1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installation Cinergy Piranha scheitert

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von czippe, 20. Januar 2009.

  1. czippe

    czippe Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    habe versucht, einen USB-DVB-T-Stick Cinergy Piranha auf einem EeePC901 unter WinXP SP3 zu installieren. Völlig unabhängig davon, ob ich den Stick zuerst einstecke und dann die Treiber installiere oder ob ich erst den Installer benutze und den Stick dann einstecke, stets bekomme ich die Meldung, das die Installation unvollständig war und der Stick möglicherweise nicht funktioniert. Im THC werden beim Suchlauf zwar alle DVB-T-Sender gefunden, aber anschließend bleibt das Video Fenster schwarz und für das Antennensignal werden 0 Prozent Signalstärke und 0 Prozent Signalqualität angezeigt (mit einem Cinergy Hybrid T USB XS sind es dagegen mit derselben Antenne am selben EeeC 100%). Was kann hier der Fehler sein, Terratec ist leider auf Tauchstation gegangen.

    Danke für jede Hilfe - Conny
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Auf meinem Notebook mit Win XP SP3 funktioniert der Cinergy Piranah.

    Vorschlag:
    Treiber für den Piranah und die zugehörige Inf-Datei zuerst deinstallieren wie von Terratec in einem Support-Dokument beschrieben: http://ftp.terratec.de/Documentation/WinXP_Treiberinstallation_DE.pdf
    und dann erneut installieren.

    Übrigens: Seit wann gibt es bei Terratec einen Treiber-Installer? Ich kenne nur das in dem oben genannten Dokument beschriebene Verfahren: Man entpackt die Treiberdateien, steckt dann Stick an den Rechner und führt den Hardwareinstallationsassistenten auf das richtige Treiberverzeichnis.

    Sodann ist THC erneut zu installieren, während die vorgesehene Hardware am Rechner angeschlossen ist (alle Terratec-Sticks gleichzeitig anschließen, die man zukünftig nutzen möchte). Manche der zu installierenden Komponenten sind nämlich abhängig von der verwendeten Hardware.
     
  3. czippe

    czippe Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Hallo ISO,

    danke für die Hiinweise. Die Installation, wie in der beiliegenden Anleitung beschrieben, funktioniert genauso wenig. Stets bricht sie ab, wenn das Gerät DVB-T-Receiver erkannt wurde.
    Wenn ich das bei Terratec heruntergeladene Treiberarchiv entpacke, enthält das Unterverzeichnis "WindowsXP (32Bit)", eben gerade die Datei "TTDeviceInstaller_32bit.exe", die nach dem Start auch die Treiberinstallation beginnt, jedoch auch nur bis zum DVB-T-Receiver kommt.
    Die Deinstallation mit der "TTDeviceUninstall.bat" und anschließende Neuinstallation, wie in der Anleitung beschrieben, hatte ich auch probiert, ohne Erfolg.
    Gibt es eventuell einen Weg, die notwenigen Dateien per Hand in die jeweiligen Verzeichnisse zu kopieren und die notwendigen Registry-Einträge dazu ebenfalls per Hand zu erledigen ?
    Danke für jede Hilfe.

    Conny
     
  4. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Der TTDeviceInstaller_32bit.exe meldet zwar, dass der Treiber erfolgreich installiert sei. Jedoch befindet er sich mit dieser Ansicht im Irrtum. Denn, wenn man dann den Piranah aufsteckt, startet Windows den Assistenten für die Hardwareinstallation doch noch. Ohne den Assistenten geht es also nicht.

    Wie das ganze zu installieren ist, steht grundsätzlich in der inf-Datei. Es ist allerdings etwas mühsam, das von Hand einzutragen, besonders beim Multifunktionsgerät Piranah, zumal Windows zusätzlich eine Reihe von Treibern aus dem eigenen Fundus beisteuert.

    Wenn der Piranha nicht defekt ist, dann muss die von Terratec beschriebene Methode funktionieren.

    Was heißt denn, die Installation bricht ab? Kannst Du mal genauer beschreiben, was zu sehen ist?
    Falls Windows XP am Ende der Prozedur in einer kleinen Sprechblase meldet, dass ein Fehler aufgetreten ist, dann kann man ihn manchmal dadurch beheben, dass man den Treiber im Geräte-Manager deinstalliert. Dann den Stick herausziehen und wieder einstecken. Die Installationsprozedur läuft dann erneut ab und führt eventuell zu einem guten Ende.
     
