1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interessent bittet um Hilfe zu TECHNICORDER ISIO STC

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Rohri, 13. September 2016.

  1. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallöchen erstmal.

    Bin auf der Suche nach einem neuen SAT-Receiver.

    das Wichtigste habe ich bereits aus diversen Medien ( auch dieses Forum war sehr hiflreich) entnommen.

    Leider konnte ich zu folgenden Fragen keine Antworten finden:

    - Internet-A:

    möchte über den Receiver direkt eine Homepage anwählen, um mir dort Dateien ( Filme, Streams, etc) an zu sehen. und zwar so , wie am PC. (verwende derzeit das MediaPortal im Giga-Blue Quad Plus)

    Habe irgendwo (Betriebsanleitung) gelesen, dass dies möglich sein soll. Sogar die besuchte Homepage kann abgespeichert werden?

    bereits ereldigt.


    - INternet-B:

    habe vor, in einem anderen Raum ebenfalls TV zu installieren. Habe dort aber leider keinen SAT-Anschluss. zur Zeit auch noch kein LAN . W-Lan im ganzen Haus vorhanden.
    Benötige ich jetzt ein spezielles TV-Gerät, um den Receiver im Wohnzimmer steuern zu können?
    Oder über welches zusätzliche Teil geht das? eventuell genügt eine LAN-Verbindung ? (Verlegung einfacher als SAT )

    eigentlich auch erledigt. mit Power-Line und der TECHNIBOX S1 ( ? )

    Würde mich freuen, wenn ihr mir da helfen könntet.
    Falls Unklarheiten zwecks meiner Fragestellung, bitte ich um Rückinfo.

    Danke im Voraus.

    LG Rohri
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2016
  2. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also der technibox S1 ist für den Zweck nicht zu empfehlen, läuft nicht stabil.
    Es sollte schon ein ISIO twin Rec. Sein.

    Alternativ ein TV der streamen kann, meist klappen TVs die auch Mediatheken unterstützen.
    Auch diverse DVD Player oder Spielkonsolen können das, upnp dlna.

    WLAN klappt grundsätzlich schon, aber die Leistung und Kontanz muß stimmen, wenn ein youtube Video mit einem Tablet funktioniert heißt das noch lange nicht, dass auch ein TV Bild live gestreamt werden kann, erst recht nicht ein HD Bild.
    Also Lan oder Power Lan wäre zu bevorzugen.

    Welche Homepage mit welchen Inhalten würde dich interessieren, dann könnte man das ggfls ausprobieren?
    Aber erwarte nicht zuviel, ein Receiver ist kein PC!
    Ruckzuck wird ein Format oder Plugin benötigt, was ein Rec. eben nicht unterstützt.
     
  3. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    hi danke schon mal, wenngleich ich damit im Moment nicht viel anfangen kann.

    vielleicht sollte ich doch mal meine "Anforderungen" posten:

    Wohnzimmer:

    Primär:

    - TV gucken,(freie Programme und ORF (verschlüsselt) ) ( JA, bin Österreicher) UHD wird nicht benötigt
    - Aufnahmen (mein Frau nimmt gerne viel auf) ( es sind drei SAT-Anschluss-Kabel vorhanden)
    - Ansehen der Aufnahmen zeitversetzt (auch während diese gerade noch läuft)
    - Filme aus den Mediatheken
    - Filme aus dem Internet ( eventuell auch statt dem "Amazon-Fire-TV")

    sekundär:

    -Bilder, Musik, Videos vom PC oder ext. HDD angucken

    Schlafzimmer:

    primär:

    TV und/oder Filme Internet gucken ( zum einschlafen )

    allgemein:

    WICHTIG (auch bzw. vordergründig für meine Frau) ist eine "verständliche" Menü-Führung durch alle Bereiche.
    Hier im Speziellen das EPG , verbunden mit Aufnahmemöglichkeit der Sendung(en)

    Es sollten keine umfangreichen Zusatzprogramme nötig sein, welche erst installiert werden müssen, bzw deren Updates immer manuell durchgeführt werden müssen. Updates sollen somit "automatisch" vom Gerät durchgeführt werden.

    im Schlafzimmer müsste ein TV-Gerät und/oder Receiver angeschafft werden.
    SAT-Anschluß habe ich keinen mehr frei, daher lieber per LAN, Power-Lan, oder W-Lan.

