1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der von den Öffentlich-Rechtlichen bei der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs angemeldete Mehrbedarf hat für viel Aufregung gesorgt. VPRT-Vorstandsvorsitzender Jürgen Doetz begrüßt im Gespräch mit DIGITALFERNSEHEN.de die Entscheidung der KEF, die Gebühren stabil zu halten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"


    Lieber Herr Doetz,

    das Programm der Privaten ist ein Affront gegenüber der Intelligenz der Zuschauer. Und HD-Plus ist dummdreiste Abzocke, der ersten Kajüte. Greifen sie sich erstmal an ihre Nase, bevor sie wagen die ÖRs ständig mit ihrem dummen Geschwätz zu kritisieren. Was kümmert es den Elefanten, wenn eine kleine Schabe ihn kratzt.
     
  3. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    Man fragt den Lobbyisten der privaten Fernsehsender zur Anpassung der Rundfunkgebühren und welchen Nachrichtenwert enthält das Interview? Richtig, keinen einzigen.

    Herr Doetz ist sicherlich der Letzte, der die Interessen der Gebührenzahler bzw. Mediennutzer im Auge hat. Aber schön, dass man pfleglich miteinander gesprochen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
  4. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    hofberichterstattung und stichwortgeben statt kritischer fragen.

    die qualität des gespräches und die info mit zahlen daten fakten seitens hr. doetz liegt gleichauf mit dem stammtischgespräch im "schalen bier eck"

    irgendwie erinnert mich hr. doetz und seine aussagen zu ÖRR an die gespräche der 80 millionen bundestrainer nach einer niederlage der dfb auswahl.

    keiner kennt genau die gründe und was los ist, aber alle wissen es besser und haben 100% patentlösungen:eek:
     
  5. Galaxy_I

    Galaxy_I Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    Die weivielte Meldung zum selben Thema ist das eigentlich. Herr Dötz bringt keine neuen Argument, der Nachrichtenwert geht gegen 0; das hindert aber DF nicht daran, erneut als Werkzeug der Privat-Lobbyisten aufzutreten.

    Eiegtnlich bin ich gerne in diesem Forum unterwegs, da zum Thema Bild-Medien doch vieles sehr interessant und (mitunter sogar sachlich) kontrovers diskutiert wird.

    Dieser Lakai-Journalismus nervt aber nur noch.
     
  6. modus333

    modus333 Guest

    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    Doetz zu Schäferkordt, Schäferkordt zu Doetz...
    Doetz schießt...
    Oh, Eigentor:(
     
  7. cineclub

    cineclub Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    Ach wieder mal der Herr Doetz....HEUL DOCH! :eek:
     
  8. testerer

    testerer Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"





    jeder macht das, wofür er bezahlt wird. aber manche leute haben genug a(r)sch in der hose, um auch mal n e i n zu sagen! ;)
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    Ach der Doetz wieder. Man gehen Sie in Rente endlich. Und verschonen Sie einen mit ihren "geistreichen" ständigen Wiederholungen bzw. Gesabbel. Peinlich und es nervt.

    Wobei, mal so an die beiden Redakteure, dem Doetz hätte ich sicherlich andere Fragen gestellt...
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [Interview] Doetz: "Ein Affront gegenüber den Gebührenzahlern"

    Was will der Doetz? Billigprogramm wie bei den Privaten?
    Bitte nicht!
     

Diese Seite empfehlen