1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

infosat-Heft Bestellung! Brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tobi.im.saarland, 24. Juli 2001.

  1. tobi.im.saarland

    tobi.im.saarland Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2001
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Also ich hab mir mal das Infosat-Heft Jahres-Abo bestellt. Kommt da eine Informationsmail das die Bestellung eingegangen ist? Hab nämlich keine bekommen! Weiß das jemand wie das weiter geht da? Bitte melden über mail dann bekomme ich schneller die Antwort: tobiasstrobel@hotmail.com
    vielen dank!
    MFG :confused: :confused: :confused:
     
  2. Marvin

    Marvin Premium-Nutzer

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Leipzig
    Du liest Infosat? Spästestens nach dem Vorwort (ständiges Kirch-Gesülze) bereue ich immer, die Zeitschrift gekauft zu haben.
     
  3. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Die Infosat wird doch von Technisat gesponsert, bisher hatte ich den Eindruck, dass man absolut gegen Kirch ist. Also das mit dem Kirch- Gesülze? verstehe ich nicht.
     
  4. FrancescoAP

    FrancescoAP Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Erlangen
    Ich glaube er meint das Anti-Kirch-Gesülze. Wobei sie ja nicht Unrecht haben. Allerdings nimmt es schon bizarre Ausmasse an.
     
  5. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    tobi,
    ich lese die infosat schon mehrere Jahre im Abo. Ob seinerzeit eine Bestätigung kam, wiß ich nicht mehr. Zum "Anti-Kirch-Gesülze": Die infosat spricht mehr aus der Seele und hat mit den Artikeln gegen Kirch völlig recht, auch ich hatte seinerzeit als PW-Abonnent ständig Ärger mit PW. Marvin: hättest du es lieber, wenn die infosat getürkte Leserbriefe veröffentlicht, die PW in den Himmel heben, wie dies im PW-Videotext passiert? Ich bin mit der infosat sehr zufrieden und kann sie nur jedem weiterempfehlen.
     
  6. tobi.im.saarland

    tobi.im.saarland Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2001
    Beiträge:
    34
    Hab diese Woche Montag eine Bestätigung per Post bekommen. Ob Infosat gut oder schlecht ist, kann ich ja im Moment noch nicht bewerten, da ich erst im September die erste Zeitschrift bekomme. Doch Infosat hat einen sehr guten Eindruck gemacht.
    MFG :) :) :) :)
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Habe früher auch viel Infosat gelesen.
    Kann den anderen nur zustimmen. Das ständige anti Kirch, anti Telekom, anti Kabelanschluss generve ist wirklich schlimm.
    Und wenn sie neue Geräte oder techniken vorstellen, dann nur irgendtwas von Technisat. Auf ein solches Werbeprospekt kann ich dann doch verzichten.
    Der einzige Grund Infosat zu kaufen ist der Preis. Für die Tele-Satellite muß man wesentlich mehr ausgeben.
    Haben übrigens ne gute Online Ausgabe: http://www.tele-satellite.com/

    @kalle:
    Es is ja nich schlimm über Kirch zu lästern. Aber in jeder Ausgabe???

