1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Internet auf dem Land

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Dr Feeds, 16. September 2014.

  1. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.789
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    Anzeige
    hallo


    Internet auf dem Land



    Internet auf dem Land. Online Filme gucken oder im Netz einkaufen - davon können Millionen Menschen in Deutschland nur träumen. Denn für die Provider ..


    Internet auf dem Land - Digitales Entwicklungsland Deutschland


    Schnelles Internet: Schlechte Verbindung auf dem Land - Politik - Stuttgarter Zeitung

    Schnelles Internet nicht nur für die Metropolen auf dem Land | Blog.Telekom


    Internetausbau auf dem Land verläuft immer noch schleppend

    SAT DSL: Alternative für LTE auf den Land
     
  2. deepy

    deepy Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    19,2 Skybox, FireTV 1Gen, Chromecast Audio
  3. landsucher

    landsucher Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    Topfield 4000 PVR
    TOPfield 5000 PVR
    AW: Internet auf dem Land

    Dann habe ich mal Glück gehabt, in unserem 600 Seelen Dorf(Vogtlandkreis)
    gibt es VDSL 50.000 und dass vollkommen störungsfrei. :)
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.311
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Internet auf dem Land

    Die Telekom baut in ländlichen Gebieten Breitbandinternet mittlerweile nur noch mit zusätzlichen Geldern, z.B. von den betroffenen Gemeinden oder staatl. Fördergelder, aus.

    Ohne dass Gemeinden selber Geld oder Arbeitsleistungen investieren erfolgt dort in den seltensten Fällen ein Ausbau. Das ist leider Stand der Dinge.
     
  6. jan_merkel81

    jan_merkel81 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Internet auf dem Land

    Traurig
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Internet auf dem Land

    In einem Ortsteil einer Nachbargemeinde hat die Telekom sich den Ausbau für schnelles Internet gekrallt. Da konnte M-Net nix ausrichten. Die Gemeinde hatte schon einen Vertrag mit dem ROSA RIESEN, bevor die Breitband Main-Kinzig gegründet und ein Vertrag mit M-Net gemacht werden konnte. Soll aber auch nicht so berauschend sein, was da geboten wird. M-Net vermarktet inzwischen bis 50 MBit, wo seine Leitungen verlegt sind.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Internet auf dem Land

    Das Problem in der Verfahrensweise für den Breitbandausbau ist doch, dass immer nur ein Anbieter zum Zuge kommt, der dann sein Angebot auch exclusiv verkaufen kann. Dies mag im Hinblick auf die Refinanzierung der Investitionskosten sicherlich sinnvoll sein, führt aber m.E. die mit der Öffnung des Telekommunikationsmarktes beabsichtigten Wettbewerb ad absurdum.

    So wie jetzt vorgegangen wird, hätte man sich die Öffnung der Telefonnetze Anfang der 90er-Jahre des letzten Jahrhunderts auch sparen können und die Telekom bzw. die frühere Bundespost als alleinigen Anbieter beibehalten können. Effektiv hat der Endkunde, der an seinem Wohnort kabelgebundenes schnelles Internet haben will dann doch wieder keine Wahl zwischen einzelnen Anbietern. Er ist vielmehr auf den Anbieter angewiesen, der den "Ausbauwettbewerb" gewonnen hat. Im Endeffekt also genau so eine lokale Monopolstellung, wie dies bei den Kabelnetzbetreibern der Fall ist...

    Hätte man die Versorgungsverpflichtung bei der Bundespost belassen, hätten sich höchstwahrscheinlich die Gebührensätze für Telefondienstleistungen nicht so positiv für den Verbraucher entwickelt. Die Einstufung von Telekomunikationsnetzen als staatlicher Grundversorgungsauftrag hätte aber in meinen Augen eher dafür sorgen können, dass wir in Deutschland nicht so ins Abseits gerückt wären, was die Versorgung mit breitbandigen Internetanschlüssen - insbesondere in der Fläche, wo kaum Gewinne zu erwarten sind - angeht. Gewisse Infrastrukturen zur Grundversorgung - und hierzu zählen meiner Ansicht nach neben den Telekommunikationsnetzen auch die Stromversorgung, Krankenhäuser und das Schienen-/Straßennetz - gehören in meinen Augen einfach nicht in die Hand von Wirtschaftsunternehmen. Ein Ausbau nach wirtschaftlichen Kriterien lässt hier strukturschwache Regionen immer ins Abseits geraten, da es sich für die Unternehmen nicht rechnet hier auf eigene Kosten einen Ausbau zu betreiben.

    Die Folgen dieser Entwicklung sieht man jetzt - ein Ausbau in strukturschwachen Regionen erfolgt nur dann, wenn der Staat wieder Geld in die Handnimmt, um die Unternehmen bei der Vorbereitung der Gewinnerzielung zu unterstützen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2014
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Internet auf dem Land

    Die Telekom ist ein Privatunternehmen! Die können ausbauen oder nicht-ausbauen, was sie wollen! Der Markt regelt alles! Heil dem Turbokapitalismus!
     
  10. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.789
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+

Diese Seite empfehlen