1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Info zu Sender Venusberg / Bonn

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Johnny, 29. Mai 2004.

  1. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    Anzeige
    moin,

    im heutigen (samstag 29.05.) General Anzeiger Bonn war eine kurze Meldung das im Gebiet Godesberg mehrere Leute Empfangsprobleme haben. Diese sind nun offiziell bestätigt. Es gab in dem Artikel den Hinweis das der Sender venusberg noch nicht mit der vollen Leistung arbeitet. Aufgrund eines Problemes mit einem "Filter", der am Montag behoben sein soll, wird die volle Sendeleistung erst am Montag gefahren werden...

    Nur so zur Info für alle die Empfangsprobleme mit dem Bonner Sender haben

    greets
    Johnny
     
  2. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin,

    für alle die per mail nachfragten, der Artikel befindet sich im Bonner General-Anzeiger auf Seite 12, im Lokalteil mit der Überschrift Bad Godesberg / Beuel. Er versteckt sich ganz links oben in den Bad Godesberger Nachrichten unter der Rubrik "Streifzug", geschrieben von Florian Ludwig.

    Es liest sich wie folgt:
    __________________________

    "Also doch. In Bad Godesberg gibt es tatsächlich ein Sendeloch. Auch der seit vergangener Woche mögliche digitale Empfang ist im Schatten des Godesbergs gestört. Das teilte gestern WDR-Pressesprecher Uwe-Jens Lindner mit. Direkt unter der Burg gebe es aufgrund von "Abschattungen" Probleme, so Lindner. Er bestätigte damit die Vermutung des Godesberger Fernsehtechnikers Willi Röttgen (der Ga berichtete). Dennoch gibt es laut Lindner einen kleinen Hoffnungsschimmer für die Betroffenen. Ab Anfang nächster Woche wird der Sendenmast auf dem Venusberg mit voller Sendeleistung senden. Sie ist derzeit reduziert, weil ein Filter in der Anlage defekt ist. Wenn, so Lindner, wieder volle Leistung gefahren werde, könne sich der Schatten zumindest verkleinern. Zusätzlich, so sein Rat, sollten sich die Bewohner mindestens eine aktive Außenantenne anschaffen, noch besser sei eine Dachnntenne. Mit einer Zimmerantenne funktioniere es nicht. Eine Außenantenne, zusammen mit einer verstärkten Sendeleistung, könne zum Erfolg führen. "Wir arbeiten daran", versprach Lindner. Der FDP-Politiker Stefan Grüll hatte die Godesberger Probleme gestern zum Thema im Medienausschuss des Landtages gemacht.

    Florian Ludwig
    ____________________________


    Ich denke mal in Bezug auf die Sendeleisung sicherlich interessant für die die weiter weg wohnen und Probleme mit dem Empfang haben... möchte nicht wissen wieviele sich schon wegen schlechtem Empfang geärgert haben und die Receiver zurück zum Saturn getragen haben... entt&aum

    Gut das ich mir noch keinen geholt habe... winken

    greets
    Johnny
     

Diese Seite empfehlen