1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Interessanter Test

Dieses Thema im Forum "Reelbox" wurde erstellt von Moon1982, 21. März 2006.

  1. Moon1982

    Moon1982 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    37
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Dream 7000
    ReelBox Lite
  2. RWeidenbusch

    RWeidenbusch Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Interessanter Test

    Ein "Test"???
    Würde ich eher "Werbung" bezeichnen.

    RWeidenbusch
     
  3. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Interessanter Test

    Ging mir aber auch so. Wenn Du einen Test schreibst und Dir gefällt das Produkt , kann man immer Werbung vermuten. Wenn Du ein Produkt nicht magst ist es leicht, und niemand wir Dir das vorwerfen. Ich habe früher auf dem DVD Board (unter dem gleichen Nick) zahlreiche Kurztests von DVD Ramschplayern veröffentlicht, da ging es auch mal so und so. Am populärsten waren immer die Verisse von DiVX Playern im Frühstadium (Lomax, Redstar).
    Schreib selbst mal was, ich lese so etwas immer gerne.
    cu,dehlya
     
  4. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Interessanter Test

    @deliah
    zu "test". mir scheint dieser angeführte doch sehr sehr gelinde gesagt zu sehr "unkritisch".
    wollte schon vor über 1 jahr diese kaufen, weil mir der modulare aufbau, speicher-erweiterung etc. gefällt - rein theoretisch.
    aber mir ist eine super-soft sehr wichtig für die normalen sat-funktionen. spätestens nach eher lustigen dr.dish-werbung hab ich dann doch mich entschlossen, diese nicht mehr in betracht zu ziehen. ich fürchte auch, wenn man zuviele funktionen, dvd, sat, etc. zusammenpackt, wird alles eher unübersichtlich. und ab und zu will man ja auch noch sat schauen ohne dauernd an den einstellungen zu fummeln.

    grüsse
     
  5. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Interessanter Test

    Es gab einen nicht so unkritischen :D Test in der c't 8/06


    Diese Aussage trifft es dann wohl besser ;)
     
  6. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Interessanter Test

    Das kannst Du wohl kaum beurteilen.
    Btw. Wie ist denn die 7025 so oder ist es doch ein ausgereifter Elanvision geworden, oder noch immer unentschieden ?
    Kauf doch erst mal irgendwas und schreib dann darüber- immer dieses Gelabere...
    cu,dehlya

    PS: Wie kommt es eigentlich zu diesem Nick ?
     
  7. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Interessanter Test

    Ich bin mit meiner 7025 sehr zufrieden ;)

    Es war mir aber auch von vorherein klar, dass kein Statement, dass die Unreife der Reelbox dokumentiert, von dir nicht undokumentiert bleibt :D

    Dich kann man wirklich sehr leicht ärgern :D
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Interessanter Test

    Ich wollte einen Nick, der nicht bei der googlesuche als erstes alle von besuchten Foren anzeigt. Deswegen der Name eines Politikers der eigentlich alles richtig gemacht hat, am Ende aber gekippt wurde und dessen Land es heute schlechter geht als je zuvor.
     
  9. Wulfgard

    Wulfgard Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    1.432
    AW: Interessanter Test

    Hallo Dehlya

    Ich hoffe Du gestehst mir zu das ich den Test beurteilen kann. Falls ja, Danke !
    Dröseln wir doch einmal den Test auf. Sehen wir mal ab von den Fehlern die gerne im Reel-Forum hervorgehoben werden um das wirklich wichtige in dem Text zu verschleiern.
    Ich finde den Satz :
    gar nicht mal so verkehrt. Was genau kann die ReelBox ? Sehen wir einmal von der Fähigkeit einen TV Sender zu zeigen ab.

    1.) Seit 1 Jahr wird an einer behelfsmäßigen SW gebastelt.
    2.) Seit 6 Monaten an einem neuen Player.
    3.) Seit 3 Monaten an AC3 der ja inzwischen an einigen Receivern funktioniert und an anderen widerum nicht. Das Problem mit Tonaussetzern bei Stereowiedergabe ist bei allen Receivern existent.
    4.) PiP funktioniert bis Heute nicht.
    5.) DVD Wiedergabe nur mit illegaler Software trotz integriertem DVD Player. Selbst mit dieser Soft gibt es teilweise sogar Probleme. Absturz der Box.
    6.) Bei Wiedergabe von Audio CD`s stürzt die Box in schöner Regelmäßigkeit ab.
    7.) Foto CD kann sie bis Heute nicht wiedergeben.
    8.) Extreme Probleme mit DiSeqc Konfigurationen aller Art.
    9.) Träge Reaktion auf die Fernbedienung.
    10.) HDTV wird nicht funktionieren wie versprochen mit der PVR 1100 und auch nicht mit der Lite.
    11.) Wiedergabe von H.264 Demo nur möglich wenn die SW soweit abgespeckt ist, das Fernsehempfang nicht mehr möglich ist. Sonst bricht die Box zusammen und hängt sich auf.
    12.) Nach nun 1 Jahr funktionieren nicht einmal sämtliche Ein-/Ausgänge der Box.

