1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von burmi, 31. März 2010.

  1. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo Leute

    Die Installation der Musikdatenbank v1.2 bricht bei mir ständig an der gleichen Stelle ab. Ich gehe nach dem Einlegen der Installations-DVD (habe 3 verschiedene selbstgebrannte DVDs versucht, inkl. eine vom Händler) wie folgt vor:

    1.) unter Grundeinstellungen Produkt installieren und dann die Musikdatenbank v1.2 (versteckt) selektieren
    2.) Installations-DVD wird mit dem Hinweis (es kann 15 min. dauern) eingelesen.
    3.) nach dem Einlesen läuft der Installationsbalken bis circa 30 % dann bricht die Installation ab, der Bildschirm wird schwarz, Enterprise zeigt kurz das Auswahlmenü in Englisch (häää??) und anschliessend erscheint das Auswahlmenü wieder in Deutsch
    4.) Musikdatenbank ist nach wie vor nicht aktiv und wird in den Grundeinstellungen nach wie vor als "versteckt" angezeigt.

    Das Ganze läuft unter einer neu installierten Version RV 3.7a und ist mir jetzt 10x passiert.

    Was mache ich falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2010
  2. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    ?? die 3.4a hat die Musik-Datenbank bereits an Bord. Die Installation ist nur nötig, wenn man 3.4, 3.7a oder 3.7d als Neuinstallation aufspielt.
     
  3. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    Ups, ich habe mich falsch ausgedrückt, habe meinen Einstiegs-Thread geändert. Es betrifft die RelaxVision 3.7a auf die ich die Musikdatenbank einspielen möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2010
  4. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    hi burmi,

    Du schreibst: "ist nicht aktiv", hast Du denn schon mal versucht, sie einfach zu "aktivieren" ?

    ciao Biene
     
  5. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    Ja, nachdem ich "aktivieren" drücke, wird die Installations-DVD eingelesen (siehe Punkt 2 meiner Aufstellung).

    Noch ein Hinweis: Die Musikdatenbank wird nur dann als "versteckt" angezeigt, wenn ich vorher die Installations-DVD eingelegt habe. Also der Versuch, die Musikdatenbank einfach zu "aktivieren" funktioniert leider nicht. Die Möglichkeit, die versteckte Musikdatenbank zu aktiveren, habe ich nur mit eingeleger Installations-DVD und dann läuft es halt so ab, wie ab Punkt 2 beschrieben. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass meine "alte" Enterprise nur 256 MB Memory hat und sich deshalb verschluckt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2010
  6. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    hi burmi.

    "verschlucken" glaube ich nicht, erstens weil es auf gleichen Enten läuft und zweitens, weil Du 30% Erfolg beobachtet hast.
    Die Daten der DVD werden blockweise eigelesen. Warum sollte das oberhalb von 30% nicht mehr gehen ?
    Meiner Meinung nach könnte Deine HDD in dem Bereich(?), wo die große Datenbank installiert werden soll,
    eine "Macke" haben.
    Frage mal jemanden, der weiß, wie man die Platte testen kann.

    Viel Erfolg und frohe Ostern
    ciao Biene

    NACHTRAG:

    hallo burmi, um Dir ein Osterei zu schenken, habe ich gerade meine alte Ente reanimiert.
    Die ist eine der Ältesten, hat aber 512MB Hauptspeicher. Deine 256MB ??? ( Schau mal (i) !

    Installiert war bei mir zuletzt RV 3.4 ohne Musik-CD-Datenbank.
    1.) die M-CD-DB ließ sich ohne Probleme installieren ( Vorgang wie von Dir beschrieben ).
    dauerte aber 20 Minuten ( nicht 15 )
    Nach der Installation mußte ich von Hand aktivieren ( siehe Punkt 6. )
    2.) die DVD hierfür hatte ich am 10.10.2009 heruntergeladen V1.2
    3.) habe dann RV 3.7a installiert. Ohne Probleme, aber M-CD-DB war wieder weg ( wie erwartet ).
    4.) wie 1.) die DVD wieder eingelegt, M-CD-DB wurde als "versteckt" angezeigt.
    5.) nach "aktivieren" wurde die M-CD-DB wieder 20 Minuten ohne Probleme installiert.
    6.) dieses Mal war sie automatisch aktiv ( siehe Punkt 1. )
    7.) angezeigt wird: "Musikdatenbank Mai 2009 V1.2"

    Frohe Ostern Sabine ( die Biene mit dem Motorrad ) ( Frühling, wann kommst Du ? )
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  7. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    hi burmi,

    hast Du wirklich nur 256 MB memory ?
    Dass Dein Problem daran liegt, glaube ich trotzdem nicht.
    Siehe auch meinen Nachtrag unter #6 ( hier vor ).
    Bei mir keine Probleme.
    Wenn 256 MB mal Standart war, kann ich mir nur vorstellen, dass MS meinen Hauptspeicher "heimlich" nachgerüstet hat,
    als meine Ente kein "Analog" konnte ( war angeblich zu alt ). Nur da war sie bei MS.
    ciao Biene
     
  8. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    Die Serienausstattung von Enterprise und Enterprise neo waren 256MB RAM. Das reicht auch heute noch problemlos für die RV 3.7d. Beim Upgrade auf MAX HD wurde das Mainboard samt RAM getauscht und dabei 512 MB eingebaut.
     
  9. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    Hi Biene

    Vielen Dank für dein Osterei und für deine ausführlichen Tests.

    • Ja, es stimmt, ich habe definitiv nur 256 MB Memory
    • Ich vermute mittlerweile auch, dass meine HDD einen Knall hat, da Restores von Galileo abbrechen. Auch das ständige Abbrechen meiner Musikdatenbank-Installation ist ein weiterer Indiz dafür.
    Insgesamt verhält sich meine Enterprise nach dem 3.7a Update katastrophal (Hänger, schwarzer Bildschirm, häufiges Rückspringen ins Hauptmenü beim Spulen/Timeshifen und sonstiger Quatsch). Eine Supportanfrage bei MS ergab, dass alles auf ein zu altes und "inkompatibles" Bios hindeutet. Man kennt offenbar das Problem von einigen Ur-Enten. Ich soll meine Enterprise über den Händler einschicken, da das Bios-Update nur von MS gemacht werden kann. Das ganze ist gratis, da es ja nirgendwo steht, dass die alte Enterprise u. U. mit dem neuen 3.7a nicht kann und gfls. ein Bios-Update erforderlich ist.
    Ich erhalte jetzt eine RMA und werde die Kiste einschicken, bei dieser Gelegenheit wird das Memory auf 512 MB erweitert und die HDD getestet.

    Habe ein ungutes Gefühl bei der ganzen Sache und hoffe, dass meine Enterprise nicht reif für den Schrottplatz ist. Und dass nach 3 Jahren und Investitionskosten von mittlerweile über 2.500 EUR :(

    Ich beisse mir mittlerweile in den A...(A=Augapfel), dass ich das kostenpflichte Update gewagt habe.

    Nochmals herzlichen Dank, Bienchen, für deine Hilfe. :)

    Schöne Ostern.
     
  10. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Installationsprobleme mit Musikdatenbank v1.2

    Vermutlich hast du Recht, aber es liegt bei mir wohl am inkompatiblen Bios (laut Macrosystem-Support).

    Spannend ist vor allem, dass nach dem Installationsabbruch immer kurz das Auswahlmenü in Englisch erscheint, habe hier ein Foto gemacht und werde es MS mitschicken.
     

Diese Seite empfehlen