    Sämtliche Geräte im Wohnzimmer ( TV, Amazon Fire-TV, Pioneer 5.1 , SAT-REceiver) und Arbeitszimmer (Stand-PC, Lappi, ex. HDD´s, Drucker) sind per LAN (über Router Tg 588 V ) miteinander vernetzt.

    Da der jetzige SAT-Receiver "Gigablue HD QUAD Plus" nur bedingt einsatzfähig ist ( mir fehlt da das IT-Verständnis dafür), möchte ich einen Systemwechsel vollziehen.

    Gesamtkostenaufwand sollte sich bei ca. € 1.500,- einpendeln.

    Hoffe mir kann geholfen werden.

    LG Rohri
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2016
  4. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ja technicorder STC mit saterweiterung ( sattwin) so kannst du mit 3 Leitungen rein und je nach geschauten Ebenen 3 oder 4x Satprogramme nutzen.
    Im Schlafzimmer ein Digit ISIO S der auf einen der Tuner des STC zu greifen kann, so dass Livestreaming geht wie auch Zugriff auf didie Festplatten Aufnahmen.
    Menü vom Technisat gilt als sehr einfach mit vielen Möglichkeiten für Timer Programmierung,
    Also Einzelzimmer, Seriennummer Wiederholungstimer ect.

    Nur ob das Streamen von Sat ORF funktioniert, kann ich nicht sagen, also ob es Module gibt, die die verschlüsselten Programme weitergeben ( unicam, gigablue, EVO, alphacrypt ...)

    Oder kannst du die auch per DVB T empfangen?
     
  5. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    - TV gucken,(freie Programme und ORF (verschlüsselt) ) ( JA, bin Österreicher) UHD wird nicht benötigt
    - Aufnahmen (mein Frau nimmt gerne viel auf) ( es sind drei SAT-Anschluss-Kabel vorhanden)

    --------------
    Zu den zwei Punkten kann ich auch noch meinen Senf dazugeben ;-)

    Ich bin ein Fan von Technisat & nütze die Geräte schon ewig - und ich habe vom Wohnzimmer bis zu den Kinderzimmern nur Technisat Geräte.
    Bei mir und im Bekanntenkreis habe ich jedoch festgestellt, dass es beim ORF und CI+ Modulen in Verbindung mit "Aufzeichnungen" immer wieder zu Problemen kommt, analog zu den Restriktionen der HD Austria bzw. HD+ Sender. Da kann bspw. am nächsten Tag ein Film der auf ORF1 aufgezeichnet wurde, oder der Report am nächsten Tag nicht mehr angesehen werden.

    Technisat meinte, es liegt am ORF. Der ORF meinte, er sendet keinerlei Restriktionen mit dem Sendesignal - es liegt also am Modul in Verbindung mit dem Sat-Receiver. Damals wurde mir vom ORF geraten zu schauen, dass ich noch CI (ohne Plus) Module bekommen. 2013 waren sie via Mascom noch erhältlich (heute recht teuer gebraucht bei Ebay & Co). Jedenfalls seit ich die CI Module (nicht CI+) einsetze, habe ich keinerlei Probleme mehr beim aufzeichnen von ORF/ATV Sendungen. Nachdem ich das Problem öfters höre - wollte ich es nur anmerken, nachdem Du schreibst, Deine Frau zeichnet viel auf. Scheinbar ist das heute nicht mehr so üblich - daher fällts vielen auch nicht auf.

    Ich habe aktuell den Isio S1 seit Herbst 2013 im Einstz und einer 2,5 TB Festplatte Western Digital (3,5" mit Netzgerät). Bin sehr zufrieden. Im Gerät betreibe ich wie gesagt ein CI Modul mit ORF Karte & ein Viacess Modul für SRF.

    Technisat auch deshalb - weil die Menüführung kinderleicht ist. Selbst meine Kinder kamen schon im VS Alter mit den Geräten leicht zurecht. Meine Frau hat sich so an die Menüführung gewöhnt - jedes Gerät hat im wesentlichen die selbe - dass sie heute kein anderes mehr akzeptieren würde ;)

    Vor allem ist die Sortierung der Senderlisten kinderleicht. Wenn ich hier meinen LG TV nehme, dann treibt mich dort die Sortierung in den Wahnsinn. Diesen nütze ich jedoch nur für Simpi TV & damit ist das sortieren mit unter 10 Sendern überschaubar. Da ist Technisat wirklich Top - auch bei der Programmierung & beim EPG!
     