    Hatte das heute bereits in einem anderen Board gepostet, weil dort ein angeblicher völlig begeisteter Neukunde völlig enthuiastisch die Vorteile der ReelBox als All-in-One gerät postete und die 7025 von Dream negativ beurteilte.
    Auch diesem habe ich bereits geschrieben, das ich zwar 2,5 Jahre hinter dem Projekt mit Herz und Seele gestanden habe, dies aber Heute nicht mehr tue. Im Nachhinein, müßte ich mich eigentlich bei allen entschuldigen die früher im reel-Forum die Funktionen in Abrede stellten und deswegen als notorische Nörgler abgetan wurden. Reel-Multimedia hatte nun 1 Jahr Zeit diese User Lügen zu strafen und ein halbwegs funktionierendes Gerät zu präsentieren, aber das Ergebnis kennen wir beide ja. Auch finde ich es schade, das man immer lesen muß das dies und das bereits geht, was in dem Gerät xy nicht funktioniert.
    Seit wann muß man seine eigene Unfähigkeit mit der Unfähigkeit anderer begründen. Kein feiner Stil finde ich. Was auch immer wieder gerne angesprochen und unter falschen Nicks verbreitet wird ist die Treue zu den Kunden: Hallo ? Das beste Beispiel was man von Kunden hält zeigt gerade die Diskussion zum Hardwareupgrade im Reel-Forum. Lassen wir also die Kirche mal im Dorf und sagen wir das RMM sich nicht anders verhält wie jeder andere Hersteller auch und deshalb auch kein besseres Hersteller-Kunden Verhältnis existiert als anderswo.
    HDTV auf PVR 1100 und Lite wird meiner bescheidenen Meinung nach nur mit einem teuren Hardwareupgrade möglich sein. Dieses Upgrade befördert die ReelBox Lite in die Preisklasse der Avantgarde. Das die Avantgarde aber HDTV in Sinne des europäischen Standards 1080i MPEG4 können wird, wage ich noch zu bezweifeln nachdem bekannt wurde, dass weiterhin der Equätor BSP-15 verbaut werden wird.
    Selbst der Hersteller schließt auf seiner WebSite diese Möglichkeit aus.

    PS: Da immer wieder gerne verglichen wird, hingt der Vergleich mit der Dream 7025 doch sehr. Da diese Box eben nicht den Anspruch erhebt HDTV tauglich zu sein. Da sollte man lieber den 31.05 abwarten. Denn genau zur ANGA Cable soll Dream Gerüchteweise die Dream 8000 in Köln vorstellen. Denn lediglich diese Box erhebt den Anspruch HDTV tauglich zu sein. Mir ist zu Ohren gekommen, das diese Box es wirklich bereits Heute kann. Aber geredet wird viel und behaupten kann man es erst wenn man es selbst gesehen hat. Schaun ma mal.

    PPS: Gestern gab es ja ein neues Softwarerelease und hier die erste Meldung dazu von einm ReelBoxbesitzer

    Ich denke das spricht für sich und den Stand der ReelBox am heutigen Tage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2006
  10. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Interessanter Test

    Also wenn du wirklich der "Wulgard" bist, Respekt für diese Einsichtigkeit.

    Was hat dich denn dazu gebracht, mal rein interesserweise gefragt. So wie du RMM und die Reelbox verteidigt hast, wundert mich dieser Sinneswandel doch sehr.


    Zur Sache:

    Die Reelbox hat nun eine sehr lange Entwicklungszeit hinter sich und es geht grottenlangsam voran und schon jetzt, nach nicht mal einem halben Jahr, ist DMM bei der Entwicklung eines völlig neunen Ansatzes bei der Programmierung viel weiter als RMM nach der langen Zeit. Nicht nur ich frage mich, was da eigentlich los ist? Es kann doch wirklich nicht sein, dass da nichts brauchbares aus der eigentlich guten Hardware rauszuholen ist.

    Ich frage mich ernsthaft, ob bei RMM der Fisch nicht vom Kopf her stinkt. Alles spricht für mich dafür, dass zu geringen Personalressourcen zu große Aufgaben zugemutet werden und die als Dank dafür, diese schlechte Organisation auch noch vorgehalten bekommen.

    Erst das saumäßige Gehäuse bei der 1100, dann der Rauswurf von Sebi (vermutlich mit einem Schweigegeld als Versüßung), dann die massiven Probleme bei der Weiterentwicklung der Software, dann das Ausweichen auf VDR und die Unfähigkeit, eben dieses so weiter zu entwickeln, dass es problemlos läuft. Diese Geschichte spricht IMO Bände.

    Das viele Anwender ihr Spielzeug (und ihre Investition) gegen alle Widrigkeiten verteidigen kann man ja unter psychologischen Aspekten verstehen, dass diese Verteidigung aber nichts mit der Realität zu tun hat, muss man als wirklich objektiver Beobachter auch sehen.
     

Diese Seite empfehlen