1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Intelligentes EU-HDTV

Dieses Thema im Forum "Lob, Kritik, Anregungen" wurde erstellt von Qualitätsfreak, 18. März 2005.

  1. Anzeige
    Zuerst mal - HALLO :)

    Also was würde ich mir wünschen ???

    Ich würde mir wünschen, das in Europa dasselbe HDTV Format wie in den USA verwendet würde !!! In Zeiten von PAL und NTSC war PAL überlegen - mehr Linien und besseres Übertragungsverfahren (erinnert sich noch Jemand an Never The Same Color - jaja so war es DAMALS). Heutzutage ist die Situation umgekehrt ! Wenn das europäische HDTV Format wirklich 50i für 2MPixel und 50p für 1MPixel bleibt, so werden wir Europäer wirklich in den Allerwerteseten ge...

    Warum ???

    Nun - wie wohl alle wissen werden Filme und Fernsehserien meistens mit 24 Bildern pro Sekunde gedreht. Mit 60i kein Problem - einfach Telecine verwenden und man hat eine fast perfekte umwandlung. Was geschieht nun bei 50i - Das Video wird von 24 Bildern/Sekunde auf 25Bilder/Sek. beschleunigt und dann ausgesendet - nicht wirklich Qualitätsfördernd - oder ?? Was geschieht mit dem Ton - nun bei 60i nichts - bei 50i wird der Ton entweder schneller abgespielt, was einer Frequenzerhöhung von 25/24 entspricht - was man schon eindeutig merkt - oder der Ton wird, nachdem er "beschleunigt" wird wieder in der Frequenz zurückgesetzt - klingt auch nicht wirklich gut !!

    Für mich sieht dies wieder nach einer reinen Abzocke der Elektronikhersteller aus - hat schon jemand bemerkt, das Elektronik in Europa mindestens doppelt so viel wie in den USA kostet - tja so kann das Spiel weitergehen.

    Rein technisch gesehen werden in jedem HDTV-Fernseher - ob US oder EU dieselben Decoderchips verwendet - Es müsste somit keiner den Fernseher wechseln, nur weil 60i verwendet wird.

    Also freut euch nicht zu früh über das europäische HDTV-Format. Digital bedeutet nicht besser - was man derzeit bei SDTV sehen kann. Die Datenrate bei digitalem Fernsehen wird von allen Sendern viel zu niedrig gewählt (RTL2 ist das Paradebeispiel) - Vergleicht man analoge terrestrische Austrahlungen gegenüber den digitalen Satelliten - Ausstrahlungen, so bemerkt man einen deutlichen Qualitätsverlust. Beim analogen Fernsehen hat man reale 450 Linien, beim digitalen meist 400 Linien. Nur weil man rein technisch gesehen 575 Linien übertragen könnte, wird dies in Realität nicht gemacht. Auch Kontrast und Farbumfang leiden sehr - sind diese bei analogen Übertragungen schon schlecht, so sind Sie bei digitalen Übertragungen unter aller ...

    Sportübertragungen würden sehr vom 60i Format profitieren !!! Weniger ruckeln, mehr Genuss.

    Last not least - auch die Flimmerprobleme würden so über Nacht verschwinden, da nun Glühbirnen und Fernsehen eine andere Frequenz hätten und sicht nicht mehr überlagern würden. 100Hz Fernseher würden nicht mehr gebraucht werden (abzocke) !!!

    Ich bitte somit Jeden, der zumindest ein ganz klein wenig auf Qualität setzt - schreibt den Sendern - verlangt 60i -wenn dies genügend Leute tun, so könnte dieses Desaster in Europa noch zum Guten gewandelt werden und es wird das US-Format einfach 1:1 übernommen.

    Falls es Unklarheiten gibt - einfach Fragen
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    ..von 50p noch viel mehr :p
     
  3. MateoXP

    MateoXP Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    572
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    und wie unterscheidet sich NTSC von PAL??? Ist da das Bild noch schlechter??? kann ich mir nicht vorstellen. Screenshots?
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    das bild bei NTSC hat eine geringere auflösung als bei PAL.

    aber in zeiten von digital-TV sollte das egal sein. man sollte nicht noch weiterhin an solchen alten normen festhalten.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    Natürlich ist NTSC (hier gemeint die Zeilennorm) schlechter als die Europäische CCIR/OIRT-Normen. Zwar ist die Bildwechsel mit 60 Hz flimmerfreier für unsere Augen, aber die Zeilenauflösung mit brutto 525 Zeilen um hundert Linien geringer.
    Der amerikanischen NTSC-Farbnorm konnten vielen Macken abgewöhnt werden. Spielt aber beim digitalen Fernsehen eh keine Rolle.
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    naja, 60Hz flimmert immernoch viel. das reicht noch nicht. erst ab 75Hz wirds interessant. viele pc-monitore werden auf 85Hz gefahren, was schon ausreichend ist.
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    Das Flimmern bekommt man ja bei Röhrenmonitoren (Fernsehern) durch das zweimallige Zeigen des gleichen Bildes auch wech!
    Also, es ist blödsinnig Bandbreite mit mehr als 60Hz interlaced zu verschwenden!
    Was ich nicht leiden kann ist genau dieser Interlaced-Modus, welcher auch bei 100Hz Fernsehern an Kanten ein Flimmern erzeugt...
    Zudem erzeugt diese Darstellung beim Einsatz digitaler Vollbildspeicher (z.B. PC mit TV-Karte) einen fürchterlichen Effekt (Interlace-Streifen), was man erst aufwändig wieder mittels Deinterlacer wegrechnen muss...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2005
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Intelligentes EU-HDTV

    aber selbst das 1080i-HDTV ist interlaced. wenn ihr progressive wollt, müsst ihr euch ami-HDTV anschauen, das ist 720p.
     

Diese Seite empfehlen