1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von Gurki, 5. Mai 2009.

  1. Gurki

    Gurki Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir jetzt den Comag pvr 250GB gekauft und hatte nach Problemen mit meiner externen Festplatte (wurde nicht erkannt, auch nach der hier beschriebenen Prozedur) ein Firmwareupdate per Satellit durchgeführt. Jetzt wird meine interne Festplatte nicht mehr erkannt. Einen USB Stick erkennt das Gerät. Ich glaube vorher hatte ich die FW 3.7 auf dem Gerät. Jetzt ist es 3.6.(Upgrade???)
    Gibts da ein Problem mit der großen Platte? Sollte ich wieder upgraden auf 3.7? Es ist ja wohl eine Beta, wie siehts da mit der Garantie aus?

    Grüße Gurki
     
  2. pdps

    pdps Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Hi,

    das gleiche Problem hab ich auch.
    Morgen geht das Ding wieder zurück zum Händler!

    Man liest sich
    Peter
     
  3. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Ist ja durchaus normal, dass via SAT nur 'finale' Firmwarereleases kommen. Ist hier wohl dumm gelaufen. Zieht euch halt die aktuelle 3.7c Beta über nen USB-Stick oder die externe Platte auf den Receiver und gut ist. Warum mehr Aufwand treiben als nötig? Dauert 2min.


    - Carsten
     
  4. pdps

    pdps Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Naja,

    irgendeine Beta-Software runterladen und hoffen, dass es dann besser wird ...
    Was mach ich denn, wenn der Fehler dann immer noch vorhanden ist und ich das Gerät zurückgeben will. Da heißt es doch sofort: "Da ist keine Originalsoftware drauf, also ist das nicht unser Problem!"

    Also ganz ehrlich, in der heutigen Zeit sollte so ein Fehler im Release-Management der Software nicht mehr vorkommen, dass ist ja wohl mehr als nur blamabel!

    Und wenn man dann noch die Seite von Comag besucht und auf dieses Update fehlerhafte hingewiesen wird, dann bin ich gleich noch mehr verärgert :wüt:.
    Zumindest bis heute Morgen 8:15 konnte man über Satellit keine "bessere" Software runterladen :confused:

    So wird dass mit der Kundenzufriedenheit wohl nichts werden!

    Viele Grüße
    Peter
     
  5. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Kann ich aus deiner Postion als 'Neuling' bezüglich des Comag nachvollziehen - hat aber gewisse Gründe. Es wird mit Sicherheit auch noch ne Weile dauern, bis die aktuelle Beta final und über SAT erreichbar sein wird. Wenn Du hier im Forum die Entwicklung der Firmware nachvollzogen hättest, wäre Dir das klarer, und auch, warum wir keine Bedenken mit Beta Firmwares haben. Jede COMAG Firmware bisher war nur in Kleinigkeiten verschieden von der vorhergehenden und fundamentale Probleme gab es noch nie mit Betas. Die 3.7c ist ein Muss für Benutzer mit Platten größer 128GByte (und PC Ambitionen).

    Ich glaube auch nicht, dass COMAG davon ausgeht, dass alle Käufer sofort ne aktuelle Firmware über SAT ziehen - im Gegenteil, die übliche Aussage dazu ist, dass man ein Update nur machen soll, wenn es Probleme gibt. Dass es heutzutage geradezu üblich ist, nach dem Auspacken neuer Geräte erstmal neue Firmwares aufzuspielen - nunja...


    Du kannst im Übrigen jederzeit auch den Original Softwarestand wieder herstellen, Garantieprobleme kriegst Du wegen der Firmware garantiert nicht.

    Wie gesagt - spiel die 3.7c Beta drauf, Receiver danach ganz ausschalten, ggfs. Werksreset, Platte neu formatieren, und gut ist.



    - Carsten
     
  6. pdps

    pdps Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Hi,
    ich finde es halt sehr merkwürdig, dass Software von Comag immer noch angeboten wird, die zum "nicht funktionieren" des Gerätes führt.
    Wenn die Software wenigstens noch irgendwo "versteckt" gewesen wäre, also eine der Beta-Versionen, hätte ich ja nichts gesagt ...

    Sich immer noch wundernd
    Peter
     
  7. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Die per SAT ladbare Firmware funktioniert auf vermutlich 99% aller im Markt befindlichen Geräte. Ich kann nur annehmen, dass dein Receiver schon mit SATA ausgerüstet ist - die 250er Platte jedenfalls alleine wäre kein Grund, warum es mit der 3.6 nicht gehen sollte.

    Streng genommen hätte Comag für die SATA Geräte einen separaten Firmwarezweig anbieten müssen. Aber naja, kann nicht mehr lange dauern, bis auf dem SAT die PATA und SATA kompatible Firmware liegt.

    COMAG wird das schon gemerkt haben, denke ich, viele der Leute, die jetzt die neuen Geräte gekauft haben werden wohl ein Firmwareupdate versuchen und dann erstmal beim COMAG Support auflaufen.

    Steht beim Receiver kein Warnhinweis?

    Christian72D checkt gerade den Plattentyp in seinem 250er Comag - wenn es SATA ist, wäre das ne technische Erklärung, warum die 'alte' final nicht geht.


    - Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2009
  8. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Ja, wie man hier sieht:

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ci-ab-morgen-wieder-bei-real.html#post3355056

    Haben die neuen 250er COMAGs SATA, damit auch klar, dass es mit einer alten Firmware nicht geht.

    Damit sind auch alle Neukäufer von einem 'USB-aufnahmestabilen Downgrade' auf 3.5 ausgeschlossen, solange sie nicht selbst eine PATA Platte einbauen und den SATA Konverter an Interessierte verhökern, die ihren Comag mit 2TB intern aufmotzen wollen ;-)


    - Carsten
     
  9. Gurki

    Gurki Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Hallo,
    jetzt gehts wieder! Ich habe die FW3.7b aufgespielt und die interne Festplatte wird wieder erkannt. Auch die alten Aufnahmen sind noch da, obwohl ich sie nach dem "Update" formatiert hatte(bzw. wollte) und das Gerät einige Zeit beschäftigt war.
    Die Aufnahme über USB klappt auch. Mit PVR-Copy geht es auch mit PC gut. Das hab ich aber nur für Größen <4GB probiert...
    Ich finde es etwas ärgerlich, wenn der Comag nicht erkennt, dass die Datei zu groß für den Stick ist Die Ts Datei wird dann nicht kopiert, aber man bekommt keine Fehlermeldung und sucht das Problem woanders...
    Aber ansonsten ist jetzt wieder alles gut :)

    Gruß Gurki
     
  10. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: interne Festplatte wird nach Satellitenupdate nicht erkannt

    Ja, die interne Kopierfunktion ist etwas mit Vorsicht zu genießen - taugt eigentlich nur als Notlösung.

    - Carsten
     

Diese Seite empfehlen