1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    Musikvideos sind ohnehin nicht mehr das, was sie einmal waren. Wenn ich da an Klassiker denke wie Last Christmas (Wham), Jeanny (Falco), All I Want Is You (U2) oder Another Brick In The Wall (Pink Floyd) - das waren noch richtige Geschichten. Solche Videos bleiben haften, aber nicht die von Broschiss, AtCB oder beknackten Maskenträgern.
     
  3. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    Und nicht zu vergessen früher wurden Musikvideos als Werbung für die Single angesehene damit man die Platte kauft… heute will man eben sogar damit Geld machen (ich glaube die ersten Musikvideos die bei den Labels Geld gekostet haben waren u.a. von Madonna, Michael Jackson…)

    Das viel bei Formel eins auf.. das den da bestimmte Künstler nicht mehr so oft gezeigt wurden weil die Ausstrahlung Geld gekostet hat.. inzwischen kostet ja jedes Video Geld…

    Na ja, inzwischen wird mit jedem Pups der „Stars“ Geld verdient..
     
  4. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    Es sollte klar sein, das bei Lizenzen Gleichpreisprinzipien gelten und Preiswillkür bei öffentlich angebotenen Gütern illegal ist. Unsere EU-Kommission interessiert so etwas natürlich nicht.

    In dem Zusammenhang wäre es mal nett, wenn DF auf den Tisch legen würde, welche Sender überhaupt mehr als 70% Clips haben.
    Oder ob Wiederholungen zählen also Formate die mehrmals pro Woche als Retorte laufen.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    Irgendwann wird in jedem Haushalt ein Fernseher mit Geldschlitz fällig. Sonst gibt's nichts mehr zu sehen. :D
     
  6. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    ... aus dem Mecklenburger Land
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    ... wären sie schon, wenn mal MTV oder VIVA wieder anfangen würden Musikvideos zu senden!
    Leider sind es nur noch Dokukanäle die übelsten Teenyschrott vermarkten wollen.
    Wham,Falco und Co sind durch Videos gross geworden.
    Auch heute würde dieses Prinzip funktionieren.
    Aber ohne Ausstrahlung wird das nichts mit neuen Stars!
     
  7. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    so ein Quatsch..... :eek:









    so was veraltetet wie Geldschlitz doch nicht: Kreditkarte einstecken neben der Smartcard und nur in Kombination mit Abo und KK läuft dann noch was...


    Und die TVs haben dann webcams über die erkannt wird, wie viele Personen davor sitzen und wer bei Werbung aufsteht und geht muss extra zahlen..
    ;)
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    Die Verdienerkette ist inzwischen mehr als nur unübersichtlich.
     
  9. Sarthos

    Sarthos Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    @Siga: www.google.de!
     
  10. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Interview: Musiklabels wollen für ihre Videos mehr Geld

    >#8 von Sarthos >> 7.8. 2008 >> 23:40
    >@Siga: www.google.de! Ein klein wenig i...tzte Musikvideo"... u.ä./gleichwertigen Stuß.
     

Diese Seite empfehlen