1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internet & Telefon von UM, TV über SAT - an einer Dose möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Schnipp, 2. November 2014.

  1. Schnipp

    Schnipp Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich schaue schon seit einigen Jahren TV über eine SAT-Schüssel und nutze Internet und Telefon via Kabel über Unitymedia.

    Nun musste damals beim Anschluss von Unitymedia eine neue Aufputz-Dose gesetzt werden, weil laut Techniker keine Dose in der Lage ist sowohl SAT-TV als auch Internet & Telefon über Kabel anzubieten.

    Ich habe mich länger nicht mit diesem Thema beschäftigt, aber dann bin ich auf diese Dose gestoßen:

    Axing BSD 960-00 4-Port Antennensteckdose

    Ein zufriedener Kunde dieses Artikels hat geschrieben, dass er damit sowohl SAT-TV als auch Kabel-TV und Kabel-Internet nutzen kann. Da ich diese Datenblätter nicht wirklich lesen kann und absoluter Laie auf diesem Gebiet bin die Frage an die Experten: kann ich das tatsächlich mit dieser Dose? Kann ich die vorhandene SAT-Wanddose gegen diese austauschen und daran die UM-Leitung und das SAT-Kabel anschließen?

    Gruß Schnipp
     
  2. Loky

    Loky Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Internet & Telefon von UM, TV über SAT - an einer Dose möglich?

    Das funktioniert definitiv. Denn ich mache es auch so. Habe 2play von UM und TV über SAT alles aus einer Dose. Es war sogar ein Techniker von UM der mir diese Dose eingebaut hat.
     
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Es funktioniert, darf aber von den Technikern nicht mehr so verbaut werden.

    Wenn du dann mal ne Störung melden musst und es liegt an der Dose musst du den Einsatz bezahlen.
     
  4. Schnipp

    Schnipp Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Internet & Telefon von UM, TV über SAT - an einer Dose möglich?

    Ok, gut zu wissen, dass es generell funktioniert. Ist diese Dose, die ich im ersten Beitrag erwähnt habe, dann die richtige für diesen Einsatz?

    Der Techniker von UM hat mir eben damals gesagt, dass es solch eine Dose gar nicht gebe ...
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Internet & Telefon von UM, TV über SAT - an einer Dose möglich?

    Es geht nur wenn

    a) keine Terrestrik in der Sat-Anlage ist (UKW, DVB-T)
    b) Das Kabelnetz mittels eines doppelt galvanischen Trenngliedes vom Potential des Sat-Netzes abgekoppelt wird
    c) vor der Dose das Signals mittels eines Sat-/Terrestrik-Combiners zusammengeführt wird.


    Im Moment kommen wohl zwei extra Strippen aus der Wand, richtig?

    Dann müssten die erst mal mit besagtem Combiner zusammengeführt werden, dann auf die Dose.

    Tipp: Ich würde die Unitymedia-AP-Dose in eine UP-Dose verwandeln, kann man mit ein wenig handwerklichem Geschick selbst. Lochfräse, Doseneinsatz (tief) und Elektrikergips.

    Dann bekommt man auch vollen Support bei einer Störung, was bei diesen Kombidosen nicht der Fall ist. Hinzu kommt die Potentialausgleichsgeschichte, sehr kompliziert bei Sat UND Kabel zusammen.

    Wolfgang
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Ich steige gerade von Telekom auf 2-play UM um.
    Heute ist die Portierung der Telefonnummern.
    Seit heute Mittag sind die Telefonnummern nicht mehr erreichbar, d. h. die Telekom hat abgeklemmt, und UM hat noch nicht aufgeschaltet.
    Internet funktioniert schon seit September.

    Ich habe mir vorher einen optimalen Standort für die Fritz-Box danach ausgesucht, daß WLAN in allen Räumen nutzbar ist.
    Die Aufputz-Dose hat der UM-Techniker mitgebracht, und sie sitzt direkt neben dem ermittelten optimalen Standort. Zum Glück stört da die mangelnde Ästhetik einer Aufputzdose nicht (Abgang in den Keller unter der Treppe zum 1. Stock)

    Derzeit endet dort die UM-Verteilung.
    Der einzige Grund für einen wechselnden Zugriffspunkt für UM Internet wäre für mich eine Horizon-Box.

    Sonst sehe ich eigentlich keinen Grund, überall "hinter" der ersten vom Techniker gesetzten Dose rückkanalfähige Dosen einzusetzen...

    Übrigens hat die von UM gesetzte Antennendose auch vier Abgänge

    1xF-Buchse mit Abschlusswiderstand
    1xF-Buchse mit "Antennnenkabel" zur Fritz-Box
    2xIEC unbelegt.
     

Diese Seite empfehlen