  6. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke für die mehr als ausführliche(n) Antworten. :)

    DVB-T ginge natürlich auch. allerdings lese ich da gerade, ist nichts in HD ( wenn dann nur über "Simpli"-TV )
    SAT sendet aber auch den ORF in HD ;-)
    ORF-zertitifizierte TechniSat-Geräte haben aber wieder nur 1 oder 2 Tuner (Aufnahmen daher wieder sehr eingeschränkt)
    reine CI-Geräte ( also ohne + ) von TechniSat Fehlanzeige. haben alle nur noch CI+
    wobei ich ein IRDETO-Modul (ist denke ich mal, noch CI, also nicht CI+) habe und die ORF Karte ist eine ICE ( sollte also letzter Stand sein )

    bleibt also die Qual der Wahl:
    weniger Empfangs/Aufnahmemöglichkeiten und auf der sicheren Seite, oder
    den STC mit der mitunter eingeschränkten Funktion der Aufnahmen.

    Das Gerät im Schlafzimmer, muss jetzt nicht unbedingt den ORF auch können. würde genügen ein Zugriff auf das Gerät im Wohnzimmer (SAT-Empfang) und eventuell HDD und/oder Internet.

    würde dann also bedeuten:
    im Wohnzimmer den TECHNICORDER ISIO STC
    im Schlafzimmer den DIGIT ISIO S2 (Netzwerk-Einbindung über Power-LAN) + ein "günstiges" TV-Gerät (als reiner Bildschirm)
    alternativ für das Wohnzimmer noch DVB-T-Antenne dazu (falls ORF-HD nicht aufnehmen ginge)

    bin etwas "überfordert". lese gerade der Digicorder ISIO S1 hat auch nur C+ und Conax.
    Conax ist dasselbe wie IRDETO, oder CRYPTOWORKS ? (versteh im Moment nur Bahnhof )
    wenn die alle nur noch CI+ haben , gibt es zum STC letztlich eh keine Alternative ... *seufz*

    lg Thunder
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Conax bringt dir nix für Österreich.
    Der DC hat genauso CI+ wie der TC.

    @mark 100

    Ich glaube nicht, dass der Technisat eine Restriktion erfindet, wenn keine gesendet wird.
    Da wird wohl irgendetwas im Datenstrom des Senders mit rumschwirren.

    Aber gibt es denn keine Module für ORF analog zu HD+ Modulen (EVO ect.), die die Restriktionen ignorieren?
     
  8. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2016
  9. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    terrestrisch:

    DVB-T gibts bald nicht mehr - bzw. nur mehr ORF1 und 2 in SD - das ist dann Simpli TV (= DVB-T2) in HD (Wenn Du in Wien, NÖ Bgld. wohnst dann gibts grad eine Aktion für vergünstigte Module - wenn Dein Gerät DVB-T2 empfangen kann). Dann kostet Dir das Simpli TV Modul 9,90.

    SAT:

    Ich glaub, bei den Geräten haben wir aneinander vorbeigeredet. Du kannst natürlich jedes Technisat Modell nehmen - wie gesagt, das Problem tritt meist auf wenn man ein CI+ Modu. mit ORF Karte in das Gerät steckt. Wenn Du ein CI Modul nimmst (wie ich, bzw. im Feundes- und Bekanntenkreis) kein Problem.
     
  10. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73

    das mit der Entschlüsselung ist Einstellungssache. Ich würde von der nachträglichen Entschlüsselung "warnen" - das geht sehr oft schief. Dann liegt die Sendung auf der Platte und kann nicht angeschaut werden.

    Es ist aber möglich eine ORF Sendung bspw. aufzuzeichnen und eine andere, auf dem selben Transponder anzusehen. Wenn ich mich richig wäre das als Beispiel ORFIII HD aufnehmen und ORF2-HD-Kärnten kann angesehen. Jedoch nicht gleichzeitig bspw. ORF2-HD-NÖ.

    Ich hab das früher so gehandhabt, dass ich im 2 ORF Karten im Receiver hatte - dann kann man ORF1HD aufnehmen und ORF2HD ansehen. Da mein Technisat jedoch auch nur 2 Schächte hat und ich im zweiten das SRF Modul/Karte habe - arbeite ich auch mit einer ORF Karte. Daher hab ich am Fernseher auch noch ein Simpli TV Steckmodul (DVB-T2). Wenn ich also am ORF etwas aufzeichne, dann schauen wir eben ORF1/2/3HD, ATV HD, Servus TV HD eben über den TV mit Simpli TV Modul.
     

Diese Seite empfehlen