  5. czippe

    czippe Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Hallo ISO,

    mittlerweile habe ich auf einem zweiten PC (Athlon XP 2000+ unter WinXP SP3) den Piranha genau nach Anleitung installiert. Nach Erscheinen des Hardware-Assistenten und Auswahl des richtigen Verzeichnisses auf der Terratec-CD sieht man im Tray nacheinander mehrere Blasen, in denen vermeldet wird, welches Gerät gerade installiert wird. Wieder bleibt als letztes mehrere Minuten lang die Meldung über die Installation des DVB-T-Receivers stehen, danach erscheint wieder die Meldung, daß ein Fehler aufgetreten ist und die Hardware möglicherweise nicht richtig funktioniert.
    Auf diesem PC ist nach Installation der Treiber das THC nicht mehr verwendbar. Auch Deinstallation und Neuinstallation helfen nicht. Sobald ich den Sendersuchlauf starten will, friert der PC ein. Manchmal erscheint auch kurzzeitig ein BlueScreen (die Zeit reicht leider nicht, um die Fehlermeldung zu notieren), bevor der Bildschirm schwarz wird. Dazu eine Frage: Vertragen sich die Installationen mehrerer Terratec-DVB-T-Sticks auf einem PC ?
    Ansonsten ist mir ein derart problematisches USB-Gerät in den letzten 10..12 Jahren eigentlich noch nie untergekommen. Dabei habe ich bestimmt einige Dutzend USB-Geräte und auch Einsteckkarten installiert, weitgehend problemfrei. Der Piranha ist wirklich das erste Gerät, wo ich mir mitterweile keinen Rat mehr weiß.

    Danke für jede Hilfe - Conny
     
  6. _Mattes_

    _Mattes_ Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Vielleicht hast du tatsächlich ein defektes Gerät. Hast du es jemals irgendwo funktionierend in Betrieb gehabt?
     
  7. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Verschiedene Geräte von Terratec vertragen sich untereinander. Man kann sie gleichzeitig aufstecken.

    Der Treiber des Piranah erzeugt eine neue Kategorie im Windows-Gerätemanager. Ich habe gerade keinen hier und kann nicht sagen wie die Kategorie heißt. Andere Geräte von Terratec tauchen in der Kategorie Audio-, Video- und Gamcontroller auf. In der vom Piranah erzeugten Kategorie gibt es drei Einträge, sofern die Installation richtig abläuft. Man sieht das schon während des Installationsvorgangs: Dort kommt dreimal die Meldung "Neues Gerät erkannt".
     
  8. czippe

    czippe Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Hallo an alle Helfer,

    eigentlich war ich drauf und dran, das Ding zurückzuschicken. Vorher habe ich allerdings zum letzten Mittel gegriffen und Windows (natürlich zwangsweise samt allen Zugaben) von der Recovery-CD neu eingespielt. Danach habe ich gemäß der Anleitung den Piranha eingesteckt und die Treiber auf der CD suchen lassen. Dies funktionierte zunächst - zum Schluß kam dann leider die gewohnte Meldung, das die Installation unvollständig war und der Stick möglicherweise nicht funktioniert. Danach habe ich dann das THC installiert. Der Sendersuchlauf erkannte alle zwölf Programme und zu meiner Verwunderung kamen mit meiner Cinergy Antenna One dann auch Bild und Ton. Es bleiben jedoch zwei Dinge festzuhalten:
    1) Die Treiberinstallation hat auch diesmal nicht fehlerfrei funktioniert. Hier sehe ich eigentlich dringenden Bedarf zur Nachbesserung.
    2) Die Antenneneingangsempfindlichkeit des Piranha ist derartig lausig, daß ich in gerade 10 km Entfernung vom Dresdner Fernsehturm in direkter Sichtweite mit einer aktiven Antenne am Fenster immer noch zeitweise ruckelnde Bilder bekomme (zur Erinnerung: andere Sticks funktionieren mit einer passiven Antenne in Wohnungsmitte gut).

    Nach diesem Fehlkauf ist mein Vertrauen in Terratec doch irgendwie nachhaltig beschädigt. Trotzdem Danke an alle Helfer.
     
  9. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Installation Cinergy Piranha scheitert

    Die Installationsprobleme sind mir unverständlich. Sind denn nun die drei Einträge für den Piranah im Gerätemanager zu finden?
    Der Piranah benutzt USB 1.1. Damit kann es zum Ruckeln kommen. Tritt das bei allen Programmen auf?
    Die besseren Exemplare des Piranah sind eigentlich vergleichsweise empfindlich, wenn man sie mit normalen Stabantennen für DVB-T betreibt. Er macht allerdings Probleme, wenn DVB-T-Signale gleichzeitig von verschiedenen Standorten auf derselben Frequenz empfangen werden. Das kann auch bei anderen Receivern zu Empfangsstörungen führen. Aber der Piranah steigt unter Umständen schon aus, wenn andere Empfänger noch funktionieren. Aber das kann ja wohl nicht das Problem bei Dir in Dresden sein.
    Die mitgelieferte kurze Aufsteckantenne ist nur mit Einschränkungen zu empfehlen. DAB funktioniert damit kaum. Man sollte lieber eine vom Stick und vom Computer abgesetzte Antenne verwenden.
    Es gab offenbar enorme Exemplarstreuungen. Drei Exemplare verhielten sich unter identischen Bedingungen merklich unterschiedlich. Aber der Piranah ist Geschichte. Bei Siano gibt es ein Nachfolgemodell mit USB 2.0 und vielleicht verbessertem COFDM-Demodulator....
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2009

Diese Seite empfehlen