1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

intelsat 10-02 auf 1° West

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von NASCAR, 26. Juli 2005.

  1. NASCAR

    NASCAR Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Welche Antennengröße für intelsat 10-02 auf 1° West ?

    Hallo !

    Wie groß muß die Antenne sein , wenn ich auf 0,8° West und 1° West die Satelliten Thor und intelsat 10-02 empfangen möchte ? Ich wohne im Rhein - Main - Gebiet .

    Danke für die Hilfe !
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2005
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Geht alles mit 80 cm. Nur für das C-Band vom Intelsat 10-02 bräuchtest du natürlich erheblich mehr (1,50-3,00 Meter je nach Beam)

    Gruß Indymal
     
  3. NASCAR

    NASCAR Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Mir geht es speziell um den " Pentagon channel " . Der ist doch frei , oder ?!
    Brauche ich für einen " global beam " bei diesem Sender auf intelsat 10-02 also mehr als einen Meter ?
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Ja, der Global Beam benötigt 3 Meter. Ist also nicht ganz so einfach rein zu bekommen.

    Gruß Indymal
     
  5. NASCAR

    NASCAR Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Antennengröße für intelsat 10-02 auf 1° West

    Vielen Dank Indymal !

    Drei Meter sind irgendwie doch schon eine ganze Menge - das größte der Gefühle war bei mir bisher ein Meter .......

    Jetzt muß ich überlegen was zu tun ist ....

    beste Grüße ,
    NASCAR
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Du könntest ja sonst den 24h Internetstream anschauen. Ist auch nicht so aufwendig wie eine 3m Schüssel aufzubauen.

    Gruß Indymal
     
  7. NASCAR

    NASCAR Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Antennengröße für intelsat 10-02 auf 1° West

    Da hast Du natürlich Recht !
    Ich schaue immer auf " www.lyngsat.com " nach den Belegungen und da war 1°West die einzige Möglichkeit den Sender frei zu empfangen ( obwohl auch schon Stand von 9.2004 ) . Gerne hätte ich ein größeres und scharfes Bild gehabt ...
    Bei drei Metern muß man doch schon fast eine Baugenehmigung beantragen ...;)

    Gruß ,
    NASCAR
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Grundsätzlich Genehmigungsfrei sind nur Satantennen bis 1,20 cm. Was darüber hinaus geht muss in der Tat im Einzelfall erst genehmigt werden.

    Das bei Lyngsat angegebene Datum gibt eigentlich nicht den Stand der Dinge wieder, sondern ist ersteinmal nur das Datum des Bekanntwerdens einer Aufschaltung. Wenn Abgeschaltet ist dauert es in der Regel ja nur Stunden, bis das dem ersten DXer auffällt.

    Gruß Indymal
     
  9. NDS-Freak

    NDS-Freak Guest

    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Wo wir grad beim Intelsat auf 1° West sind: Wieso kann ich mit meiner 80cm Schüssel die Transponder vom ORBIT Paket nur sehr schlecht empfangen? Das FTA Promo von TV Max hat permanent Aussetzer. Der BER-Wert ist dauernd im hohen dreistelligen Bereich. SNR ca 55-60%, AGC: 55%

    Laut Beam müsste ich doch volle Kanne im Zentrum liegen und den Transponder mit einer noch kleineren Schüssel problemlos reinbekommen.

    [​IMG]
    (Spot 3)

    Könnt ihr mir das bestätigen bzw. könnt ihr mir sagen welche Signalstärke ihr habt(inkl. Schüsseldurchmesser)? Langsam habe ich das Gefühl dass meine Schüssel nochmal ausgerichtet werden muss.

    Bei einem anderen ORBIT Transponder (ORBIT Express Shop - FTA) bekomme ich gar nix rein - nur Klötzchen, kein Bild, selten Ton und ein anderer Transponder (CNBC US), der zwar codiert ist, bekomme ich etwas bessere Werte (SNR: 60-65%, AGC: 55% BER: <15), auf die ich mich allerdings nur ungerne verlasse. Mir wäre es lieber ich hätte ein Bild und wüsste was die Zahlen für eine Auswirkung auf das Bild und den Ton haben.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: intelsat 10-02 auf 1° West

    Hi NDS-Freak,

    Ich kann dir zwar keine Bestätigung deines Problems geben, da ich mit 125 cm keine großartigen Probleme mit dem Empfang habe, allerdings habe ich eben einmal etwas verglichen...

    Und zwar habe ich die Signalstarke von 12643 H (Digi TV: F+, DD TV usw.) mit 12643 V (Orbit Network: Orbit Promo, Orbit Express Shop usw.) verglichen.
    Es handelt sich dabei ja um 2 verschiedene Transponder, die mit der gleichen Frequenz senden und nur eine unterschiedliche Polarisation haben.
    Der Beam ist bei beiden Spot 3, von dem du ja auch den Footprint eingestellt hast.
    Das Ergebnis war folgendes:
    12643 H 9,6 DB
    12643 V 6,5 DB

    Bei 12687 habe ich Vertikal 7,8 DB und Horizontal 8,5 DB. Dabei ist der Unterschied also nicht so krass, aber Horizontal ist auch da besser.
    Auf 12,723 V habe ich 8,8 DB
    Auf 12,527 H 9,5 DB

    Dementsprechend kann der Footprint lediglich ein Anhaltspunkt darstellen, aber keinesfalls ein aussagekräftges Ergebnis liefern.
    Tendenziell scheinen die Horizontalen Transponder auf jeden Fall eher dem Footprint zu entsprechen, als die Vertikalen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen