1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Infrastrukturfragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von CordI, 31. Januar 2009.

  1. CordI

    CordI Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich bin hier neu aber habe schon viel gelesen.
    Ich habe aber einige Fragen, mit denen ich so recht nicht weiterkomme und die ich bei den Einsteigerfragen auch nicht beantwortet gefunden habe.
    Also wir haben ein Doppelhaus (Alt- und Neubau zusammen mit den Eltern) in dem wir bisher Kabelfernsehen analog hatten. Im Altbau gibt es eine Sternstruktur, im Neubau eine (kleine) Baumstruktur. Es sind zwei Äste vorhanden, an denen jeweils nur 2 Antennendosen hängen. Damit wären wir auch schon bei meiner ersten Frage:
    Mit der Sternstruktur gibt es jawohl keine Probleme, es soll jeweils nur ein einfacher Receiver angehängt werden (keine Twin-Receiver). Da in der Baumstruktur pro Zweig nur jeweils eine Dose am Gerät hängt, und auch für die Zukunft vorgesehen ist nur jeweils eine zu betreiben, muss ich deswegen eine Einkabel-Lösung wählen oder würde ein Multi-Schalter ausreichen? Multi-Schalter wäre mir sympathischer. Wie gesagt, von den 2 Antennendosen bleibt immer eine leer.
    Muss ich die alten mit zwei Anschlüssen versehenen Antennendosen auch beim Multischalter austauschen oder können die erstmal weitergenutzt werden? (Im Neubau Markenfabrikate Jäger, im Altbau diverse Billigdinger) Beim Einkabel-System müssen die jawohl ausgetauscht werden, so viel habe ich schon verstanden.
    Geht eine Kombination aus Multischalter und Einkabelsystem (über Multi-Kaskade zum Neubau - dann Einkabel)?
    Wir haben sehr lange Kabelwege bis ca. 40 mtr. – muss ich auch noch Verstärker zwischenschalten?
    Ach ja, neue Kabel mit dem Schlitzen etc. kommen zur Zeit nicht in Frage, hatte schon genug Schwierigkeiten meiner Regierung zu erklären, dass ich wieder ne Menge Geld auf den Kopf hauen will und eine Schüssel ans Haus kommt. Wenn ich jetzt noch sage, dass ich neue Kabel ziehen will, bekomme ich die rote Karte. Ich möchte so nach und nach beim Renovieren die einzelnen Räume dann mit mindestens 2 Kabel versorgen. Die Kabel sind 7 mm mit 90er Schirmung.
    Vielen Dank an alle, die mir weiterhelfen - Cord
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Infrastrukturfragen

    Naja, wenn du schon so etwas hier "erzeugst" dann musst du nicht gleich das Thema noch einmal eröffnen ! Man kann auch so etwas über den Knopf "Beitrag ändern" editieren.

    Auf jeden Fall geht es hier weiter/ bzw. fängt es hier erst an.

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=211053


    Das hier bitte ignorieren bzw. Admin oder Erstverfasser löschen.
     

Diese Seite empfehlen