1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installation Humax PDR-9700

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von qwert, 4. Januar 2005.

  1. qwert

    qwert Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir einen PDR-9700 zugelegt und scheiter leider an Installation.

    Ich benutze eine bereits eingerichtete Satschüssel + LNB.

    Diese Schüssel ist bereits für den Empfang mit einem analogen Reciever (ein ganz einfacher Skymaster XL 10) benutzt worden. Damit empfange ich ~ 30 (deutsche) Sender. Der angesteuerte Satellit ist höchstwahrscheinlich Astra.

    Ich habe den PDR-9700 jetzt einfach an die vorhandene Schüssel angeschlossen und bin durch die Install-Prozedur.

    Aufgefallen ist mir, dass der Reciever bei Auswahl eines Universal-LNB keine Feldstärke anzeigt, sondern nur bei Auswahl ein bestimmten Frequenz. Wird dies ausgewählt, wird eine Signalstärke von ~ 90% angezeigt. Die Anzeige für Signalqualität ist aber immer auf 0%.

    Der anschliessende Sendersuchlauf findet angeblich 150 Sender (freie und verschlüsselte). Verschlüsselte können logischerweise nicht angezeigt werden, da ich keine entsprechende Zugangskarte habe. Aber auch die FTA-Sender "können nicht angezeigt werden" "Bitte überprüfen Sie Ihren Antennenanschluss".

    Ich habe die bestehende Sat-Einrichtung nur übernommen und weiss leider nicht viele Details über das LNB. Das macht die Fehleranalyse natürlich nicht leichter - sorry.

    Aber vielleicht hat ja doch jemand einen Tipp? Kann diese am LNB liegen? Ich habe gelesen, man muss für Digitalempfang ein Universal-LNB haben? Vielleicht habe ich kein Universal-LNB?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Der PDR 9700 ist ein Twin-Receiver. Er benötigt also (für volle Funktionalität) zwei Leitungen von LNB oder Multischalter. Das vorweg.

    Der beschriebene Fehler deutet sehr stark auf das Vorhandensein eines lediglich für das Low-Band tauglichen LNB.
    Universal LNB können bis 12, 75 MHz empfangen. in der oberen Hälfte (etwa) werden die allermeisten digitalen Programme übertragen.
    Als LNB austauschen. Achtung aufpassen beim Durchmesser der Halterung. Sehr alte bis 60 mm, üblich heute 40 mm, gelegentlich auch 23 mm. Da nicht beschrieben ist, wieviele Teilnehmer ansonsten noch versorgt werden, kann ich keine genaueren Angaben zum zu beschaffenden LNB machen. Allgemeine Ausführungen unter www. bw-sat.de oder www.wiethoff-elektrotechnik.de .

    Gruß Hajo
     
  3. qwert

    qwert Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Hallo Hajo,

    VIELEN Dank für Deine schnelle Antwort. Für mich klingen Deine Aussage plausibel und auf jeden Fall hilfreich.

    Zur Ergänzung: Ich versorge mit der Schüssel nur den einen Reciever - versuche es zumindest ; -)

    Ich wollte den Reciever vorerst auch nur mit einem Single-LNB betreiben - verzichte damit aber auf einen Teil der Receiverfunktionalität.

    Oder wäre Deine Empfehlung lieber gleich auf ein TWIN- oder Dual-LNB aufzurüsten, da ich ja wahrscheinlich eh ein neues LNB kaufen muss?

    Ist es möglich, dem LNB anzusehen, ob es ein LOW-Band LNB ist???

    Gruß, Matthias
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Hallo Matthias,

    Richtig ist der Kauf eines Twin LNB. Ganz klar. Die paar € mehr bringeb wirklich mehr an Funktionalität und Genuss.
    Zur Frage, Low-Band-LNB: Angaben über Frequenzbereich z.B. größte Angabe etwa 10,7 GHz = 10700 MHz (oder ein Wort wie Dual, ist aber sehr unwahrscheinlich, wenn ohne Multischalter) oder Fehlen des Wortes "Universal" lassen die Vermutung zu, dass es nur Low kann. Auch Alter > ca. 10 Jahre spricht dafür.

    Gruß Hajo
     
  5. qwert

    qwert Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Hallo nochmal,


    noch eine Frage zu dem von Dir erwähnten Durchmesser. Ist damit der Durchmesser des LNB gemeint? D.h., die Halterung des LNB muss dementsprechend groß sein?

    Da jetzt ein Single LNB angebaut ist, bedeutet es für mich, ich muss eine neue Twin-taugliche Halterung benutzen - die muss ja dann auch mit dem LNB gekauft werden.?

    Die Schüssel ist im Moment ja bereit mehr oder weniger gut ausgerichtet. Ich denke, man kann aber nicht einfach bei gehen und das alte LNB abschrauben und ein neues draufsetzen (das Twin in meinem Fall)?

    Danke für Deine Ausdauer beim Beantworten, Matthias
     
  6. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Mit dem Durchmesser ist die Stelle am LNB gemeint, die zur Befestigung genutzt wird.
    Wenn du in die bestehende Halterung das LNB, was du kaufst, hinein bekommst, ist es gut. Nur wenn der Durchmesser unterschiedlich ist, musst du was unternehmen. Von groß auf klein oder noch kleiner gibt es Adapterringe aus Kunststoff.Bei Klein auf größer hilft nur eine neue Halterung.

    Ausrichten: Grundsätzlich sollte die Richtung schon stimmen, aber durch Krafteinwirkung ( beim Schrauben an der Halterung) können sich Veränderungen ergeben. Ausserdem ist eine digital genutzte Schüssel genauer auszurichten. Damit der Datenstrom nicht zu schlecht wird. In gewissen Grenzen mit analogem Receiver einstellbar, optimal aber nur mit professionellem Meßempfänger.

    Gruß Hajo
     
  7. qwert

    qwert Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Hallo Hajo,

    ich habe jetzt mal das vorhandene LNB "untersucht". Folgendes ist auf dem Bauteil aufgedruckt:

    WISI OC 20
    Modell LH-226B
    Input Frequenz 10,95 - 11,7 GHz
    DC 14V/18V 1,6W
    Dual Pol LNC 14/17V

    Du schriebst, das ein Fehlen des Wortes "Universal" darauf hindeutet, dass es ein LOW-Band LNB ist - ich vermute jetzt fast, dass ich tatsächlich im Besitz eines Low Band LNB bin.

    Was meinst Du?

    Noch eine Frage zum Durchmesser der Halterung. Ich habe gestern ungefähr 30 mm gemessen? Nachdem ich 60 mm ausschliesse, habe ich wohl einen Messfehler gemacht und habe tatsächlich eine Haltung mit 40 mm Durchmesser?

    Wenn ich das LNB austauschen will, kann ich sorglos das alte LNB abschrauben und das neue aufsetzen? Ist dieser Vorgang reversible? Sollte man das lieber einen Fachmann machen lassen? Was würde ein LNB-Austausch plus Ausrichtung/Einmessung kosten?

    Nochmals Dank, Matthias
     
  8. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Installation Humax PDR-9700

    Also: Definitif ist das LNB nicht digitaltauglich, da der empfangbare Frequenzbereich nur bis 11, 7 GHz geht und nicht bis 12,75 GHz.
    Ob die aktuellen LNB in die vorhandene Halterung passen, muss noch geklärt werden. 30 mm scheinen mir aber exotisch. Werde noch Erkundigungen einholen und mich wieder melden.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen