1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Initiative "Besseres Digitalbild bitte"

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von BNTIT, 20. Mai 2004.

  1. BNTIT

    BNTIT Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Mannheim
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    seit wenigen Tagen bin ich nun DVB-S-Nutzer (Astra) und vermisse meine guten Analogbilder! Es gibt abhängig von der Datenrate, die der Programmanbieter sich geleistet hat, erhebliche Unterschiede in der Bildqualität. Selbst sehr populäre Programme wie z. B. Pro7 sind nur in eher durchschnittlicher Qualität vertreten. 3sat bietet hier deutlich mehr Bildqualität (größere Bandbreite).

    Haben sich auch schon andere Nutzer über das Auftauchen von "klötzchen" bei z. B. Über- oder Abblendungen geärgert? Oft werden auch feine Abstufungen von Farbverläufen störend stufig dargestellt (besonders bei bewegten Gesichtern auffällig).

    Das ist kein Problem mit meiner Anlage, sondern ein Grundproblem von DVB bzw. MPEG!

    Gibt es eine Initiative, welche die Programmanbieter auffordert mehr in die Bandbreite zu investieren um damit bessere Bilder möglich zu machen? Eine solche würde ich gerne unterstützen!

    Gruß

    Rainer
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    Deine Beobachtung ist nicht neu. Zwar ist das digitale Bild im "Durchschnitt" besser als das analoge aber in Extremfällen eben auch schlechter. Abhängig von der Bandbreite. Wenn nun mal 10 Sender auf einem Transponder sind kann man keine Wunder erwarten. Zudem variiert der Kanal auch noch nach Abhänigkeit seine Bitrate. So werden Spielfilme oft mit guten "Rechenoperationen" bedacht. Showsendungen dann wieder weniger. Beispielgebend in Deutschland ist der ZDF-Transponder. Deren Sendungen kommen im Durchschnitt sehr ordentlich.
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Die sender, die qualitätsprogramme aussenden, liegen anscheinend auch in der technischen qualität vorne. Die quali von pro7 & co kann ich nicht beurteilen winken
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    pro7 geht eigentlich noch, auch das ZDF hat nicht so die Mörderdatenrate, trotzdem sieht das Bild super aus. Ganz einfach deshalb wohl, weil das gesamte Sendezentrum digital ist und nicht das Analogsignal abgegriffen und durch nen A/D Wandler gejagt wird.

    Somit wird die digitale Qualität kommen, wenn der Analog-Mist endlich abgeschaltet wird, denn dann wird wohl auch die ARD & Co auf digitale Bearbeitung setzen. Im Moment läuft da wohl noch sehr viel mit VHS Kasetten.
     

Diese Seite empfehlen