymedia oder Kabel BW schon heute locker überboten werden. Das Festnetz-DSL indes wird zum Auslaufmodell erklärt. Mit der Folge, dass über 500 Mitarbeiter an den Standorten Essen und Eschborn um ihre Zukunft bangen müssen. Die Betreuung der DSL-Kunden soll komplett an zwielichtige Call-Center-Betreiber in Gelsenkirchen und Cottbus abgegeben werden, die (Noch-)Vodafone-Beschäftigten sollen mitgehen und künftig für ein Monatsgehalt von 1.300 € brutto dieselbe Arbeit leisten wie bisher.

    Selbst von Vodafone-IPTV ein super Produkt wäre (was es aus meiner Sicht nicht ist): Unterstützen kann ich dieses Unternehmen nicht. Wer prekäre Beschäftigungsverhältnisse schafft, gehört von den Verbrauchern abgestraft. So wie einst der finnische Handyhersteller, das sein Bochumer Werk dicht machte, um nach Rumänien zu gehen. Dort ist nun ebenfalls Schicht im Schacht. Und auch wenn ich mit meinen Ausführungen ein wenig vom Topic abgeschweift sein sollte: Ich finde, das musste mal gesagt werden!
     
  5. dermuenchner

    dermuenchner Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

    Das Thema gehört sehr wohl hier her. Das sind alles Aspekte die für den Kunden eine Rolle spielen.
    Dieser Sparzwang dem die Netzbetreiber sich unterwerfen ist immer öfter zu spüren.

    Zwar spart sich Vodafone eine Menge Geld nach Wegfall der Kupferleitungen. Doch was passiert mit dem Kunden?

    Äußerst ärgerlich finde ich, dass Vodafone TV als Innovation verkauft wird. Ich kann das in keinster Weise nachvollziehen. Einen PVR an den analogen Kabelanschluss soll wohl eine Innovation sein. (?).
    Das Ding hat einen Sat- Receiver eingebaut sowie einen analogen Kabeltuner. Das wars. Demnächst kann man wohl nen LTE- Router anchliessen.

    Wo ist da die Innovation? Da kann auch nicht die neueste Werbekampagne darüber hinweg täuschen.
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.918
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen in der Argumentation.
    Seinerzeit hatte ich bei Vodafone einen DSL Vertrag gemacht. Dazu muss ich sagen, dass der Anschluss gut funktioniert (durschnittlich 5700-5800kb/s), jedoch mehr als 6000 technisch bedingt nicht drin ist.
    Ausbau wird nicht mehr zu erwarten sein, aufgrund dass Joussen in einer vorangegangenen Meldung eine Kehrtwende hinsichtlich Festnetz vornehmen will, da frage ich mich wie das datenmäßig zu bewerkstelligen sein soll, in Hinblick auf Vodafone TV. 50Mb/s soll so eine Funkzelle schaffen (vielleicht mehr?). Wenn dann mehrere HD schauen wollen, was dann? Zusammenbruch der Zelle? Oder doch Fernsehen über Sat bzw. Kabel und noch bisl "Internetschnickschack" über LTE? Dazu braucht man aber nicht Vodafone TV!
    Wer nicht wechseln will vom Festnetz, soll verkauft werden. Na gut, dann eben ohne Vodafone. Und tschüss, wenn es dazu kommt.
     
  7. snert88

    snert88 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [Interview] Vodafone: Bei aller Technik - Fernsehen ist Programm

    DAS nenne ich mal eine äußerst zufriedenstellende Einstellung :winken:
     

Diese Seite empfehlen