1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Infos zu Medion MD4140 (marktkauf-Aktion) benötigt

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von indernett, 20. August 2003.

  1. indernett

    indernett Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Esslingen
    Anzeige
    Hallo *,

    vorab: bin newbie. sorry für jede frage, die vielleicht schon woanders beantwortet wurde, habe 2 h im forum herumgelesen und trotzdem noch viele fragen...

    habe das gerät (dvb satreceiver/ pvr) in der marktkauf-aktion anfang august erstanden (eur 298,-) mit 40 gb seagate hdd.

    Auf den medion seiten kann ich keine passende bedienungsanleitung finden, ebenso wenig ergiebig war der anruf bei der hotline. allerdings sieht die anleitung zum MR4020 ziemlich ähnlich aus. software und epg werden, denke ich, gleich sein.laut medion könnte/ sollte das gerät auch MDS4140 heissen.
    meine fragen:

    1. kennt jemand dieses gerät, hat ggf. weitere daten (hersteller, cheats, tipps+tricks)?

    2. ich will sämtliche FTA sender von astra empfangen.
    jetziger zustand:
    - ich empfange viele laut astra freie programme nicht, obwohl sie da sind (bild schwarz, keine statusanzeige oder gelegentlich "kein signal/ videosignal"). auf einem höheren sendeplatz kann ich dann teilweise denselben sender empfangen. Ich kann aber nicht erkennen, was bei diesem programmplatz anders eingestellt wäre.
    ursache/ fehlbedienung?
    nach einem sendersuchlauf (menü auf satellit astra eingestellt) war die reihenfolge aller sender durcheinander, allerdings hatte ich statt der vorher programmierten ca. 220 sender von astra (werkseinstellung) jetzt plötzlich >500 sender gefunden, darunter auch solche, die ich haben will (bspw. bbc world news) und in der werkseinstellung vorher nicht gefunden habe. laut medion ist das die einzige möglichkeit, diese sender zu programmieren, verbunden mit dem aufwand, sämtliche sender wieder in der reihenfolge neu zu positionieren
    - kann das sein?
    - gibt es programmlisten-editore(n), die diesen job erledigen?
    - gibt es eine möglichkeit, die reihenfolge der sender ohne mühsames verschieben zu bestimmen, z.b. über favoriten?
    was ich möchte, ist, dass ich zu den vorprogrammierten sendern (ard, zdf,..) am ende der jetzigen liste weitere sender hnzufügen kann, ohne kompletten sendersuchlauf, sondern suchlauf nach möglichkeit nur für einen programmplatz.

    3. laut medion ist so eine individuelle einstellung mit jedem sw update wieder weg - richtig?
    wie oft ist das update notwendig bzw. wird es von medion angeboten?
    -funzt das upd. über astra (risiken/ rücksetzen auf werkseinstellung möglich?)

    4. habe den thread über den tausch der hdd gelesen
    - hat jemand erfahrungen mit diesem gerät, welche empfehlung (hersteller/ model) bzgl. geräusch/ wärmenetwicklung hat sich im forum allgemein herausgebildet ?
    -sorry für die frage: wie muss die platte vorbereitet werden: (formatiert unter windoof, FAT-32 oder 16 ?, Jumpersettings etc.) ?. Was für ein OS ist da überhaupt drin?

    5. Das epg empfängt bei einigen sendern keine daten (workaraounds, tipps)?

    vielen dank im voraus

    stefan
     
  2. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    zu 1.
    Hersteller ist wahrscheinlich DMTSAT aus Korea.Die entwickeln Boxen auf Anforderung von Medion sind jedoch nicht die Ansprechpartner für Support etc.

    Tipps und Tricks sind in diesem Forum zuhauf unter Medion MDS 4000 FH zu finden. Die Geräte sind bis auf die Platte baugleich.

    zu 2.

    Sendersuchlauf funktioniert so, dass neue Sender ans Ende gestellt werden. Es gibt die Software ZehnderEdit (runterladbar bei Zehnder) mit der man die Reihenfolge bearbeiten kann. Dafür brauchst du ein Null-Modemkabel.

    zu 3.

    Mit dem Update werden bestimmte Fehler beseitigt bzw. teilw. zus. Funktionen angeboten...i, Forum kannst du den Umfang des Updates verfolgen und selbst beurteilen, ob es für dich Sinn macht oder nicht.

    Vor dem Update kann man seine Einstellungen mir Zehnderedit sichern.


    zu 4.

    Lies die einzelnen Beiträge...ist alles beschrieben.

    formatierung ist nicht notwendig. Es gibt kein typisches Betriebssystem a la Windows oder Linux wie bei PC´s.

    zu 5.

