1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Intelligente Verkabelung und Funktechnik im Smart Home

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Dezember 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.971
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Neben der gründlichen Planung eines Smart Home-Konzepts nimmt die Verkabelung bei der Einrichtung eines intelligenten Zuhauses einen hohen Stellenwert ein. Während sich kabelgebundene Systeme vor allem für Neubauten anbieten, empfiehlt sich in Altbauten der Einsatz eines Funksystems.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Sternverkabelung für das Antennenkabel (normgerecht natürlich im Leerrohr)
    Sternverkabelung für das Smart Home (auch im Leerrohr)
    Jeder Steckdose eine eigene Sicherung nebst FI, dadurch auch Sternverkabelt
    Lüftungsrohre für eine Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

    Leidet da nicht irgendwann die Statik der Wände, bei der Menge von Schlitzen, die man da bauen muss ????

    Und kann man dann überhaupt noch Nägel in die Wand schlagen, ohne eine Lebensader des Hauses zu treffen????
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.921
    Zustimmungen:
    3.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Jaein, sie leidet, aber da dort noch genügend Reserve drin ist. spielen die dünnen schlitze keine Rolle.
    Kann man, muss man aber vorher testen. Gibt ja genug Möglichkeiten das zu testen. Mitten in der Wand wirsd Du normal praktisch nie ein Kabel finden.
     
  4. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    Leerrohre etwas stabiler ausführen und in die Statik mit einbeziehen :)
    Ist auch sicherer in Sachen Nagel in Wand, anbohren etc. :)

    Wobei es wohl selbst für nachträgliches Schlitzen statische Vorgaben
    gibt wo & wie tief geschlitzt werden darf und wo nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2015

Diese Seite empfehlen