1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    St. Georgen - Die Firma Smart Electronic GmbH, aus dem Bereich digitale Empfangs- und Zubehörtechnik, hat sich Digitalreceiver zum Kerngeschäft gemacht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Wer braucht denn diese Schrottgeräte. CI+ ist pure Abzocke und die totale Gägelung. Kurz: VERAR$CHE.
     
  3. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Leider haben die meisten Kabelkunden keine andere möglichkeit. Da heißt es "friss oder stirb" :(.
     
  4. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Wichtig ist, dass die vorhandenen CI-Geräte weiter nutzbar bleiben. Darauf muss man die Beteiligten hier festnageln.
     
  5. lift_off

    lift_off Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Samung LCD 66cm, Sanyo PLV-Z5, Topfield 5200, PS3
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Komisch, dass das in der Überschrift erwähnte Zitat im Interview überhaupt nicht vorkommt. Merkwürdige Schlussfolgerung: CI+ = offener Receivermarkt = gut für den Verbraucher, also CI+ = gut für den Verbraucher.
     
  6. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    Cetara Salerno
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"


    DF hat ja auch einen Anzeigenkunden der den CI + Mist einführen will. Da heult man mit den Wölfen. Wer böses dabei denkt, hat vermutlich recht :)


    Gruß
    b+b
     
  7. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.925
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Ist halt so üblich bei gekaufter Berichterstattung. Anzeigenkunden gehen halt vor sauberen Journalismus.
     
  8. Schmunzel

    Schmunzel Guest

    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Mir persönlich ist das vollkommen egal, was Smart macht,ich habe keinen Smart & ich kaufe keinen Smart !
    CI Plus ist nur Gängelung der Endkunden !

    MfG
    :winken::winken:
     
  9. Tischler-Rehna

    Tischler-Rehna Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    AW: Interview: "Kabel-Receiver mit 'CI+' kommen dem Endverbraucher zugute"

    Ich muß mich bloß wundern, dass sowenig Proteste einlaufen, nicht nur von den Endkunden , sonder z.B. auch von den Festplattenherstellern, denn die wird mann zum Archivieren von Fernsehbeiträgen dann nicht mehr brauchen
    Tischler-Rehna
     

Diese Seite empfehlen