    Regelmäßig Gerät komplett ausschalten. oder Softwareupfate auf 4.09
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    In diesem Fall sind möglicherweise Kabel zwischen LNB und Multischalter vertauscht. Ebenso ist es möglich, daß die LNB-Einstellungen nicht die Standardwerte (9,75 und 10,6 GHz) haben, denn dann müssen alle Programme neu gefunden werden.
     
  4. indernett

    indernett Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Esslingen
    Hallo plipek,

    erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort!


    zu 2.
    nach meinem Eindruck wurden bei mir alle vorhandenen Sender durch die neu gefundenen ersetzt. Was allerdings auch dazu führte, dass z.B. BBC World News, der in der Werkseinstellung nur für Hotbird vorprogrammiert war, dann auch auf Astra verfügbar war.

    Die SW habe ich mir heruntergeladen und werd es ausprobieren, danke für den Tipp!
    Beim Suchen nach dem Prog habe ich mir die Bedienungsanleitung des Zehnder DX-5040 angesehen, das sieht alles sehr ähnlich bzw. teilweise identisch und von der Funktionalität besser aus.
    Frage: kann man die Zehnder Geräte-SW auch auf dem Medion verwenden? wenn der Update über seriell schiefgeht, gibt es dann Möglichkeiten, wieder auf Werkseinstellung zurückzugehen, Erfahrungen?

    zu 3. und 5.
    Ich habe aktuell die 4.09p auf dem Medion, dass scheint ja die aktuelle Version zu sein. Trotzdem Probs mit dem EPG bei eingen Sendern: "keine Daten verfügbar"

    zu 4.
    wenn ich deine Antwort richtig verstehe, heisst das:
    FP kaufen und mit gleichen Jumper-Settings (Cable Select) wie jetzige Seagate einbauen (ohne Partitionieren/ Formatieren) ?
    Ich hab wirklich probiert, aus den verschiedenen Postings eine Empfehlung abzuleiten, dabei sehr viele Postings in den Foren Medion/ Zehnder über Platten gelesen (Seagate, Samsung), die erst funktioniert haben und dann nach einiger Zeit nicht mehr;
    -> gibt es aktuell eine FP, die von einem Mitglied des Forums getestet wurde und dauerhaft funktioniert ?


    Danke für Antworten und Entschuldigung für zähes Nachfragen winken

    Stefan
     
  5. indernett

    indernett Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Esslingen
    Hallo Hans2

    erst mal vielen Dank für deine Antwort!

    ich muss meine Frage präzisieren:

    in der Werkseinstellung habe ich einige freie Programme zwar auf einem Programmplatz im Bereich Astra liegen, aber wenn ich den Platz anwähle, erhalte ich kein Bild/ Ton (manchmal ganz ohne Rückmeldung, manchmal mit "kein Signal/ Videosignal").
    Oder: Einige (fremdsprachige) Sender sind in der Werkseinstellung so eingestellt, dass sie auf dem falschen Satelliten liegen (z.B. BBC WorldNews auf Hotbird statt auf Astra).

    Ich würde gerne alle FTA Programme auf Astra an die bereits programmierten Programme anfügen, ohne die bereits vorhandenen in ihrer jetzigen Reihenfolge (ARD, ZDF, ...) nochmals editieren zu müssen. Bei einem Sendersuchlauf auf Astra findet der Receiver auch alle diese Programme, die Reihenfolge ist dann aber nicht sehr komfortabel (wahrscheinlich nach Transpondern geordnet) und ich müsste hinterher die komplette Programmliste neu aufbauen (verschieben und einfügen).

    Zehnder bietet eine Liste zum Download an:
    http://www.zehnder-sat.de/progtab/PR-Liste_Digital_FTA.pdf
    die meiner Werkseinstellung ziemlich entspricht. Auch hier finden sich einige Sender nur auf Hotbird vorprogrammiert, obwohl ich diese Sender nach einem Suchlauf auch auf Astra empfangen konnte (nur als Bsp. BBCWorld, Al-Jazeera, etc.)

    Ich hoffe, ich konnte mein Problem einigermassen rüberbringen (vieleicht versteh ich ja irgend was Grundlegendes nicht...)

    Danke im Voraus für erhellende Antworten

    Stefan
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Die voreingestellten Programmlisten der Hersteller und Settings, wie sie angeboten werden, orientieren sich grundsätzlich an der standardmässigen Installation einer Sat-Anlage. Solche Settings sind natürlich sehr schnell veraltet, weil ständig neue Programme aufgeschaltet werden oder andere abgeschaltet werden. Grundsätzlich sollte jedoch der grösste Teil der voreingestellten Programme funktionieren, sofern die entsprechende Empfangstechnik vorhanden ist, ohne an den Einstellungen des Receivers etwas zu verändern. Wenn das nicht funktioniert, liegen Fehler an der Installation der Sat-Anlage vor, die beseitigt werden sollten, um einen störungsfreien Betrieb der Anlage zu gewährleisten.
     

Diese Seite empfehlen