1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Info + Bilder zu der ersten DVB-S2 PC-Karte

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von JC_Denton2002, 19. November 2005.

  1. JC_Denton2002

    JC_Denton2002 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Anzeige
    Auf http://www.dvbmagic.de/ gibt es Info's über die erste PC-Karte, die die neue Modulation DVB-S2 unterstützt.

    Interesanterweise gibt es bereits erste Screenshots von PremiereHD, ProSiebenHD und AstraHD.

    Leider konnte ich nirgends etwas von einem möglichen Veröffentlichungstermin finden, aber die offizielle Vorstellung der Karte soll demnächst folgen, ebensowenig wurde etwas von H.264-Decoder-Chips erwähnt...
     
  2. Alan5001

    Alan5001 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Rheingau
    Technisches Equipment:
    DBox2 / Neutrino
    Siemens M740AV
    Kathrein UFS-910 Neutrino
    AW: Info + Bilder zu der ersten DVB-S2 PC-Karte

    Das Decodieren auf einer PC-Karte wird doch i.d.R. auch vom PC durchgeführt :winken:

    Gruß

    Alex :cool:
     
  3. JC_Denton2002

    JC_Denton2002 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    40
    AW: Info + Bilder zu der ersten DVB-S2 PC-Karte

    Darüber bin ich mir im klaren, auf den Bildern lässt sich ja auch gut erkennen, das man hierfür wohl den Decoder von Mainconcept einsetzt.

    Doch die Testübertragungen, die man bisher in altem DVB-s durchgefürt hat, und die auch im Moment wieder auf 7°E laufen haben gezeigt das man zumindest 1080i in H.264 wohl auf kaum einem Rechner ruckelfrei wiedergeben kann.

    Deshalb würde mich interessieren, wie man bei KNC One dem Problem entgegenkommen möchte...
     

Diese Seite empfehlen