1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internet mit Proxyserver, auswirkungen auf IPTV?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Heino1001, 15. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heino1001

    Heino1001 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    sky komplett + HD und HD+
    Anzeige
    Hallöchen,
    habe eine Frage die mich brennend interessiert. Und zwar: Es kommt öfters vor, dass ich ins internet über proxyserver oder vpn geh. Nun wollt ich fragen, ob es auswirkungen auf IPTV-TV haben kann? Die Proxydaten werden ja im internetbrowser hinterlegt. Sind Sie somit auch automatisch im router drin? Nicht wenn ich irgendwann kein TV gucken kann, weil ich mit proxy im Internet zugegen bin. Wäre super, wenn mich jemand aufklären würde. Vielleicht nutzt es ja von Euch auch jemand? Also, dass Er per Proxy im "normalen" Internet ist, und trotzdem IPTV der telekom gucken kann.
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Internet mit Proxyserver, auswirkungen auf IPTV?

    Nein, ein Proxy, der vor allem nur auf einem Rechner aktiv ist, hat keine Auswirkungen auf deinen Router oder gar Entertain. Du könntest ja auch einen weiteren Rechner anschließen, der geht ja nicht über den Internet Explorer von deinem Rechner ins Internet. Genauso geht auch der Media Receiver nicht über den PC, sondern direkt an den Router.

    Es ist sogar noch stärker abgeschottet: Entertain läuft vollständig über VLAN7, während "normales Internet" über VLAN8 hereinkommt. Das heißt, Entertain läuft virtuell in einem anderen Netz und wird nicht beeinflusst vom Internet, daher kann die Priorisierung für das Fernsehsignal auch erfolgen, obwohl du gerade auf 1000 Sockets fleißig per Torrent die Leitung zum Glühen bringst (natürlich nur mit legalen Linux-Distro-Downloads ^^).
     
  3. Heino1001

    Heino1001 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    sky komplett + HD und HD+
    AW: Internet mit Proxyserver, auswirkungen auf IPTV?

    Danke Yeti, das nenn ich mal eine auführliche und klar verständliche Antwort. :love:
     
  4. moosehead

    moosehead Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort @VDSL25
    Speedport W920V
    MR 303A via LAN an Panasonic TX26LX70F
    303B via Powerline Duo (Qualität rot) an SONY KDL-32EX302
    AW: Internet mit Proxyserver, auswirkungen auf IPTV?

    Wenn Du auch die VLANs vertauscht hast, aber das tut nix mehr zur Sache VLAN7 ist IP VLAN8 ist IPTV
     
  5. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet mit Proxyserver, auswirkungen auf IPTV?

    Umgekehrt schrieb ja schon jemand, aber vollständig stimmt eben auch nicht. Wenn ich hier nen zweiten DHCP Server im Netz habe, kommt der MR in den meisten Fällen wo er bootet nicht online. Es wird also auch für IPTV sehr wohl VLAN7 gebraucht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen