1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interview Helmut Thoma mit N-TV 9.4

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von hgerry, 10. April 2002.

  1. hgerry

    hgerry Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    AUSTRIA
    Anzeige
    Falls das noch in keinem Forum steht:
    N-TV Interview mit Helmut Thoma:
    Er sieht in einer Insolvenz die Chance für einen Neustart aber nur wenn Kosten reduziert werden, d.h. Film -und Sportrechte neu verhandelt werden.
    Interessant ist auch, dass er der Meinung ist, dass Pay-TV auch ohne Sport leben kann, d.h. dies kein Muss ist (siehe den größten amerikanischen Paykanal)
    Mich wunderte seine eher positive Meinung, zumal er vor 1-2 Jahren das Digital-TV als „Rin-derwahn“ bezeichnet hat und in früheren Interviews eher gegen DF1 war.
    Nach eine persönliche Anmerkung:
    Ich halte von den ganzen Murdochmeldungen nichts, da jeder der einen Betrieb übernehmen möchte vorerst Uninteresse zeigt...dies ist für Verhandlungen immer wichtig.

    Auch die Meldung in einen dieser Foren Premiere wird in Österreich dicht gemacht ist voller Blödsinn.
    Dies hat keine (seriöse) Zeitung geschrieben, zumal wir im Punkt Pay-TV mit Deutschland zusammenhängen. ebenfalls weiß keiner von Premiere Austria was davon

    entt&aum entt&aum mit Premiere würde auch meine Satanlage sterben entt&aum entt&aum
     
  2. BigDaddy

    BigDaddy Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Weiden
  3. Hannibal_Lecter

    Hannibal_Lecter Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Misericordia Hospital - Maryland
    Das mit dem Warten von Murdoch ist so eine Sache.

    Sollte PW Insollvenz anmelden haben alle
    PW-Kunden ein außerordenliches Kündigungsrecht.
    Und mal sehen wieviel von den 2,4 Mio.
    Leuten dann noch bleiben.....
     
  4. wolf

    wolf Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.626
    Ort:
    deutschland
    Ich hätte an Kirchs stelle garkein Privatfernsehen aufgemacht. Sondern nur Pay TV. Hätte mir fast alle Filmrechte gesichert. Startreck zb. würde ich keinen anderem Sender im Free TV anbieten. Und wenn dann auch nur Jahre nach dem ich es schon etlichemal wiederholt hätte. Dann würde ich das Pay TV zu einem atracktiven Preis anbieten. Reciver hätte ich garnicht angeboten. Jeder Hersteller hätte seinen eigennen machen könne. Nur der Jugendschutz hätte gewärleistet sein müsse. Was meint ihr wieviel Kunden ich damit gewonnen hätte. Ausserdem müsste eine knacksichere Verschlüsslung her. So hätte ich das gemacht. Was sagt Ihr dazu.
     
  5. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    949
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Da ist schon viel dran, was in dem Spiegelinterview gesagt wurde.
    Auch aus meiner Sicht war es Fehler die premiere-Eigenproduktionen einzustellen, denn ohne Eigenproduktionen ist premiere nicht identifizierungsfähig.
    Bespiel.: Ich komme morgens in die Arbeit, und dann kommt bespielsweise die Frage "Hast du gestern TV Total gesehen ? ..."
    Früher war die Frage so: "Hast du gestern Kalkove auf premiere gesehen? ..."
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Insbesondere der Absatz: Premiere war anfangs eine wirkliche Premium-Marke, denkt man an Sendungen wie "0137" mit Willemsen und Maischberger, auch die gesamte deutsche Comedy-Szene ist durch Premiere sehr befruchtet worden. Der Sender hatte durchaus eine publizistische Bedeutung für die Fernseh-Landschaft, im Stile von Canal Plus in Frankreich. Das hat natürlich etwas gekostet, hätte sich aber langfristig ausgezahlt. Nach der Trennung von Bertelsmann hat Kirch alle originelleren "Programmfenster" radikal eingestellt, weil er keine müde Mark in Eigenproduktionen stecken wollte. Dadurch hat der Sender schließlich seine Seele verloren. Ist Wasser auf meinen Mühlen... entt&aum

    Gag
     
  7. Bundy

    Bundy Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Neumarkt i.d.Oberpf.
    @Gag,

    dem kann man nun wirklich nichts mehr hinzufügen!

    MfG

    Bundy
     
  8. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    wie schonmal diskutiert sehe ich das komplett anders läc

    Obwohl die moderation bei den kinonews echt nicht schlecht sind und sie die news wohl jetzt tatsächlihc von 15 auf 20 mins verlängert haben.
    hat premire etwa das forum hier gelesen, weil ich genau das vor einer woche hier gepostet habe läc
    oder wards nur ne falschanzeige von premiere.. egal..
     
  9. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Naja, auf der einen Seite stimme ich dir komplett zu, aber ich fürchte in vielen Verträgen mit den Studios steht irgendwie drin, daß deren Kram auch im Free-TV zu sehen ist.... Weiß nicht, aber denkbar wäre das schon, damit die Studios sich mit ihrem Bekanntheitsgrad schmücken können etc..... Aber was er bestimmt hätte machen können, ist das Ausnutzen seiner Macht: Filme, Serien etc. exclusiv erst mal nur bei Premiere und JAHRE (nicht Wochen) später erst im Free-TV. Wenn ich sehe, daß z.B. Episode I oder Verhandlungssache etc. bereits jetzt im Free-TV laufen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln: VIEL zu früh!!! Das ist einer der Gründe, warum viele sagen: "Wozu Premiere, die 2 - 6 Monate kann ich auch warten...."
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    ich glaube Thoma hat erkannt woraufs ankommt, nur PREMIERE hat das noch nicht erkannt.
    Ich zieh jetzt mal aus seinen Aussagen das er damit meint das das payTV allgemeiner werden muss und sich nicht auf eine Sache versteifen darf, natürlich darf dort das Exklusivrecht nicht fehlen, sonst ist kein Unterschied zu FreeTV.
    In allen Ländern hat dieses mehr allgemeinere PayTV weitaus mehr Erfolg als hier das sich auf 3 Hauptthemen versteifende PayTV, ok, vielleicht ist dort der FreeTV Markt nicht so gross, immerhin ist Deutschland nach den USA 2. grösstes Land in der FreeTV Abteilung, aber es ist auch in teilen der Welt erfolgreicher die über das Jahr gesehen wärmer vom Klima sidn und das würde mir schon zu denken geben.

    Aber alles hat seine Vor- und Nachteile.

    Grüsse,

    CableDX

    <small>[ 10. April 2002, 15:04: Beitrag editiert von: CableDX ]</small>
     

Diese Seite empfehlen