1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heuchler, 3. Januar 2009.

  1. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Aha...

    Also die 4 Ausgänge des richtigen LNBs an die Eingänge des Multischalters und die Eingänge der Switche mit dem Ausgang des Multischalters, ja?

    Woran erkenne ich denn welcher der richtige LNB ist?
    Kann man das irgendwie logisch sagen aufgrund dieser 3x (2x1) und 1x (4x1) Switche?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.364
    Zustimmungen:
    1.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Schalte ein Programm dieses Satelliten ein und dann verdecke mit deiner Hand nacheinander die LNBs... wenn dann das Signal weg ist hast du den richtigen ...

    Und ja, bevor es kommt ! Du kannst nicht oben und unten gleichzeitig sein, man benötigt dafür 2 Personen und ein Handy/Telefon/eine laute Stimme.
     
  3. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Oh man... dann muss ich mir ne Verlängerung suchen oder meine Höhenangst überwinden... verflucht :-/

    Wie ist es denn wenn ich Pro 7 (oder ähnliches) einschalte und dann teste (durch abziehen des Kabels am Switch) welcher LNB deutsche Kanäle empfängt? Auch machbar oder?
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.364
    Zustimmungen:
    1.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)


    Klar !
     
  5. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Yeah... na dann muss ich mal schauen wo ich noch Kabel auftreibe...
    Ich hoffe die ein oder andere Kupplung mehr oder weniger schlägt sich nicht zu sehr auf die Signalqualität nieder oder gleicht der Multischalter ein paar dB mehr aus?

    Ich denke dann bin ich ja mit 140 Euro dabei...
    Olé
     
  6. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Also ich habe nun folgendes:

    Spaun SMS 5808 5/8 Multischalter für 109 Euro
    8x F-Stecker/Messing 6 Euro
    4x F-Verbinder/vernickeltes Messing, schraubbar (für Trennung der Kabel Multischalter und Receiver, ohne neues Kabel verlegen zu müssen) 3,60 Euro

    Die 8 F-Stecker sind nur gedacht um maximal 50cm Kabel zu bestücken. Somit sollte doch die einfache Variante reichen, oder?

    Macht dann zusammen 118,60 + 6 Euro Versand.
    Alles von www.satfuchs.de

    Okay so?

    Grüße,

    Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2009
  7. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Guten Morgen,

    ich wollte nochmal Rückmeldung geben:

    Habe also das SPAUN Gerät gekauft, angeschlossen, mir ein Kabel verlegt und niemand hat etwas mitbekommen.

    Somit klappt alles wunderbar ;) Die Geräteinstallation ist zwar nicht so gelungen (Das Teil hängt mit Kabelbindern am Mast unter dem Dach) aber erstmal reicht's.

    Vielen Dank also!

    Grüße,

    Daenni
     
  8. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    So, nach 7 Monaten ging nun angeblich das ausländische TV der anderen Mitbewohner kaputt und... ich bin schuld weil ich einen Kurzschluss verursacht habe... aha.

    Ich habe ja schon ein wenig technisches Verständnis und ich bin folgender Meinung:

    Ich hab die "Deutsche Seite" angefasst... gebe ich zu.
    Somit habe ich an den LNB den Multischalter angeschlossen und dieser funktioniert nach wie vor(!). Sprich: deutsche Kanäle können ohne Probleme geschaut werden.

    Die zweite Schüssel für Türksat und polnisches TV habe ich nichtmal angeschaut, weil ich eben nur deutsche Sender benötige. Somit auch nicht angepackt.

    So... nun funktionierte aber das türkische TV nicht mehr... daraufhin kam der Installationsmensch und meinte zur Vermieterin dass ich einen Kurzschluss verursacht hätte...
    (Wie schon erwähnt.. Installation war im März und danach war ich nicht mehr oben).

    Sie brabbelte irgendwas von "Kurzschluss verursacht... weil nicht mit Strom laufen darf (Ich nehme an sie meint den SPAUN Multischalter), hat Fernsehmensch gesagt"

    Ab da an dachte ich mir schon meinen Teil....

    Nun bin ich der Meinung: die "deutsche" Schüssel ist doch von der "türkischen" Schüssel getrennt, oder?

    Ich habe ihr vorgeschlagen dass ihr Mensch (der damals nicht um die Ecke gedacht hat, sonst wäre die Schose nun nicht) mich mal anruft. Ich denke jedoch nicht dass es so weit kommen wird.

    Was sagt ihr dazu? Wichtig wäre für mich, dass die Schüsseln voneinander getrennt sind... soweit bin ich mir eigentlich auch sicher da ja nur die 4 Ausgänge des alten LNBs an die 4 Eingänge des Multischalters geschaltet werden.. und so lief es nun 7 Monate...

    Ich würde mich freuen wenn jemand mein Kauderwelsch versteht und mir antworter ;)
    Vielen Dank im Voraus,

    Daenni
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.248
    Zustimmungen:
    8.170
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Wen Du einen Kurzschluss verursacht hättest, wäre dieser sofort bei Inbetriebnahme der Anlage aufgetreten und nicht Monate später.
    Solange hält kein LNB durch bis es durchbrennt.
    Faule Ausrede, der sucht nur einen Dummen.
     
  10. heuchler

    heuchler Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Installation (1 Schüssel, 2LNBs, Diseqc etc)

    Okay... das Thema hätten wir dann schonmal geklärt ;)
    Ich denke einfach dass es einen Wassereinbruch in dessen LNB gab und dadurch ein Kurzer entsanden ist... nicht meine Schuld, diesen Stand hatte ich von Anfang an und habe ihr auch gesagt, dass ihr komischer Fernsehfritze von Anfang an Mist gebaut hat :rolleyes:

    Ich habe ihr auch gesagt, wenn es wirklich so sein sollte und er kann es beweisen, sehe ich kein Problem darin den Schaden zu begleichen.

    Vorallem... wenn ich schuld gewesen wäre mit meiner Installation, dann hätte er diese ja vor 10 Tagen demontieren müssen, richtig?
    (Stattdessen laufen weiterhin 5 statt 4 Receiver im Haus ohne je einen Ausfall gehabt zu haben.. )

    Tat er aber nicht... also kann es nicht so schlimm gewesen sein (Sauber verlegen ist was anderes... gebe ich auch zu).

    Also liege ich auch damit richtig, dass beide Anlagen voneinander getrennt sind, ja?
    Also deutscher LNB an Multischalter ist getrennt von dem türkischen-LNB, ja?
    Dazwischen sind natürlich noch die Disecqs...

    Ich bin ja mal gespannt was noch kommt... erzählen lasse ich mir da schon nichts... der kann kommen und beim ersten falschen Ton auf seinem Teppich wieder nen Abflug machen, wozu hat man ne Rechtschutz.

    Selber Ka... (ver)bauen und dann nicht dafür gerade stehen... darauf stehe ich ja.. sowas nennt man Vetternwirtschaft oder? :wüt:
    Nur weil es deren Sippschaft ist werde ich bestimmt nicht klein beigeben...

    Wo ich aber gerade dabei bin noch eine Frage:

    Der Multischalter wird ja mit Spannung versorgt.

    Die Receiver haben vorher den LNB mit Spannung versorgt.
    Nun steht der MS auf "aktive Spannungsversorgung", hat dies Auswirkungen auf den Receiver?

    Ich meine: bei uns klappt es einwandfrei an 3 Receivern... :confused:



    Grüße und VIELEN Dank,

    Daenni