1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internetbremse unter Win2000

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von HarryPotter, 20. September 2006.

  1. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Anzeige
    Hallöchen,

    heute habe ich auch mal wieder ein kleines Problem-chen. :D

    Wir haben in unserer Firma in einem Schulungsraum 10 identische PCs mit Windows 2000 stehen. Die Konfiguration ist überall die selbe. Allerdings haben
    wir mit zweien ein Problem mit dem Speed im Internet.

    Unsere Leitung ist DSL6000 direkt von der T-Com. Geschwindigkeitsmessungen bestätigen dies.

    Das Problem ist jetzt, dass auf eben diesen 2 Rechnern immer nur mit maximal 1,5 bis 2 M/bit geladen werden kann. Der Upload ist normal.

    Wir haben schon Treiber entfernt und wieder installiert. Das TCP-Protokoll gelöscht und wieder installiert. Änderung = 0. Selbst mit einer zusätzlich eingebauten Netzwerkkarte ergeben sich keine Änderungen.

    Mit einer CD Knoppix gebootet und getestet, stehen auch dort die vollen 6 Mbit zur Verfügung.

    Weis jemand evtl. was das für ein Problem sein könnte? Da ich noch nicht lange für die PCs zuständig bin, weis ich leider nicht viel über deren "Geschichte" und seit wann das Problem überhaupt existiert.

    PS: Viren oder Trojaner gibt es übrigens keine.
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Internetbremse unter Win2000

    Hallo

    Ruf mal den TCP-Analyzer http://www.speedguide.net:8080/ von den Problemrechnern und einem anderen auf ! Ich denke man sieht dann in den Ergebnissen schon den Unterschied. Auf der speedguide.net - Seite gibt's auch Erklärungen und Tools um den TCP-Stack ordentlich einzustellen.

    Es könnte allerdings auch eine Firewall-/Viren-/Filter- oder sonstige Software drauf sein, die sich in den IP-Stack reinhängt und irgendwelchen Mist baut. Dann nützt es natürlich nichts, wenn man am TCP-Stack rumstellt. Mal installierte Software und Prozessliste zwischen Problemrechnern und funtionierenden Rechnern vergleichen !

    Jens
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Internetbremse unter Win2000

    Dein Tipp war Gold wert. Auf das einfachste kommt man manchmal nicht.

    Es muss mal ein Programm oder Virus draufgewesen sein, welcher die Einstellungen verbogen hat. Mit dem TCP-Optimizer konnte ich das wieder einstellen. :)
     
  4. hallebimbam

    hallebimbam Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Internetbremse unter Win2000

    Kann mir da jemand weiterhelfen ? Ich habe es nicht so mit dem Englischen und mit den Fachbegriffen auf Englisch und dem Computer-Latein geht es leider so gar nicht.
    Wenn ich die oben empfohlene Seite anwähle wird mir ne ganze Menge (angeblich) über meinen Computer erzählt, aber ich weis so garnicht was ich damit anfangen soll..... seuftz.

    Im Prinzip ist es aber auch so, das ich WIN2000 und TDSL6000 habe aber beim Speedtest nicht wesentlich über die 2000der drüber wegkomme. Mit so einem geliehenen Laptop war es aber kein Problem (Splitter, Modem, Router und Kabel identisch).

    Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.....
    Uwe
     

Diese Seite empfehlen