    Blockmaster
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Blockmaster,
    ich kann Dir in jeder Hinsicht nur zustimmen. Die ständigen Wiederholungen in Sachen Kirch, Telekom, Kabel hängen mir längst zum Halse raus. Hin und wieder schaue ich wegen der Frequenztabellen in die Infosat. Leider gibt es keine vergleichbare Zeitschrift und somit wie bei Kirch keine richtige Konkurrenz. In jeder Ausgabe wird ohne Differenzierung die gleichen Themen wie ein „Manifest“ herunter gebetet. Wie ehem. Parteimitgliedern in der ehem. DDR wird in jeder Ausgabe dem Leser immer wieder erklärt wie schlecht Kabelempfang, Kirch und Telekom sind. Welcher vernünftige Mensch erträgt so etwas in jeder Ausgabe. In jeder 3. Ausgabe würde es vielleicht noch beeindrucken! Wenn man die Möglichkeit hat verschiedene Systeme und deren Zusammenhänge kennen zu lernen, so besteht aus meiner Sicht schon eher die Möglichkeit eine objektive Wertung vorzunehmen. In dieser Zeitschrift finden kritische Zuschriften kein Gehör! Die Infosat ist die Werkszeitschrift von TechniSat, so dass nur stark begrenzt objektiv über den Sat- Markt berichtet werden kann und wird.
    Statt sich auch für die Interessen von Kabelkunden einzusetzen, wird diesen Lesern in jeder Ausgabe erklärt, dass er doch ein „armes ....“ ist und sich doch endlich einen Sat- Spiegel kaufen soll. Sehr viele sind dazu entweder nicht in der Lage und einige soll es geben, welche Verdammnis, vom Anbieter abhängig, die sind sogar auch noch zufrieden! Das sind bestimmt nur wenige Kabelkunden.... Das alles ist scheinheilig, das was hier in jeder Ausgabe wiederholt wird. Nicht die Bürgerinteressen stehen dabei im Mittelpunkt sondern die Gewinnung neuer Käufer von Sat- Anlagen.
    Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als die InfoSat Werbung für 64 analoge TV- Programme gemacht hat. Aber dass weniger als die Hälfte nutzbar war, das lies man einfach weg...!
    Warum greift die InfoSat nicht solche Themen wie freie Wahl des digitalen Kabelempfängers durch den Kabelnutzer auf? Es gibt kein Thema über die Verfügbarkeit von div. Kabelempfänger unterschiedlicher Hersteller auf? Seit eineinhalb Jahren hat z.B. TechniSat entsprechende Ankündigung für solche Geräte gemacht. Mit welchem Recht wird dem Kabelkunden die DVB- Kabelbox vorgeschrieben? Was wird dann sein, wenn die DVB- Module im TV- Gerät eingebaut sind? Wo bleibt hier der entsprechende Aufschrei? Ich werde wohl darauf noch lange warten müssen. Weitere Themen die gar nicht oder unzureichend bearbeitet werden:
    - 16:9 Formaterkennung und Umschaltung bei Digitalempfang (seit 2 Jahren Nachholbedarf bei ARD gegenüber ZDF)
    - Warum schafft Kirch mit PW das, jedoch ARD nicht?
    - Was ist aus dem viel diskutiertem EPG der öffentlich- rechtl. Anstalten in Bezug auf Kabelempfang geworden (OpenTV)?
    - Welche Rolle spielen die Privaten bei 16:9 Ausstrahlung? Sind die Spielfilme nicht in einem ähnlichen Bildformat?
    - Auf welcher Rechtsgrundlage werden Kabeleinspeisgebühren mit Mitteln von GEZ- Gebühren von Satnutzern beglichen?
    - Erhalten alle Kabelnetzbetreiber Einspeisgebühren und auf welcher Rechtsgrundlage geschieht dies?
    - Warum lässt die Infosat ca. 20 Mio. Kabelhaushalte so jämmerlich bei einer sachlichen Berichterstattung in Stich?
    Dies sind nur Auszüge aus meiner Kritik an einer nicht objektiv handelten Zeitschrift. Solange derartige berechtigte Kritikpunkt nicht annähernd Beachtung finden, ist dies keine Zeitschrift der Lobeshymnen geschrieben werden müssen. Also meine Bitte ist mehr Objektivität und ein wenig mehr Ausgewogenheit.
    Dieser Beitrag soll nicht eine Zeitschrift schlecht machen, sondern auf einige „Fehlleistungen“ und mehr Themenbreite ersuchen.
    :D ;)
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Mir geht's genauso. Seit über einem Jahr lese ich die Infosat nicht mehr, denn diese ständigen Wiederholungen in Sachen Kirch, Telekom, Kabel kann ich nicht mehr ertragen.

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von kopernikus23:
    Hin und wieder schaue ich wegen der Frequenztabellen in die Infosat. Leider gibt es keine vergleichbare Zeitschrift und somit wie bei Kirch keine richtige Konkurrenz.[/quote]
    Wenn's Dir nur um die Frequenztabellen geht, empfehle ich Dir die italienische Zeitschrift "satellite". Die Frequenztabelle ist wesentlich ausführlicher als in der Infosat, insbesondere werden auch alle exotischen Satelliten aufgelistet und auch die Pay-TV's aus ganz Europa. Die satellite gibt es in den großen Zeitschriften-Läden, ich kaufe sie immer am Bahnhof.
    Homepage: http://www.satellite.it
    Frequenztabellen im Excel-Format: http://www.satellite.it/canali_sat/tabelle_canali/tabellecanali_home.asp
     
  10. HiFi

    HiFi Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Wien; Österreich
    Hi!

    Die Frequenztabellen in der Infosat sind die größte Frechheit in dem ganzen Kasblatt. Ich habe bisher drei Ausgaben gelesen, und immer wieder tauchten da in den Tabellen Sender auf, die schon seit mehreren Monaten nicht mehr auf der angegebenen Frequenz sendeten. Zwar können die Frequenztabellen wegen der langen Druckzeit u. ä. nicht so aktuell wie jene im Web sein, aber die Tabellen in der Infosat sind SEHR UNAKTUELL und oft sogar FALSCH.

    HiFi
     

Diese Seite empfehlen