1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interview: Kabel Deutschland setzt keine Exklusivität von Sendern voraus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Leipzig - Das Bundeskartellamt ermittelt seit letzten Oktober in einem schwebenden Verfahren gegen die Kabel Deutschland GmbH. Dabei geht es vor allem um den Vorwurf, Sender durch Exklusivverträge an sich binden zu wollen und dadurch den Wettbewerb zu verzerren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: Interview: Kabel Deutschland setzt keine Exklusivität von Sendern voraus

    Lachhaft, ob er auch selbst daran glaubt?!

    Der größte KNB lässt sich mittlerweile, was Attraktivität anbelangt, von Unitymedia überholen, aber ist ja auch kein Wunder, schließlich gibt es wichtigere Produkte an den Mann zu bringen als Kabelfernsehen... :rolleyes:
     
  3. Spookyx

    Spookyx Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Interview: Kabel Deutschland setzt keine Exklusivität von Sendern voraus

    1. In dem Interview steht nichts neues. Das die Sender ihre Exklusivität aufheben können, mag ja sein. Aber sicher wird dann KDG die Ausschüttung dann kürzen. Vielleicht hätte der investigative "Redakteur" da mal nachhaken können.

    2. Was soll hinter Interviews immer dieser Hinweis: "Das Interview gibt die Meinung des Interviewpartners wieder. Diese muss nicht der Meinung des Verlages entsprechen. Für die Aussagen des Interviewpartners wird keine Haftung übernommen." ??? NATÜRLICH kann die Antwort nur die Meinung des Interviewten wiedergeben. Alles andere wäre albern ...
     

Diese Seite empfehlen